1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe-Fenster sind immer im Vordergrund

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von landplage, 09.12.07.

  1. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.476
    Unter Leopard auf meinem Powerbook sind Hilfe-Fenster immer im Vordergrund. :mad:
    Beispiel: Ich suche etwas in der Mac-Hilfe (vom Finder aus) und will dann im Firefox auf AT weitersuchen.
    Wenn ich zum Browser wechsle, bleibt das Hilfe-Fenster im Vordergrund.
    Normalerweise müßte das doch in den Hintergrund verschwinden wie alle anderen geöffneten Fenster, oder?
    Kann das jemand nachvollziehen? Und kann man das abstellen?

    Falls nicht: Wie kann ich eine Fehlermeldung an Apple schicken?

    Das Problem nervt wahnsinnig.
    Ich will das Hilfefenster nicht jedesmal schließen oder im Dock ablegen, es soll einfach im Hintergrund warten.

    Abgesehen davon ist die Hilfe sowas von langsam in der Reaktion, ne, Leute, das geht gar nicht. :-[
     
  2. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Das ist absichtlich. ;) Sowas kannst du (wenn du Programmierst) im Interface Builder einstellen. Und ich finds Prima!
     
  3. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Naja, dass das Absicht ist, davon sollte man mal ausgehen.
    Sehr schöne Worte zu diesem Thema hat Bob Warwick in seinem Blog gefunden:
    Jou, und man kann da natürlich versuchen rumzuhacken.
    Viel Glück!

    Ach ja: "langsam in der Reaktion"
    Die Spotlight-Suche in der Hilfe finde ich genial, damit kommt man jetzt meines Erachtens schneller zum Ziel als früher.

    Gruss
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.476
    Danke für den Tip.
    Leider hat es Der Typ nicht hinbekommen, ein Applescript dafür zu bauen,
    Und ich fürchte mich doch so vor dem Terminal. :-c
    Na gut, dann verzichte ich in Zukunft auf die Hilfe und frage lieber hier bei AT. :p
     
  5. Es sollte auch moeglich sein die Datei mittels Finder auszutauschen. So wie in dem verlinkten Beitrag #2 die Datei auf den Schreibtisch kopieren, Sicherung der Datei anfertigen, mit dem InterfaceBuilder editieren und danach ein Finder-Fenster mit dem angegebenen Pfad oeffnen und die Datei vom Schreibtisch in das Fenster ziehen, auf den Identifizieren Knopf klicken und Adminname und Passwort eingeben.

    Falls es Probleme mit den Rechten oder so gibt, erst die originale Datei aus der Viewer.app in den Papierkorb legen und dann die editierte Datei vom Schreibtisch in das Fenster ziehen und identifizieren usw.
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.476
    Mmmh, das hört sich etwas freundlicher an.

    Bis auf den Passus "mit dem InterfaceBuilder editieren", da muß ich mich mal in einer ruhigen Stunde ranwagen.

    Danke schön :-*

    Edit: der Typ aus dem Forum könnte doch einfach seine geänderte Datei zum Download anbieten, oder?
     
  7. Ich habe mir das mal angesehen und folgendes festgestellt. Die Datei aus dem deutschen Sprachpaket laesst sich mit dem InterfaceBuilder nicht oeffnen da diese angeblich compiliert ist und der IB solche Dateien nicht oeffnen kann. Mit der Datei aus dem englischen Sprachpaket geht es aber ohne Probleme.

    Nachdem ich die Aenderung vorgenommen habe, habe ich die Datei in das deutsche Sprachpaket kopiert und die Mac-Hilfe aufgerufen. Diese bleibt jedoch nach wie vor im Vordergrund (sowohl mit deutscher als auch englischer Spracheinstellung).

    Eventuell muss man sich erst ausloggen (was ich im Moment aber nicht kann).
     

Diese Seite empfehlen