1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe daten gelöscht !!!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Pacocap, 18.11.08.

  1. Pacocap

    Pacocap Cox Orange

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    99
    Hey Appler ich brauch eure Hilfe!
    Ich habe eben aus versehen (beim Musik verschieben) einen Ordner ersetzt (wegen gleichem Namen). WIe bekomme ich die die Daten am besten wieder? Ach ja das ganze Spektakel spielt sich auf einer Externen-Festplatte ab.

    viele Grüße ocaP
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    …von deinem Backup?
    Auf jeden Fall nichts mehr mit der Platte machen, jeder Schreibzugriff erhöht die Wahrscheinlichkeit des Überschreibens.
    Wenn der Ordner ersetzt wird besteht zudem die Möglichkeit, das die Dateien/der Platz gleich überschrieben wird, ob da noch was zu machen ist k.A.
    Es gibt Tools für die Datenrettung, wie Data Rescue:
    http://www.prosofteng.com/products/data_rescue.php
    oder File Salvage:
    http://subrosasoft.com/OSXSoftware/index.php?main_page=product_info&products_id=1
    vielleicht können die noch was richten.
     
  3. bobbel

    bobbel Granny Smith

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    15
    hat es bei dir jetzt geklappt? ich hatte heute das gleiche problem, so ein mist aber auch. gibts eine kostengünstigere lösung? sind die dateien solange man den papierkorb nicht klöscht noch als versteckte dateien vorhanden?
     
  4. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    wenn du sie in den papierkorb verschoben hast, sogar als sichtbare dateien im papeirkorb.

    wenn du dein verzeichnis jedoch durch ein anderes ersetzt und so gelöscht hast (und kein backup davon hast), hilft nur das recovern mit software wie von macbeatnik vorgeschlagen ...
     
  5. bobbel

    bobbel Granny Smith

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    15
    nie, leider nicht im papierkorb. ersetzt, also freigegeben. ich werde wahrscheinlich nicht um einen data rescue kauf herum kommen.
     
  6. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    und in dem zusammenhang auch gleich das budget für eine backup-hd "freigeben" ...
     
  7. bobbel

    bobbel Granny Smith

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    15
    das prob is, dass es sich um die backup hd handelt. und ich aber die daten vom rechner backupen wollte und ich dann der ordner ersetzt hab und ned die datenin den ordner reinkopiert. also hat ein mac doch schwächen (die schwächen des benutzters)
     
  8. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Backst du manuell ab?
     
  9. bobbel

    bobbel Granny Smith

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    15
    ja, ich hab auch nur ein altes g4 ibook, da das geld nicht langte um ein neues zu kaufen. geute ist der 2. tag seit 3 jahren wo ich mir denke: scheiß osx.
     
  10. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    davon ist es wohl nicht ganz frei. ich habe z.b. vor nicht allzu langer zeit einen fehlerhaften zutand meines mailordners (eine gelöschte inbox mit über 3.000 mails) auf die backup-hd (zunächst unbemerkt) zurückgeschrieben und mich damit der möglichkeit beraubt, diese mails wieder aus dem backup heraus zu recovern ;)

    in meinem fall hat übrigens auch der nachträgliche software-einsatz keinen erfolg gehabt ...
     
  11. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Okay, dann kannst du zwar TimeMachine nicht verwenden, aber es gibt doch auch für 10.4 einiges an Backup Software. Du kannst ja mal bei Versionstracker suchen.
    CCC sollte z.B. funktionieren, dann passiert soetwas nicht mehr ;)

    Oder: ArSync. Damit kannst du einzelne Ordner einfach auf eine externe HD kopieren und uptodate halten.
     
    #11 awk, 12.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.09
  12. bobbel

    bobbel Granny Smith

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    15
    ich hab jetzt ein daten recovery programm drüber laufen lassen, aber die daten vom "ordner ersetzten" sind nicht dabei, obwohl ich sie nie und nimmer hab ganz überschreiben können. vorher war der ordner 14 gb groß und jetzt 1,2.
    gäbs noch irgendwelche tips? gibts ein log file, das evtl aufschluß über den daten verbleib geben könnte?
     
  13. bobbel

    bobbel Granny Smith

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    15
    gibts jetzt noch möglichkeiten oder erfahrungen, wo denn die daten hin sein könnten?
     
  14. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    Hast du dich an die Regeln bei Datenverlust gehalten, das ist extrem wichtig:
    -nichts mehr mit dem Rechner machen
    -alle Datenrettungsversuche von einem anderen Rechner aus machen
    -alle Datensicherungen auf einen externen Datenträger
    -Das Datenrettungsprogramm sollte auch von der DVD aus gestartet werden

    Hast du wenn, das eine Programm es nicht schafft, mal ein anderes ausprobiert?
    Es gibt auch TestDisk/ http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk ), das ist kostenlos und stellt Daten und vor allem auch gelöschte Partitionen her, auch da s könntest du mal versuchen, aber siehe auch meinen ersten Post, wichtig ist das der Rechner nicht mehr benutzt wird, selbst surfen überschreibt Daten, denn der freigewordene Platz ist zum Überschreiben freigegeben.
    Ich vermute allerdings, das du alle Aktionen, auch die Datenrettungsversuche vom iBook aus gemacht hast, das dürfte die Chance arg mindern, es sei denn du hast auf der Festplatte noch sehr viel Platz, dann wird da eventl. reingeschrieben, was aber eher nur ein kleiner Strohhalm sein wird.
    Ansonsten wünsche ich dir viel Glück, manchmal hat man es ja, das hoffe ich für dich.
     
  15. bobbel

    bobbel Granny Smith

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    15
    wie vorher gesagt handelt es sich um ne externe festplatte auf der die daten verloren gingen. benutzt hab ich sie außer dem "ordner ersetzten" vorgang nicht. und selbst den hab ich ziemlich schnell nach fluchen wieder beendet. ich hab das too, nur von einem anderen rechner aus benutzt und keine daten mehr drauf geschrieben. ich probier morgen noch andere tools.
    die frage die ich mir stelle ist nur, wo kommen die daten in so einem falle hin? weg können se ja ned sien, da zumindest fragmente übrig sein sollten. und die platte hatte bis jetzt 90 gb drauf, und hat noch über 200 gb freien, noch nie genutzten, da relativ neu, speicher frei.
     

Diese Seite empfehlen