1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HILFE - iMac 21,5" - 500GB Festplatte - Festplatte defekt?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von iceque, 27.12.09.

  1. iceque

    iceque Jonagold

    Dabei seit:
    31.10.09
    Beiträge:
    18
    Hallo Community,

    zu allererst, hoffe ich, dass ihr alle ein paar schöne Weihnachtsfeiertage hattet! Mir ist am 1. Feiertag fast das Herz stehen geblieben. Folgendes ist passiert:

    Da ich noch kein Backup gefahren hatte und endlich Zeit hatte, meine Daten zu sortieren nachdem ich auf Apple umgestiegen bin, habe ich die freie Zeit genutzt und eine externe Festplatte für TimeMachine zu räumen. Also habe ich ein paar 100GB hin und her geschoben, die Festplatte formatiert und angefangen ein Backup zu erstellen (ca. 156GB).

    Nach ca. 800 Daten der Schock.... Die Festplatte und das ganze System haben nichts mehr gemacht. Die Festplatte in meinem iMac hat komische Geräusche gemacht. Hat sich angehört, als ob irgendwas immer wieder auf die Platte schlägt. Es ging wirklich nichts mehr. Also habe ich die Notbremse gezogen. Direkt danach wollte ich meinen iMac hochfahren.... Das Gleiche wieder.... Die Festplatte war laut, Bildschirm weiß, aber nichts passiert.

    Ich hatte schon das Schlimmste befürchtet. Danach habe ich gelüftet, ca. 1/2 h gewartet und erneut versucht.... iMac fuhr hoch und ich konnte ein Backup erstellen (allerdings sehr langsam).

    Inzwischen läuft der iMac wieder normal. Aber ich befürchte, dass die Platte nicht 100% ist. Was meint ihr. Ist die Festplatte defekt? Sollte man Apple anschreiben? Der iMac läuft fast immer, da ich ihn für Airport Express als Basis nehme und ich nicht immer wieder den iMac hoch und runter fahren will.... Aber er sollte dies wohl abkönnen!?

    Vielen Dank für eure Meinung

    Gruß
    Stefan
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    175
    Es kann nichts schaden, mal die Festplatte mit dem Festplatten-Dienstprogramm zu überprüfen bzw. von der Installations-CD den Hardwaretest laufen zu lassen...
    Normal ist das jedenfalls nicht gewesen. Wie sicher bist Du, das die Geräusche vom iMac kamen?
     
  3. SquadMan

    SquadMan Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    107
    klingt doch sehr nach defekten Leseköpfen ... Hardwaretest laufen lassen und ab zu AppleCare. Meinen 27er tauschen die auch gerade - sind nette Leute da und sehr kundenorientiert. Daumen hoch für den Kundensupport.
     

Diese Seite empfehlen