1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe: Fehlerhäufung bei Mac Mini innerhalb kürzester Zeit!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von nasenfahrrad, 13.01.09.

  1. nasenfahrrad

    nasenfahrrad Erdapfel

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    3
    Seit gestern Abend scheint mein Mac Mini (Os Leopard, Systemversion: Mac OS X 10.5.5 (9F33)) erhebliche Probleme zu haben. Zunächst blieb er, nachdem ich kurz 5 Minuten weg von Rechner gewesen war, unvermittelt hängen. Ich konnte weder die Maustaste bewegen noch brachten jegliche Tastenbefehle etwas.
    Nachdem ich durch Aus- und Anschalten am Powerknopf das Problem lösen wollte, ließ mein Mac sich nicht einmal mehr hochfahren. Man hat über einen sehr langen Zeitraum nur einen weißen Monitor gesehen (also kurz vom Login Bildschirm, wenn eigtl das Apfelsymbol erscheinen sollte). Habe noch dreimal versucht hochzustarten, immer mit demselben Ergebnis. Beim vierten Mal hab ich im gesichterten Festplattenmodus hochgefahren, was zwar lang dauerte, aber letzten Endes funktionierte. Sofort ClamXav über die interne Festplatte (allerdings nicht die externe) laufen lassen, keinerlei Viren gefunden.
    Seit heute wurde auch die externe Festplatte nicht mehr erkannt. Das Problem entspricht in etwa dem hier geschilderten:

    http://www.apfeltalk.de/forum/externe-festplatte-mehr-t129934.html

    Danach häuften sich die Probleme. Ich hatte die externe Festplatte noch an und wollte diese reparieren, suchte noch nach Lösungen für das Problem. Als ich das Festplattendienstprogramm öffnen wollte, ließ sich dieses nicht mehr öffnen, und wie ich im Anschluss feststellen musste, ließ sich kein einziges Programm mehr öffnen. Wenn ich draufgeklickt hatte, hüpfte zwar das Icon auf dem Dock, es erschien aber kein weißer Punkt und irgendwann hörte das Icon auf zu hüpfen und nichts tat sich mehr. Das war bei allen Programmen der Fall. Als ich allerdings die Stromzufuhr der externen Festplatte unterbrochen hatte, ließen sich alle Programme wieder problemlos öffnen. Gut. Ich habe dann die externe Festplatte sicherheitshalber ganz ausgelassen und wollte die Volumes mit dem Festplattendienstprogramm prüfen. Jedes Mal (drei Versuche habe ich insgesamt gestartet) ist mein Mac Mini dabei hängengeblieben.

    Hat irgendjemand eine Idee, worauf diese Symptome zurückzuführen sein könnten?

    Hier übrigens nochmal alle relevanten Daten.

    Hardware-Übersicht:

    Modellname: Mac mini
    Modell-Identifizierung: Macmini2,1
    Prozessortyp: Intel Core 2 Duo
    Prozessorgeschwindigkeit: 2 GHz
    Anzahl der Prozessoren: 1
    Gesamtzahl der Kerne: 2
    L2-Cache: 4 MB
    Speicher: 1 GB
    Busgeschwindigkeit: 667 MHz
    Boot-ROM-Version: MM21.009A.B00
    SMC Version: 1.19f0

    Danke schonmal im Voraus.
     

Diese Seite empfehlen