1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe! FDP bombt HDD zu!!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von radical_x, 01.11.07.

  1. radical_x

    radical_x Fießers Erstling

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    127
    hallo mitbewohner :D

    ich mach mir sorgen um meinen mac. wenn ich unter läppard mit dem fdp den freien speicher löschen möchte (auswahl "mit nullen überschreiben"), macht er das. nur seit leoprad drauf is bombt mir die app, nachdem es den freien speicher gelöscht hat und anfängt, eine temporäre datei zu erstellen (für was auch immer die gut sein mag)komplett die hd zu. dabei kann ich zusehen, wie der freie speicherplatz dem ende zugeht. von 250gb sind regulär eigentlich noch 180gb frei, bei der oben genannten aktion schrumpft dann der platz auf 500kb runter, bis garnix mehr geht. abwürgen, neustarten und anmelden, dann is alles wieder da...

    kann mir das nicht erklären, vlt kann's einer von euch....
    danke schonmal für eure hilfe...

    greetz
     
    #1 radical_x, 01.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.07
  2. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Hmm, ich weiß ja nicht, wie das bei dir läuft, aber das Löschen des freien Speicherplatzes geht so:

    Das Festplattendienstprogramm ("FDP" klingt wie die Partei) erzeugt eine temporäre Datei (vermutlich relativ zufälligen Inhaltes) und schreibt die Festplatte, sprich den freien Speicher, damit zu. Irgendwann ist die natürlich voll, das meldet der Finder auch fein. Aber kurz danach ist das "FDP" auch fertig, und gibt den Speicher wieder frei. Fertig.
    Mehrere Durchgänge dauern natürlich länger, und die entsprechende Meldung kann natürlich auch öfter auftauchen.

    Und was du damit
    meinst, bleibt mir leider komplett verborgen.

    Mit dem von mir fett geschriebenen meinst du vermutlich, dass du vorher Tiger hattest??


    MfG Xardas
     
  3. radical_x

    radical_x Fießers Erstling

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    127
    jope, damit mein ich leopard und dass ich vorher tiger drauf hatte (schreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen unterhaltung :D ), da war das nicht so...also: muss ich mir sorgen machen oder is datt alles normal?


    greetz
     
  4. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Damit man mit der Suchfunktion niemals diesen Thread findet. Sehr durchdacht. ;)
     
  5. radical_x

    radical_x Fießers Erstling

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    127
    was mir halt sorgen macht ist folgendes:
     

    Anhänge:

  6. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Wie ich schon in meinem ersten Beitrag geschrieben habe, dass ist ganz normal. Wenn du einfach noch ein wenig wartest, löscht das FDP den beschriebenen Speicher und dein leerer Speicher ist gelöscht.

    Übrigens kann man Mac OS X auch gut mit genau 0 KB freiem Speicher betreiben, also keine Panik, das ist kein Windows-PC. Einfach warten, und alles wird gut.

    MfG Xardas
     
  7. radical_x

    radical_x Fießers Erstling

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    127
    genau das ist es ja: bei der erstellung der temporären datei (habs gestern mal 2 stunden laufen lassen) geht garnix mehr, safari stürzt ab, rechner hängt sich auf, adium macht die schotten dicht, mail verweigert den dienst....
     
  8. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Zuerst einmal: Wie viel freien Speicher soll das FDP denn löschen? Das kann schon mal nen paar Stunden dauern, auch abhängig davon, in wie vielen Durchgängen das passieren soll und wie schnell deine Festplatte ist.

    Und ja, ich würde dir schon empfehlen, vorher alle Programme zu schließen, denn die wollen ja Speicher auf der Festplatte belegen, können das aber nicht, und geben den Geist auf.

    MfG Xardas
     

Diese Seite empfehlen