1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HILFE! Macbook Pro startet nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von effeksys, 23.03.09.

  1. effeksys

    effeksys Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.12.06
    Beiträge:
    7
    Nachdem ich mein MBP gestern abend ausgeschaltet habe(shutdown lief reibungslos ab), lässt es sich nicht mehr einschalten. Folgende Symptome tauchen bei dem Einschalten auf: - es ertönt der Gong, danach knackt es 3x leise aus den Lautsprechern und der Bildschirm bleibt grau - booten ohne Akku / Akku für 5 Minuten entfernt bringt keinen Erfolg - nach dem Einschalten nimmt er keine Befehle mehr an: - Bootloader startet nicht (mittels "Alt" oder "C") - PRAM-/ SMC- Reset (mittels "alt+Apfel+p+r" bzw. "ohne akku und kabel Einschaltknopf 5 sek drücken ")greift nicht, bzw. lässt sich nicht ausführen Ich habe letzte Woche meinenb originalen 2x1GB RAM durch 2x2 GB Corsair ersetzt. Das MBP lief auch seitdem anstandslos, zumindestens bis heute. Woran könnte das liegen? Bzw. hat jemand noch einen Tipp bevor ich es zur Reparatur bringen muss? ;-( Vielen Dank im Vorraus! effeksys
     
  2. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486
    bau die RAM aus und ersetzte sie durch die orginale. hört sich stark nach defekter RAM an.
     
  3. effeksys

    effeksys Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.12.06
    Beiträge:
    7
    gelöst

    Ich habe eben die RAM-Module und Slots einzeln getestet.
    Ein RAM-Modul hat sich als defekt herausgestellt und das, obwohl es Markenspeicher (Corsair) ist, der 5 Tage ohne Probleme lief.
    Zumindestens habe ich (für mich) herausgefunden, dass die drei Knackgeräusche in Zusammenhang mit defekten RAM stehen.
     

Diese Seite empfehlen