1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe mac mina hat sich aufgehängt

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von tomtom61, 11.07.08.

  1. tomtom61

    tomtom61 Braeburn

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    42
    hallo,

    macmini
    os10.4.10

    fastplatte am mini war recht voll
    habe softwareupdates gemacht
    dann warnmeldung: platte voll
    nix ging mehr keine maus, keine tastatur
    dann neustart: fragezeichen auf dem bildschirm
    mac startet nicht mehr.

    was kann ich tun?

    tom
     
  2. fabischm

    fabischm Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    605
    Wahrscheinlich ist deine Festplatte zu voll :p wie wäre es, wenn du die Festplatte deines Minis ausbaust, an einen anderen Computer hängst und eine unwichtige und natürlich nicht systemrelevante Datei löschst! sofern du das Werkzeug dazu hast;)
     
  3. tomtom61

    tomtom61 Braeburn

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    42
    das ist möglich, aber umständlich. gibt es nicht eine andere möglichkeit, den mini zu booten? beim pc gibt es den abgesichtern modus. gibt es sowas bei mac auch?
     
  4. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Hier die Anleitung:

    http://www.macmini-forum.de/wiki/index.php/Probleme
     
  5. fabischm

    fabischm Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    605
    da der Mini, ja nicht bootet, ist er ja auch nicht Netzwerkfähig.....Man kann also nicht übers Netzwerk von einem anderen Computer auf ihn zugreifen. :(

    mal ne Frage wie groß ist denn deine Festplatte? (nur zu info)
     
  6. tomtom61

    tomtom61 Braeburn

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    42
    80 GB glaube ich kann auch ne 120er sein
     
  7. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Wieso ausbauen??? Einschalten, T-Taste gedrückt halten für FireWire Target Disk Modus, den mini an einen anderen Mac hängen. Dort taucht er als externe Festplatte auf.
     
  8. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Aber Dein Mac Mini sieht schon so aus:

    [​IMG]

    Oder?
     
  9. tomtom61

    tomtom61 Braeburn

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    42
    nomos, guter tipp mit der t-taste. hab ich gemacht und 4 gb auf der festplatte gelöscht. dann papierkorb entleert und den defekten mini erneut im stand alone modus normal gestartet. gleiche fehlermeldung (fragezeichen auf ordnersymbol). was kann ich noch tun?

    red cloud: nein mein mini ist eckig, altes modell, ca. 1 jahr alt.
     
  10. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Es kann ja wohl nicht sein, dass sich ein Mac nicht mehr starten lässt, nur weil die Platte voll ist!
    Was wäre denn das für ein Computer?
    1000€ Kernschrott oder wie?

    Von dem Gedanken würde ich mich persönlich schnell verabschieden.
    Ich glaube viel mehr, dass bei dir was mit den Softwareupdates gehörig daneben gegangen ist.
     
  11. tomtom61

    tomtom61 Braeburn

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    42
    das glaube ich inzwischen auch. habe alle häkchen gesetzt und das update durchlaufen lassen. möglicherweise wurden komponenten installiert, die mein tiger nicht vertrug. danach kam neustart und dann nix mehr.

    installiere gerade von der original dvd ein neues betriebssystem.
     
  12. tomtom61

    tomtom61 Braeburn

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    42
    habe die festplatte im target-modus entlastet, system neu draufgespielt alles wieder in ordnung.

    wir lernen daraus: software aktualisierung nur gezielt für die programme durchführen, wo man sich auch sicher ist, dass das mit dem bestehenden betriebssystem korrespondiert.

    vielen dank an alle für die hilfe.

    tom
     

Diese Seite empfehlen