1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe! Finder-Absturz bei Verschieben von Datei / Ordner

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von polykarb, 10.04.06.

  1. polykarb

    polykarb Gast

    Seit einigen Wochen kann ich (Admin) auf meinem iBook keine Datei oder Ordner verschieben oder löschen. Finder stürzt jedes Mal ab und startet neu.
    Folgendes habe ich bereits versucht:
    Rechte reparieren (mehrfach),
    anderen User einrichten mit zugewiesenen Rechten,
    diverse Neustarts


    Kann man etwas mit dem Eintrag im finder.crash.log anfangen:
    Exception: EXC_BAD_ACCESS (0x0001)
    Codes: KERN_PROTECTION_FAILURE (0x0002) at 0x00000000

    Möglicherweise hat das Importieren von einigen CDs in itunes zu dem Problem geführt?
     
  2. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Welchen System? Alle updates?

    Gruß,

    .commander
     
  3. polykarb

    polykarb Gast

    OS X Version 10.3.9
    iBook G4 800 MHz
     
  4. k3rn3lpanic

    k3rn3lpanic Macoun

    Dabei seit:
    05.06.05
    Beiträge:
    122
    Vielleicht etwas radikal, aber Du koenntest mal im Ordner des Admin-Benutzers die Datei Library/Preferences/com.apple.finder.plist in irgendwas anderes umbennenen, wahlweise auch per Terminal. Damit waeren die Einstellungen des Finders mal beseitigt und Du koenntest nachschauen, ob das an der Situation etwas aendert :)
     
  5. polykarb

    polykarb Gast

    keine Änderung
     
  6. k3rn3lpanic

    k3rn3lpanic Macoun

    Dabei seit:
    05.06.05
    Beiträge:
    122
    Koenntest Du bitte mal die komplette Finder.crash.log posten? Als Anhang oder so?
     
  7. DPSG-Scout

    DPSG-Scout Gast

    Wo wir gerade dabei sind:

    Mit dem Festplattendienstprogramm auch mal die Festplatte reparieren. (rechter Knopf) und mit dem Utility deiner Wahl, z.B. Yasu die Unix/Cron scripts laufen lassen...
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Wann *exakt* schmiert denn der Finder ab?
    Bei Beginn der Drag-Operation? Oder sobald du die Objekte in ein anderes Fenster ziehst? Oder erst, wenn du sie dort fallenlässt?
    Wird die Aktion dabei noch durchgeführt?
     
  9. polykarb

    polykarb Gast

    Finder stürzt nach dem Verschieben ab. Mittlerweile hat es erst für zwei Sekunden den Anschein, als ob es geklappt hätte, dann schließt sich das Fenster und wenn ich im Dock (Pfeil erscheint) auf den Finder klicke, erscheint er im voran gegangenen Zustand.
    Unten habe ich mal den Inhalt des com.apple.finder.plist eingefügt (aus der neuen Datei, die erstellt wurde nach Umbennen der Alten):


    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    <!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple Computer//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com/DTDs/PropertyList-1.0.dtd">
    <plist version="1.0">
    <dict>
    <key>ComputerOptions</key>
    <dict/>
    <key>FXToolbarItems</key>
    <array>
    <dict>
    <key>item-id</key>
    <string>BACK</string>
    </dict>
    <dict>
    <key>item-id</key>
    <string>SWCH</string>
    </dict>
    <dict>
    <key>item-id</key>
    <string>ACTN</string>
    </dict>
    <dict>
    <key>item-id</key>
    <string>flxs</string>
    </dict>
    <dict>
    <key>item-id</key>
    <string>SRCH</string>
    </dict>
    </array>
    <key>FXToolbarPrefsVersion</key>
    <string>1</string>
    <key>FileViewer.LastWindowLocation</key>
    <string>83, 129, 960, 713</string>
    <key>TrashOptions</key>
    <dict/>
    <key>WindowState</key>
    <array>
    <string>BROw</string>
    <dict>
    <key>ScrollPosition</key>
    <dict>
    <key>h</key>
    <integer>0</integer>
    <key>v</key>
    <integer>0</integer>
    </dict>
    <key>ShowToolbar</key>
    <true/>
    <key>Target</key>
    <string>file://localhost/Users/olaf/Desktop/</string>
    <key>ViewHeight</key>
    <integer>584</integer>
    <key>ViewStyle</key>
    <string>Nlsv</string>
    <key>WindowBounds</key>
    <dict>
    <key>bottom</key>
    <integer>713</integer>
    <key>left</key>
    <integer>83</integer>
    <key>right</key>
    <integer>960</integer>
    <key>top</key>
    <integer>129</integer>
    </dict>
    </dict>
    </array>
    <key>recent-folders</key>
    <array>
    <dict>
    <key>file-data</key>
    <dict>
    <key>_CFURLAliasData</key>
    <data>
    AAAAAAE+AAIAAQxNYWNpbnRvc2ggSEQAAAAAAAAAAAAA
    AAAAAAC7nPNXSCsAAAADHUIHRGVza3RvcAAAAAAAAAAA
    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAMdTbuCmU8AAAAAAAAAAP//
    //8AAAkgAAAAAAAAAAAAAAAAAAAABG9sYWYAEAAIAAC7
    nNc3AAAAEQAIAAC7gn0vAAAAAQAIAAMdQgAGE/QAAgAf
    TWFjaW50b3NoIEhEOlVzZXJzOm9sYWY6RGVza3RvcAAA
    DgAQAAcARABlAHMAawB0AG8AcAAPABoADABNAGEAYwBp
    AG4AdABvAHMAaAAgAEgARAASABJVc2Vycy9vbGFmL0Rl
    c2t0b3AAEwABLwAAFQACAAv//wAA
    </data>
    <key>_CFURLString</key>
    <string>file://localhost/Users/olaf/Desktop/</string>
    <key>_CFURLStringType</key>
    <integer>15</integer>
    </dict>
    </dict>
    <dict>
    <key>file-data</key>
    <dict>
    <key>_CFURLAliasData</key>
    <data>
    AAAAAAEmAAIAAQxNYWNpbnRvc2ggSEQAAAAAAAAAAAAA
    AAAAAAC7nPNXSCsAAAAGE/QEb2xhZgAAAAAAAAAAAAAA
    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAMdQrxqvXoAAAAAAAAAAP//
    //8AAAkgAAAAAAAAAAAAAAAAAAAABVVzZXJzAAAQAAgA
    ALuc1zcAAAARAAgAALxqr2oAAAABAAQABhP0AAIAF01h
    Y2ludG9zaCBIRDpVc2VyczpvbGFmAAAOAAoABABvAGwA
    YQBmAA8AGgAMAE0AYQBjAGkAbgB0AG8AcwBoACAASABE
    ABIAClVzZXJzL29sYWYAEwABLwAAFQACAAv//wAA
    </data>
    <key>_CFURLString</key>
    <string>file://localhost/Users/olaf/</string>
    <key>_CFURLStringType</key>
    <integer>15</integer>
    </dict>
    </dict>
    </array>
    <key>toolbar-view-style</key>
    <string>2</string>
    </dict>
    </plist>
     
  10. polykarb

    polykarb Gast

    Wie repariere ich die Festplatte? Im Dienstprogramm sehe ich diese Möglichkeit nicht.
    Jetzt habe ich auch das crash.log angehängt.
     

    Anhänge:

    • Crash.txt
      Dateigröße:
      129,7 KB
      Aufrufe:
      120
  11. k3rn3lpanic

    k3rn3lpanic Macoun

    Dabei seit:
    05.06.05
    Beiträge:
    122
    Das ist jetzt ein bisschen geraten, aber das, was so im Crashlog sichtbar ist, oder auch nicht, das deutet wirklich darauf hin, das auf Deiner Platte etwas kaputt ist.

    Starte mal von der OSX-DVD und reparier mal das Startvolume und schau, ob es dann passt :)

    Kleine Erweiterung:
    Im Log finden sich die Backtraces fuer alle Threads vom Finder. Es wird auch gesagt, dass Thread 2 abgesegelt ist. Aber gerade fuer diesen fehlt der Backtrace. Dumme Sache. Ich wuerde das von daher mal darauf schieben, das am Dateisystem etwas kaputt ist. Aber eigentlich sollte da, wenn schon, eine Kernel Panic kommen... Was sagt der Rastafari dazu?
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Ich nehme mal an, "vorangegangener Zustand" soll meinen, dass die Aktion nicht durchgeführt wurde...
    Du solltest in folgender Weise vorgehen:

    1) Prüfe die Struktur des Startvolumes.
    Dazu startest du von der System-CD, rufst aus dem Menü das Festplattendienstprog auf, markierst dort das Volume und wählst unter 'Erste Hilfe' den Punkt "Volume reparieren". Falls dort Fehler gemeldet werden, die nicht behoben werden können, solltest du dir schon mal überlegen, wohin du alle deine privaten Daten sichern kannst, bevor du die Platte komplett bügelst und neu installierst. (Toi Toi Toi)
    Wenn keine Fehler vorliegen bzw eine erfolgreiche Reparatur gemeldet wurde, kanns weitergehen.
    Anschliessend auch die Zugriffsrechte korrigieren zu lassen schadet übrigens nicht.

    2) Beim anschliessenden Neustart versuchst du's gleich zu Anfang mit einem "sicheren Systemstart". (Noch vor dem Startgong die Shifttaste drücken und gedrückt halten, bis der Kreisel erscheint. Du landest am Login-Fenster, wo der SafeBoot extra angezeigt wird. Dort als Administrator anmelden.)
    Wenn das Problem auch dort auftritt, schnappe dir gleich mal das 10.3.9 Combo-Update und lass es nochmal drüberlaufen (*Nicht* das letzte Update von 10.3.8 auf 10.3.9, sondern das vollständige für alle 10.3.x Versionen...).

    3) Wenn das Problem beim sicheren Systemstart nicht auftritt, oder wenn es nach dem Aufspielen des Updates nach wie vor vorhanden ist, wird eine Erweiterung bzw. Zusatzsoftware von Drittanbietern der Übeltäter sein. Das klären wir dann bei Bedarf genauer.

    (Den überall verwendeten Begriff "Drittanbieter" verstehe ich dabei übrigens auch nicht. Ist halt so üblich. Wenn jemand mal herausfindet, wer denn hier der "Zweitanbieter" wäre, lasse man es mich wissen. :) )
     
  13. polykarb

    polykarb Gast

    Habe die Hardware getestet:
    Festplatte o.k.
    ein Speicherbaustein mit Fehler
    Aber hieß es nicht irgendwo, dass das System auch mit solchen Fehlern umgehen kann? Was ist eure Erfahrung?
    Rastafari, sollte ich 2) und 3) noch durchführen?
     
  14. k3rn3lpanic

    k3rn3lpanic Macoun

    Dabei seit:
    05.06.05
    Beiträge:
    122
    Wenn bei Deinem Auto eine Achse gebrochen ist, erwartest Du auch nicht, dass es noch funktioniert ;)

    Ist der defekte Speicherbaustein entfernbar? Die einfachste Loesung ist wohl, den defekten Baustein durch einen neuen zu ersetzen.
     

Diese Seite empfehlen