1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Hilfe: LaTeX fügt Grafiken (pdf) mitten im Text ein

Dieses Thema im Forum "LaTeX" wurde erstellt von kueken05, 05.05.09.

  1. kueken05

    kueken05 Erdapfel

    Dabei seit:
    05.05.09
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    Ich schreibe derzeit an meiner Diplomarbeit mit LaTeX (TeXShop) und bisher hat auch alles recht gut funktioniert. Beim Einfügen eines Bildes (eine pdf Datei) hab ich aber Probleme weil das Bild mitten in den Text eingefügt wird.

    meine packages sind:
    \documentclass[titlepage,a4paper,12pt,german,twoside]{report}
    \usepackage{packages/itecthesis}
    \usepackage{packages/itecchapter}
    \usepackage{graphicx} % EPS Grafiken
    \usepackage[dvips]{color}
    \usepackage{colortbl}
    \usepackage{footnote}
    \usepackage[english,ngerman]{babel} % um den Deutsche und Englische Texte richtig umbrechen zu lassen
    \usepackage[T1]{fontenc}
    %\usepackage[ansinew]{inputenc}
    \usepackage{listings,color} % code darstellung mit colored Syntax-Highlightning
    \usepackage{array}
    \usepackage{bibgerm} %f¸r deutsches literaturverzeichnis
    \usepackage{float}
    \usepackage{caption}
    \usepackage{longtable}
    \usepackage{subfigure} % mehrere Bilder in einer Grafik
    \usepackage{rotating} % zum Drehen von Grafiken
    \usepackage{url}
    \usepackage{natbib}
    \setcounter{secnumdepth}{3}
    \setcounter{tocdepth}{3}
    \restylefloat{figure}

    das pdf eingefügt habe ich mit folgendem:
    \begin{figure}[htbp] % h = here, t = top of a text page, b= bottom of a text page, p= on a separate float page (no text)
    \centering
    \includegraphics[width=0.7\linewidth]{Grafiken/fifteen-largest-ancestries.pdf}
    \caption{Die 15 meist genannten Abstammungen der US-amerikanischen Bevölkerung}
    \end{figure}

    Kann mir jemand bitte erklären, was ich falsch gemacht habe?

    Danke!

    Liebe Grüße,
    Eve
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Das ist der Unterschied zwischen einem Textsatzsystem wie LaTeX und einem Textverarbeitungsprogramm wie Word oder Pages. LaTeX setzt die Grafiken im Allgemeinen halt dorthin, wo sie nach typografischen Regeln am besten aussehen, und eben nicht genau an den Punkt des Einbindens. Deshalb hat die figure-Umgebung ja auch eine Nummer, auf die man verweisen könnte (hierfür müsstest Du noch ein geeignetes Label setzen mit \label{geeigneterLabelname} innerhalb von \caption{...} und auf dieses dann im Text mit \ref{geeigneterLabelname} verweisen).

    Ich vermute mal, dass die Grafik an der Stelle, wo sie eingebunden wurde, nicht mehr auf die Seite gepasst hat. Dann wird sie auf die nächste Seite verschoben, und der Textfluss geht einfach weiter. Du könntest die Grafik kleiner machen, um sie früher einbinden zu können. Oder was meinst Du mit "mitten im Text"?
     
  3. kueken05

    kueken05 Erdapfel

    Dabei seit:
    05.05.09
    Beiträge:
    3
    Nein, das ist eben nicht der Fall. Das Bild ist nur klein und es steht fast am Seitenanfang. Ich hänge einfach einen Screenshot an, dann wird das vielleicht klarer.

    Wenn Latex Grafiken einfach einfügt wo sie am besten aussehen, dann passt das mE überhaupt nicht in das Konzept. Dann kann ich ja gleich in Word schreiben. Ich bin ja nur umgestiegen, weil ich weiß, dass Word mit großen (langen) Dateien und Abbildungen darin ein Problem hat. Wenn das jetzt bei Latex ebenso der Fall ist, wozu ist das Programm dann gut?

    Und bei 2 Freunden, die ebenfalls Latex verwenden (zT sogar mit fast identen packages) ist so ein Fehler noch nie aufgetreten. Es passt einfach nicht zu meinen Erfahrungen, die ich bisher mit Latex gemacht habe.
     

    Anhänge:

  4. luke-r2d2

    luke-r2d2 Antonowka

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    357
    Das dürfte aber nicht passieren oO

    Kannste du den ganzen Quellcode vielleicht nochmal posten, dass wir das selber kompilieren können, um da einen Fehler auszuschließen?

    Ist eventuell das pdf, das du einbindest defekt?
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Da scheint die "Bounding Box" der Grafik falsch gesetzt zu sein, und zwar zu klein. Mit welchem Programm wurde die Grafik erzeugt?
     
  6. luke-r2d2

    luke-r2d2 Antonowka

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    357
    Jetzt habe ich mir gerade nochmal deinen Code genau durchgelesen. Ein paar Fragen:

    Warum dvips? Du solltest das tunlichst als pdf kompilieren lassen...

    Du hast float eingebunden und den restylefloat gemacht. Das hat aber keien Auswirkungen, wenn du die Position nicht auf H (groß geschrieben) abänderst.
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Wenn Du mal ein Sachbuch mit vielen Abbildungen aufschlägst, wirst Du feststellen, dass diese nur in den seltensten Fällen dort auftreten, wo sie im Text erwähnt werden. Sondern häufig erst auf der nächsten Seite. Bei der Platzierung von Abbildungen geht LaTeX nach ästhetischen Grundsätzen wie etwa dem aktuellen Füllgrad der Seite vor. Das ist ein Vorteil gegenüber Word&Co, keine Einschränkung des Autors.
     
  8. kueken05

    kueken05 Erdapfel

    Dabei seit:
    05.05.09
    Beiträge:
    3
    Ich hab jetzt mit einer Freundin noch mal ein bisschen getüftelt und folgendes gemacht:
    \usepackage[dvips]{color} --> hier haben wir [dvips] entfernt und plötzlich funktioniert es!

    Ich bin mir zwar nicht sicher warum, aber ich denke das Problem ist gelöst!

    Danke für eure Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen