1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe!!! Filevault lässt mich nicht mehr in meinen benutzer

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von apfeltasche82, 27.06.08.

  1. apfeltasche82

    apfeltasche82 Antonowka

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    354
    Hallo ihr alle,

    Gottogott, ich flipp gerade hysterisch aus:
    Ich wollte ursprünglich ein Backup erstellen. TimeMachine wollte nicht so richtig, da dachte ich mir, nehme ich ibackup. Neue Version geladen, gewartet. Dabei haben sich die Daten beim Schreiben kopiert und mein HD war dann natürlich voll. Mit DiscInventoryX hab ich dann ein entsprechend großes "Teil" gefunden (Benutzerordner>.meinName>"mitwachsendes Image).
    Das habe ich gelöscht, alles wieder gut, dachte ich. Dann hat Safari immer gemeldet, dass mit dem Schlüsselbund etwas nicht stimme. Hab ich mal geklickt, er soll den Schlüsselbund nicht löschen. Das kam dann aber permanent, dann hab ich halt "doch löschen" geklickt.
    Dann ist mir aufgefallen, dass mein Mail sich komplett neu einrichten möchte, iTunes leer ist etc.
    Leicht panisch habe ich dann mal heruntergefahren - und jetzt habe ich keine Chance, in meinen seit neuestem per FileVault gesicherten Benutzeraccount zu kommen. Ich bekomme keine vernünftige Fehlerdefinition; ich glaube, er nimmt das PW nicht. Das ist aber ganz hunderprozentig richtig.
    Wie mach ich jetzt weiter? Bin ich froh, noch über den Administrator wenigstens ins internet zu kommen.
    Bitte helft mir und bewahrt mich vor einem Herzinfarkt....
    Danke euch!!


    OH MEIN GOTT. Das "Sparse Bundle", was ich gelesen hab, war nicht die blöde Kopie von dem (inzwischen gelöschten!!) backup, sondern die FileVault-Datei....Kann man diese IRGENDWIE wiederherstellen? Sonst wäre ja jetzt alles weg? Mein ganzes Leben steckt in diesen Dateien....BItte denkt euch was aus....
     
    #1 apfeltasche82, 27.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.08
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Nichts mehr auf die Platte schreiben, unter keinem Account, und es mit "Data Rescue" versuchen, das kann manchmal gelöschte Dateien wieder herstellen. Da FileVault recht gut verschlüsselt, würde ich mir aber nicht allzuviel Hoffnung machen. Die Demoversion von Data Rescue zeigt aber, ob es möglich ist.

    Oder steckt die Datei vielleicht noch im Papierkorb? Wenn du den noch nicht gelöscht hast, wäre es ja kein Problem.
    Was ist denn mit dem Backup? Wurde das nicht erstellt?
    Verstehe ich recht, daß du das Backup auf der gleichen Platte anlegen wolltest wie deine Daten? Das ist doch sowieso relativ sinnlos - wenn die Platte kaputt geht oder der Rechner geklaut wird, ist alles hinüber.
     
  3. apfeltasche1982

    apfeltasche1982 Erdapfel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    2
    Sorry - jetzt ging mein Login nichtmehr und ich musste mich gerade hilfs-registrieren...keine Ahnung, was da los war.

    Also, schau:
    Ich wollte meinen "apfeltaschen"-Account auf einer externe Festplatte sichern. das ging mit timemachine nicht (wegen FileVault, wie ich inzwischen weiß...). Also iBackup.
    Und dabei war "My HD" irgendwann voll. Also diese unbekannte Datei gelöscht - die die bundles waren....Diese waren gut 11 GB groß; als ich verstanden hab, dass sie offensichtlich notwendig sind, hab ich den Löschvorgang bei ca. der Hälfte abgebrochen.
    Dementsprechend sind, wenn ich das richtig verstanden hab, nicht die Daten an sich weg - aber die FileVault-Daten definitiv zur Hälfte gelöscht.
    Das backup hat zumindest halb geklappt; habs nicht genau angeschaut vor dem Löschen...würde jetzt erstmal versuchen, das wiederherzustellen.
    Ansonsten...gibt es irgendeine Chance, das FileVault ohne die Bundles zu deaktivieren? ich denke, nicht die daten an sich sind weg - aber halt das Filevault zersprengt.

    danke dir für deine Hilfe!!
     
  4. apfeltasche1982

    apfeltasche1982 Erdapfel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    2
    Neuistallation unter Tiger nach Verlust der Daten Filevault unter Leo?

    Also,
    gestern bin ich natürlich nicht mehr weitergekommen. S
    tand ist also, dass das Sparse bundle zur Hälfte gelöscht worden ist.
    Jetzt dachte ich mir, versuche ich mal, mein System neu zu installieren. ABER: Denkt ihr, das wird laufen, weil ich FileVault unter Leopard aktiviert hatte, ich habe aber nur Tiger da.....Wenns schief geht - ist die Wahrscheinlichkeit zur Rettung dann noch geringer?

    Was meint ihr?

    danke!
     
  5. apfeltasche82

    apfeltasche82 Antonowka

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    354
    So,


    uiuiui, Doppelaccount - verboten! - vergessen in der Hektik....aber jetzt gehts wieder, danke Admin!

    Zurück zum Problem:
    Ich gewöhne mich langsam an meine Panik und habe inzwischen
    DiskWarrior und
    Tech Tool Pro 4

    Ich habe beides aber natürlich elektronisch; kann mir jemand sagen, wie ich mit einem der beiden Programme ein bootfähiges Image auf meine externe Festplatte lege?

    Oder:

    Macht es Sinn, zu versuchen, meine halbfertigen backups wiederherzustellen? Würde ich darin wohl das sparseimage finden und verwenden können?

    Vielleicht versucht es nochmal jemand mit einem Tipp, das wär super...

    Danke!
     
  6. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    Ohne Dir die letzte Hoffnung nehmen zu wollen:

    Es wird Zeit, dass Du dich an das DANACH gewöhnst.
    Nach deinen Schilderungen zu urteilen besteht so gut wie keine Chance, dass die Daten zu retten sind.
    Die beiden genannten Programme helfen Dir in diesem Fall nicht weiter. Vielleicht kannst du bei einem Freund die externe Festplatte mit einen System bespielen, von deinem Mac aus wird es nicht gehen.
    Auch denke ich nicht, dass halbfertige Backups Dir helfen können. Entweder, du kannst das System starten, oder eben nicht.

    Ich würde das ganze als Lehrbeispiel nehmen, wie man es nicht machen soll und meinen Mac neu aufsetzen. In Zukunft auf vernünftige Backups achten, mich fragen, ob ich FileVault wirklich brauche und solche Aktionen nur noch nach genauer Vorbereitung und gut überlegt durchführen.
     
  7. apfeltasche82

    apfeltasche82 Antonowka

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    354
    Danke dir für deine Antwort. Trotzdem mag ich einfach noch nicht so richtig aufgeben.

    Ich würde gern versuchen, wenigstens DiskWarrior mal über das HD laufen zu lassen - mehr kaputt machen kann ich ja nicht :(
    Könntest du mir, wenn du magst, noch erklären, wie ich das elektronische DiskWarrior bootfähig mache, sodass das HD nicht das Startvolumen ist und scanbar wird?
    Wär super!

    Und die fast fertigen backups, die ich recovern müsste (das ist das Problem: Kein Speicher mehr>neue Festplatte wär nötig>noch mehr Kohle...:(), haben sicher nicht dieses verdammte Sparseimage?

    danke dir!
     
  8. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    Ich würde Dir gerne helfen, verstehe aber nicht, was Du mit "elektronisch" meinst.
    Du müsstest eine bootbare CD mit Diskwarrior vorliegen haben, oder das Programm auf einer externen bootbaren Festplatte.
    Techtool bringt auch nichts, weil sein Bootimage schon vor dem Unfall auf der Platte sein müsste. Nur dann könntest Du davon starten.
     
  9. apfeltasche82

    apfeltasche82 Antonowka

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    354
    Ah so, sorry für die Ungenauigkeit.
    Okay, dann kein Tech_tools....o_O
    Zu DW:
    Ich habe das Programm mit der Option "Download + CD" erworben. Das heißt, ich hab die Nummer, die CD ist aber noch nicht da, die wird zugesandt. Aber ich dachte mir, ich kann doch sicher eine startup-CD selber basteln? Das Image liegt auf meiner (nicht bootbaren...wie mach ich das?) externen Festplatte.
    Ich denke mir halt immer, das sparseimage war zwar im Papierkorb, aber den Ausleervorgang hab ich ja bei der Hälfte abgebrochen.....

    Und: ich wollte zur Sicherheit das Login & Keychain Update nachinstallieren - und es fehlen My HD die Voraussetzungen! Könnte das einen Lösungsanstatz darstellen?
     
    #9 apfeltasche82, 28.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.08
  10. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    Wenn du keinen zweiten Rechner zur Hand hast, musst du wohl warten, bis die CD eintrifft. Ansonsten könntest Du die Aktion auch per Targetmodus durchziehen.

    Das Image von DiskWarrior aus dem Netz reicht dafür nicht aus. Da ist nur das Programm drauf.
    Auch von der TechTool-CD kannst Du starten, falls die zur Hand ist.

    Um deine externe Festplatte bootbar zu machen, muss ein OS X installiert sein. Ohne Rechner lässt sich das aber schwer machen.

    Wenn die Daten sehr wichtig sind, würde ich auch alles versuchen. Wichtig ist aber, dass die Festplatte nicht mehr benutzt wird.

    Muss jetzt weg, bin abends wieder hier.
     
  11. apfeltasche82

    apfeltasche82 Antonowka

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    354
    Hm, nein. Ich habe momentan keinen zweiten Computer; vielleicht abends. Okay, dann lasse ich jetzt schnell die Festplatte in Ruhe, auch die, wo die halben Backups drauf sind, und schaue, später DW vom anderen Mac laufen zu lassen.

    Danke dir auf jeden Fall!!!!

    UPDATE: Also, ich habe mir überlegt, jetzt mal ordentlich die Finger von allem zu lassen; die DataRescue-Analyse hat 22GB auf der Externen Platte zum Recovern festgestellt; vielleicht ist das sparseimage ja komplett. Dann mal sehen, ob man das wieder integrieren kann....Am Montag kommt da erstmal ein Fachmann dran. Danke trotzdem vorerst!
     
    #11 apfeltasche82, 28.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.08
  12. apfeltasche82

    apfeltasche82 Antonowka

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    354
    Hilfe mit iBackup?

    Hallo,

    So...man mag es nicht glauben: Ich habe fast alles wieder. Ich habe alles in einem Backup, das wirklich noch unverschlüsselt auf der Festplatte lag, wiedergefunden!
    Ich bin sehr glücklich. :)

    Allerdings fehlt mir mein komplettes Mail-Archiv, was wirklich riesig war....Nach was muss ich in meinen gefühlten zwei Millionen backups suchen? es ist bestimmt irgendwo....
    Selbiges gilt für die Lesezeichen in Safari....

    Kann mir dabei jemand helfen?
    Danke euch!

    EDIT: Ich habe mich durchgewurschtelt und viele, viele plists ausprobiert....Ich lerne draus :)
    Danke für die Hilfe!
     
    #12 apfeltasche82, 06.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.08

Diese Seite empfehlen