1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe! – Lüfter im G5 laufen auf Vollast

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von RobertGrund, 17.02.06.

  1. Liebe Mac-User,
    ich habe folgendes Problem mit meinem 2 GHz Dual-Prozessor Power Mac G5:
    Seit vorgestern laufen alle Lüfter auf Vollast. Der Computer hört sich schlimmer als mein Staubsauger an … Wie kriege ich das Ding wider ruhig? Liegt es daran, dass die Temperatursensoren defekt sind? Oder ist es nur ein softwarebedingter Fehler?

    – Im Internet habe ich bereits den Tipp gefunden, in den Systemeinstellungen die Prozessor-Leistung auf »Maximum« zu stellen. Leider hat dies nicht geholfen.
    – Auf der Apple-Support-Homepage kann ich leider das Wort »Lüfter« nicht in die Suchseite eingeben, da die Site anscheinend keine Umlaute akzeptiert. (Kann das überhaupt sein?)
    – Weiterhin habe ich mir ein kleines Tool runtergeladen, dass mir die Temperaturwerte der einzelnen Sensoren anzeigt. Die Werte an den Prozessoren lagen bei etwa 30–31 °C (Maximaltemperatur: 76 °C)
    – Und ich habe vorgestern mal die Hardware-Diagnose durchlaufen lassen. Daraufhin lief der Rechner kurzzeitig wieder ruhig. Aber seitdem ich ihn gestern Morgen wieder angemacht habe, rödeln die Ventilatoren wieder … Eine weitere Hardware-Diagnose hat leider nicht geholfen.
    – Ein Update des 10.4.5-Systems gibts zur Zeit noch nicht
    – Ein PMU-Reset sowie ein Parameter-RAM-Reset habe ich auch durchgeführt
    – Den NAP-Modus habe ich auch schon temporär ausgeschaltet
    – Ich habe auch schon einen meiner beiden Prozessoren ausgeschaltet


    Langsam bin ich mit meinen Ideen am Ende. Wer kann mir weiter helfen? Ich freue mich über jeden Hinweis!

    Danke im Voraus,
    Robert
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Hast du irgendwas an den Speicherriegeln gemacht, erweitert, umgesteckt?
    Sollte er damit ein Problem haben, rödeln die Lüfter auch.
    Wie hast du die PMU resettet?
    Ist es ein G5 der einen Knopf hinter den Lüftern hat?
    Sonst auf diese Art.
    Den Rechner heruntergefahren, dann auf den Powerknopf und den Netzstecker gezogen. Dabei den Knopf nicht loslassen, ca 10 Sekunden warten und den Netzstecker wieder einstecken, erst nun den Powerknopf loslassen.
    Jetzt neu Starten.
    Oder hier nachzulesen:
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=300341
     
    #2 G5_Dual, 18.02.06
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.06
  3. – Den Arbeitsspeicher habe ich erweitert. Aber schon direkt nach dem Kauf. Der Rechner lief mit dieser Konfiguration bereits ein halbes Jahr ohne Probleme.
    – Bei meinem G5 gibts einen PMU-Reset-Knopf. Ich habe die PMU nun drei Mal resettet und jedesmal hat sich das bemerkbar gemacht, indem der Rechner das Datum nicht mehr wusste und der Bootvorgang erheblich länger gedauert hat als sonst. Also müsste der Reset-Vorgang eigentlich geklappt haben.
     
  4. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Wenn es dir noch möglich ist, lade dir Applejack herunter und installiere es.
    Du findest es hier:
    http://mac.softpedia.com/get/System-Utilities/AppleJack.shtml
    Dann lasse es einmal im Deep Clean Modus durchlaufen.
    Du musst dazu im Single User Modus starten, dann "applejack AUTO reboot"
    eingeben (AUTO großschreiben). Sicherheitshalber kannst du ja vorher noch mals die SMU resetten.
    Sollte irgendein Proramm einen Fehler in einem Chache abgelegt haben, ist dannach der Fehler weg, ansonsten läd er es immmer wieder aus dem Chache.
     
  5. So ich habe jetzt applejacks DEEP-Modus durchlasufen lassen. Hat ne Ewigkit gedauert und mir sind die Schweißperlen von der Stirn getropft. Leider völlig ohne Erfolg – der Rechner klingt immer noch wie eine Windmaschine …
     
  6. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Hast du den Speicher schon getauscht?
    Am Besten einen Versuch nur mit dem Originalen, der von Apple eingebaut war.
     
  7. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Naja, hört sich jetzt ein bisschen blöde an. Aber hast du wieder den Plexiglaseeinsatz zwischen Gehäuseinnenseite und der Alutür eingesetzt bzw ist Er vorhanden? Hab das auch schonmal vergessen.

    Gruss
    Gunnar
     
  8. dr_zoidberg

    dr_zoidberg Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    443
    Da gab es doch auch mal den Hinweis, das man die Klebefolie auf der Innenseite der Abdeckung entfernen sollte. Ich kann mich nicht genau erinnern, bei meinen war das damals so. In der Apple Database müsste auch etwas drinne stehen oder mal hier im Forum suchen...


    Aber das Problem ist schon ärgerlich. Halte uns auf dem laufenden...


    Doc...
     
  9. benn1

    benn1 Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.03.05
    Beiträge:
    395
    Dazu fällt mir ein, dass sich unten am Plexiglaseinsatz eine kleine "Nase" befindet, welche mit einem kleinen Streifen beklebt ist. Die Nase dient einer Lichtschranke oder Initiator zur Erkennung, ob die Plexiglasscheibe eingesetzt ist. Vielleicht ist da was beschädigt / abgebrochen?

    hth

    Benn
     
  10. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Ist vielleicht nur Einbildung, aber mir kommt es so vor, als würde mein PowerMac von OS X Update zu OS X Update immer n Stück lauter werden.

    CPU 0 ist jedenfalls immer bei ca. 48° C ...
    CPU 1 bringt es immhin noch auf ca. 43° C
     
  11. getno

    getno Braeburn

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    43
    Hallo!
    Verfolge gespannt diese Diskussion - habe mir gestern einen gebrauchten G5 1,6GHz geholt und bin entsetzt was für einen Lärm das gute Stück macht ... werde mir gleich im Anschluß an die Erst-Installation mal die verschiedenen Tipps zu Herzen nehmen und der Sache auf den Grund gehen.
    Gab es nicht zwischendurch ein Software-Update zum Thema Lüftereinsatz beim G5? Oder war das über die Firmware?? Gute Güte - bin G5-Neuling und hatte bisher nur mit G4s zu tun - die waren wenigstens leiser als ich ...
    Also ich bin mal gespannt - hab keinen besseren Punkt als diesen hier gefunden - und bin für Tipps immer dankbar.
    Gruß G. M. aus Ka.
     

Diese Seite empfehlen