1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe! Macmini will nicht mit D-Link Monitorswitch

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von robb, 21.04.07.

  1. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    hallo zusammen,

    ich habe gerade meinen d-link dkvm-2ku monitor-, -ps2 und -usb switch bekommen und habe direkt schon ein problem :(

    ich habe also den monitor an der einen seite des switch' angeschlossen und auf der anderen seite den mac und den pc.

    der windows pc wird erkannt, nur leider der mac nicht. ich hoffe das liegt nicht daran, dass ich hier einen dvi-adapter am mac nutze. usb und ps2, sind auf dem windows pc verfügbar.

    kennt vielleicht jemand ähnliche probleme und hat einen lösungsansatz für mich?

    bin für jeden tipp dankbar, will den siwtch nicht direkt wieder eintauschen.

    grüße
    robb
     
  2. HoverSK

    HoverSK Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    395
    ich hatte schon mal nen KVM Switch der hat sich seinen Strom über Die PS2 schnittstelle gehohlt und hat auch nur funktioniert wenn am eingang auf den man schaltet auch PS2 angeschlossen war und der macmini hat sowas ja nicht.

    MfG
    HoverSK
     
  3. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    strom über ps2? oh gott, ist das deren ernst, wozu gibts denn usb, oder wurde das ding in den 90'ern gebaut. also habe ich keine möglichkeit, das gerät am mac zu nutzen?

    grüße
    robb
     
  4. hotbird

    hotbird Alkmene

    Dabei seit:
    12.05.07
    Beiträge:
    35
    Bei mir läuft ein MAC Mini und zwei PCs nach vielen Problemen nun ganz okay (der PC spinnt manchmal beim Umschalten und hochbooten geht nur, wenn der Kanal auch eingeschaltet ist, auf dem man gerade bootet (ist bei DVI laut Händler immer so) an einem Uniclass USB-DVI 4-fach Switch. Ich hatte vorher einen PS2 VGA KVM, der funktionierte mit einem alten 16" Eizo LCD noch ganz okay, aber nach Neukauf eines 23" ACD reichte die Auflösung des KVM nicht mehr aus. Der sollte zwar laut Unterlagen über 2000xirgendwas Pixel analog bringen, aber da ging nix.

    Wie ist denn der MAC an den KVM angeschlossen? Du brauchst ja einen Adapter, um von PS2 KVM in den USB des MAC zu kommen, sonst geht das nicht. Mit entsprechendem Adapter (PS2 Maus+Tastatur>USB) liefen bei mir sowohl eine Logitec PS2 Maus und Tastatur, als auch die Apple Tastatur und eine Mighty Mouse an allen Systemen. Alles mit Kabel und kein gefunke.

    Vom VGA KVM kann ich aus Gründen der Bildqualität, zumindest bei den von mir getesteten Monitoren, nur abraten. Das mit den DVI KVM ist aber auch nicht trivial. Es gibt kaum Anbieter, die hohe Auflösungen bieten und einige funktionieren nicht. Ich musste einen zurückgeben, (Avocent hieß der glaube ich) der Uniclass ging dann. Scheint noch in den Kinderschuhen der Entwicklung zu stecken, die Technik. Sauteuer ist sie zudem.

    Ein KVM sollte aber generell eine eigene Stromversorgung haben, sonst könnte das schon problematisch werden. Entscheidend ist auch, ob der KVM die Monitorauflösung unterstützt. Bei 1280x1024 geht das meist. Bei ACD´s mit 1920x1200 wird die Luft arg dünn im Angebot.
     

Diese Seite empfehlen