1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe - iMac defekt? Brauch dringend Hilfe...

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Werbung, 30.07.09.

  1. Werbung

    Werbung Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    21.03.07
    Beiträge:
    379
    Guten Morgen...

    und zwar war ich bis gestern 1 Monat in Urlaub und hab mein iMac gestern erst wieder eingeschaltet.
    Da lief er mehere Stunden ohne Probleme.
    Heut hab ich ihn auch angemacht... kein Problem gehabt... so etwa 1 Stunde... und dann auf einmal geht der AUS!

    Und seit dem kann ich ihn nicht mehr ANMACHEN.

    Ist der jetzt KAPUT? Oder was hat der jetzt fürn Problem???
    Weiß jemand was er jetzt hat oder was defekt sein könnte?

    P.S.: Der iMac ist etwa 2 Jahre alt.

    MfG Werbung
     
  2. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    Stromstecker ist aber schon in der Dose? Sicherung geflogen o.ä.?
    Hast du noch Garantie?
     
  3. Werbung

    Werbung Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    21.03.07
    Beiträge:
    379
    Hi...

    ja stecker und sicherung hab ich überprüft...

    Garantie weiß ich nicht.. könnte abgelaufen sein...

    meine schnell diagnose wäre "pram batterie" ist leer.
    Aber mehr fällt mir spontan nicht ein...

    aber dann hätte er gestern und heut früh nicht laufen dörfen oder?

    - Werbung -
     
  4. andi*h

    andi*h Boskop

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    205
    hello,

    leere pufferbatterie wäre natürlich besser, weil sie günstiger zu ersetzen wäre. allerdings könnte es auch sein, dass das netzteil vom imac kaputt ist..vielleicht auch nur der netztstecker o_O

    zur garantie:
    wenn du kein applecare oder eine andere garantieverlängerung abgeschlossen hast und dein mac schon 2 jahre alt ist, dann wirst du wohl keine garantie mehr haben. wenn er knapp 2 jahre alt ist, dann könnte aber evtl. die gewährleistung ziehen..

    lg, andi
     
  5. imac20

    imac20 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    437
    komplett ein paar minuten vom stromnetz trennen. danach nochmal probieren. meiner hatte sich auch mal "verschluckt" (dafür fällt mir kein anderes wort ein). danach wollte er wieder und das bis heute problemlos ...
     
  6. Werbung

    Werbung Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    21.03.07
    Beiträge:
    379
    ja, hab ihn schon vom netz genommen.... wart jetzt a weng in der hoffnung dass er anspringt... aber ich hab irgendwie schlechtes gefühl dabei.

    Netzteil wär nicht so doll... muss ich ja dann einschicken oder?

    Ja, Apple Care hab ich gemacht... weiß nur nicht mehr wie lange ich ihn schon hab... tendiere aber leider auf 2-3 jahre... da bringt mir die garantie nicht wirklich was...

    Werbung
     
  7. andi*h

    andi*h Boskop

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    205
    hello,

    vielleicht hilft's ja doch...die hoffnung sollte ja immer zuletzt sterben ;)
    und ob du noch garantie hast findest du ganz einfach hier heraus.

    ob ein defektes teil eingeschickt werden muss, liegt eigentlich am service-partner. einige bestellen die ersatzteile erst, wenn sie das defekte teil wegschicken, andere bestellen ersatzteile vorab und können direkt austauschen..ist es in deinem fall das netzteil, wirst du aber wohl oder übel eine zeit lang auf den mac verzichten müssen und hoffen, dass dir dein sp ein ersatzgerät zur verfügung stellt.

    lg, andi
     
  8. Werbung

    Werbung Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    21.03.07
    Beiträge:
    379
    Danke Andi für die Seite... muss ich gleich mal schauen ob ich Garantie hab... aber dafür muss ich erst mal heim... ^^

    Ich hab noch nie mit nem Apple Kundendienst bzw. service-partner zu tun gehabt.
    Wer oder wo soll ich mich denn da rühren?

    MfG Werbung
     
  9. MACkoppi

    MACkoppi Granny Smith

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    14
    hört sich nach Netzteil an...
     
  10. andi*h

    andi*h Boskop

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    205
    hello,

    kein thema. und weil's so schön war, gleich noch ein link:
    http://www.apple.com/de/buy/locator/

    hier kannst du dir jetzt autorisierte service-partner in deiner nähe anzeigen lassen ;)

    lg, andi
     
  11. Werbung

    Werbung Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    21.03.07
    Beiträge:
    379
    Hi!
    Brauch eure Hilfe.
    Und zwar hab ich meinem iMac zum Gravis gebracht.
    Hab ihn dann heute wieder abgeholt. In der Diagnose Nachricht stand drinnen, dass sie 3 Tage lang ihn getestet haben und kein Hardware fehler gefunden haben. Der iMac funktioniert einbahnfrei hies es!
    Nun ist er mir grad vor 2 stunden wieder einfach ausgegangen und lässt sich auch nicht mehr anmachen!!!
    Bin ich jetzt verrückt geworden?!?
    Weiß jemand rat und tat?
    Ich kann ihn nicht noch mal vorbei bringen und die finden wieder nix. Bei denen lief der Mac einfach an, wie sie ihn angeschaltet haben... bei mir lässt er sich nicht einschalten. JA, strom ist angeschlossen!!

    MfG Werbung
     
  12. Reifi

    Reifi Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    7
    Hallo,

    mal ein blöder Vorschlag. Hast Du den Mac schon mal an eine andere Steckdose in Deinen 4 Wänden gehängt? Vielleicht hat die ja auch einen Fehler?

    Gruß
    Reifi
     
  13. Werbung

    Werbung Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    21.03.07
    Beiträge:
    379
    ja, hab yn zahlreichen anderen steckdosen ausprobiert. ohne erfolg.

    kann es ein software probleme sein?

    oder an irgendein teil, das längere zeit ruhe braucht? klingt zwar komisch.
     
  14. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Hast du noch einen anderen ASP außer Gravis in der Nähe? Ich würde da mal vorbeischauen
     
  15. "Frank"

    "Frank" Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    317
    Also dein Mac läuft einfach gar nicht mehr, gibt keinen Ton von sich und Bildschirm zeigt auch nichts an? Hätte ja bei deinem Fehler ja auf defekten RAM getippt, sowas ist dann auch schwer für Gravis zu testen, weil der iMac in den nächsten Tagen locker problemlos durchlaufen kann. Bei dem Fehler kann man die Geräte aber dann zumindest wieder einschalten, zumindest nach meiner Erfahrung nach.
     
  16. casperosx

    casperosx Starking

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    214
    Hallo zusammen,

    ich bin auf diesen Thread gestoßen, da ich ein ähnliches Problem wie "werbung" habe. Mein iMac lief monatelang durch ohne Probleme. Am Dienstag Abend ging er dann ohne vorwarnung und ohne das ich daran gearbeitet habe aus.
    Nun kann ich ihn aber leider auch nicht mehr anschalten. Er tut einfach gar nichts. Keine Reaktion :(
    Ich habe schon sämtliche Steckdosen bei mir zuhause ausprobiert, hab auch schon versucht den Stecker zu ziehen und nach einer Weile wieder einzustecken - leider ohne Erfolg!
    Hat hier jemand eine Idee? PRAM Batterie? Netzteil kaputt? Oder was ganz anderes?

    wäre nett, wenn irgendjemand weiterhelfen könnte!?

    Vielen Dank & Viele Grüße
     
  17. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    Hast du das Kabel nur am Steckdosen-Ende geprüft, oder auch am Mac-Ende? Vielleicht steckts da nicht mehr richtig drinnen.
     
  18. casperosx

    casperosx Starking

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    214
    @vcr: danke für den tipp, hab ich gleich als erstes gemacht ... (ohne erfolg)

    an alle die ein ähnliches Problem haben: Ich hab den iMac zum ASP meines Vertrauens gebracht und der meinte es sei wohl das Netzteil! Werde berichten, sobald ich den iMac wieder habe !
     
  19. casperosx

    casperosx Starking

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    214
    Hallo zusammen,

    hab soeben einen Anruf von meinem ASP des Vertrauens erhalten: "iMac ist fertig, Netzteil war kaputt, kann heute abgeholt werden"
     

Diese Seite empfehlen