1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe! Fentilator geht nicht aus

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Janosch1408, 12.01.09.

  1. Janosch1408

    Janosch1408 Idared

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    29
    Hallo zusammen

    Ich brauche Hilfe! Als ich Heute den Mac angeschaltet habe, sah ich, das ich das Programm Fancontrol habe, aber noch nicht installiert. Also führte ich die .dmg-Datei aus und installierte das Programm. Genau in diesem Moment, als es fertig installiert war, ging der Fentilator an und der ist ziemlich laut! Und er geht nicht mehr aus! Sonst ging er nie an, wirklich nie. Höchsten wenn er mal hoch belastet wurde über längere Zeit für mal 2 minuten oder so, aber sonst wirklich nie!

    So, jetzt hab ich zwei Probleme.

    1. Der Fentilator schaltet nicht mehr ab (was vielleicht etwas mit der installation von Fancontrol zu tun hat) und
    2. die Application Fancontrol find ich nirgens installiert.

    Ich habs sie drei mal Ordnungsgemäss auf "Macinthosh HD" installiert, aber konnte sie nie finden.

    Das Problem mit dem Fentilator hat erste Priorität.


    Vielen Dank im voraus

    Janosch1408
     
  2. Madoee

    Madoee Boskop

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    213
    Mal mit Spotlight nach Fancontrol gesucht? Ansonsten mal neu starten, dann geht der Ventilator bzw. Lüfter bestimmt wieder langsamer.
     
  3. Janosch1408

    Janosch1408 Idared

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    29
    Alles schon gemacht, hat aber nichts genützt:(
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Der fnöde Fentilator fentiliert folle Pulle? Fleuder den Purchen zu Poden!
    SCNR

    Aber mal im Ernst. Ich kenne FanControl nicht, aber Du musst doch wissen, was Du gemacht hast. Fand sich im DMG-Image eine App-Datei, die Du durch Drag&Drop installiert hast? Dann müsstest Du aber wissen, wo sie liegt.
    Nein, eher unwahrscheinlich. Wenn das etwas ist, was im Hintergrund läuft und den Lüfter steuern soll, ist das wahrscheinlich ein Deamon oder so etwas. Demnach hättest Du im DMG höchstwahrscheinlich ein Package finden müssen, welches eine Installation (mit dem Apple-„Installationsprogramm“) durchführt. Bei solchen Tools findet sich in aller Regel auch eine Anleitung, in welcher steht, welche Dateien wohin kopiert werden und wie man das Programm wieder deinstalliert. Oder es findet sich im DMG auch zusätzlich noch ein Deinstallationsprogramm. Wenn man mit FanControl irgendetwas selbst einstellen kann, sollte es außerdem eine GUI geben, und zwar vermutlich als PrefPane, d.h. schau mal in Deine Systemeinstellungen. Alternativ könnte auch ein Menulet laufen (schau also auch mal nach den Symbolen rechts oben in der Menüleiste). Weiterhin würde ich mal schauen, ob ein Startobjekt angelegt wurde oder (z.B. mittels Lingon einzusehen) ob ein entsprechender Eintrag für den LauchDeamon erstellt wurde. Dann könnte man FanControl im Zweifel auch einfach deaktivieren, ohne es gleich deinstallieren zu müssen.

    Aber das ist alles nur ins Blaue geraten, da Du ja kaum Infos mitgibst.
     
    Chezar und rumsi gefällt das.
  5. Janosch1408

    Janosch1408 Idared

    Dabei seit:
    20.10.08
    Beiträge:
    29
    Naja, hast aber voll ins Schwarze getroffen^^. "Fancontrol" ist in der Systeminstellung zu bedienen (und dort auch der Fentilator^^). Ich hab halt noch nicht lange einen Mac, war Windowsuser.

    Aber vielen Dank für diese ausführliche Antwort!


    mfg Janosch1408
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    <--------

    Wie kommen diese (sehr passenden) Stichworte in den Thread? Der TE kann die ja unmöglich reingetan haben!
     
  7. countrydarkness

    countrydarkness Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    543
    nochmal OT:

    ist "rechtschreib-depp" tatsächlich teil des schlagwortverzeichnisses? dann wundert es mich auch nicht mehr, dass ich bei der suche nur selten das finde, was ich suche. ich dachte schon, das läge ausschließlich an meiner eigenen medieninkompetenz. nun bin ich beruhigt.
     
  8. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Dann müsste es aber „Fantilator“ heissen, oder? ;)
     
  9. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Das Wort "nie" sagt aus, dass etwas in keinem Fall passiert. Niemals! NIE!
    Wenn man dass dann noch mit "wirklich nie" verstärkt, dann sollte einem bewusst sein, dass es auch kein "höchstens wenn" oder ein "ausser wenn" oder irgendsowas gibt.
    Nie ist und bleibt niemals! Nicht "hin und wieder", auch nicht "manchmal" oder "zwischendurch". Nein NIE:

    desweiteren:
    mein lieber Herr Gesangsverein.

    Im PC-Bereich redet man nicht von Ventilatoren, sondern von Lüftern.
    Daher bedeutet das Wort FAN in diesem Kontext auch Lüfter.

    Desweiteren wird zwar im Englischn bei FAN auch der Kühler gemeint, jedoch ist dies im PC-Bereich zu vermeiden, da man mit "Kühler" das passive Kühlelement meint.

    der M
     
  10. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Ich finde die Stichworte für diesen Thread äußerst amüsant. :p
     
  11. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Nein, bei uns in Bayern schreibt man das doch dann eher Fendt-ilator, oder? ;)
     
  12. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Stimmt! Das hatte ich völlig vergessen!

    Allerdings gibt es da auch noch den McCormickilator, den Internationalilator und und und …

    ;)
     
  13. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    und den Masseyfergussonator natürlich :) ... wobei am Kultigsten ist immer noch der Kreidlerator *muhahaha*
     

Diese Seite empfehlen