1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Hilfe bei WLAN in der Uni

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von peddaz55, 05.09.06.

  1. peddaz55

    peddaz55 Gast

    Hallo zusammen,

    also ich habe ein dickes Problem: Ich studiere in Holland an einer Uni, die laut eigener Aussage nur "Windows" unterstützen. Leider habe ich ein neues MacBook (Mac OS X 10.4.7) und möchte gerne in das WLAN der Uni rein. Die PC-Spezis dort sagen, dass es mit OS 10.4. aufwärts gehen sollte, sagen mir aber nicht wie es geht. Sie haben mir stattdessen einen Zettel gegeben mit den notwendigen Konfigurationen, mit denen ich nach zwei Stunden aber immernoch nicht ins Internet kam. Hier die Daten, wie sie auf dem Zettel stehen:

    Network Name SSID: WL-NHTV -> "wird wohl der name des WLANs an der Uni sein"
    Network Type: Accespoint (infrastructure mode) -> "Ich habe keine Ahnung was das heissen soll und wo ich das auf meinem MacBook eingeben soll"
    Association Mode: open -> keine Ahnung was das is und wo man das eingeben muss
    Encryption Method: 802.1x -> beim Erstellen einer neuen Verbindung konnte ich das auswählen
    Keys will be generated automatically: vinkje aan --> keine Ahnung, was vinkje aan heisst

    Authentication protocol: EAP-TTLS -> keine Ahnung wo ich das finde, habe nur TTLS-PAP gefunden
    validate server certificate: vinkje uit -> Nachdem ich alles soweit eingestellt hatte, wie ich konnte (bis auf Network Type und Association Mode, weil ich das nicht gefunden habe) und auf "verbinden" gedrückt habe, kam eine Meldung die irgendwas mit einem Zertifikat der Uni sagte. Ich hab dann da angekreuzt "Diesem Zertifikat immer vertrauen" und auf Fortfahren gedrückt, konnte dennoch nicht connecnten

    TTLS Setting inner authentication protocol: PAP

    Dazu habe ich natürlich noch meine persönlichen Login Daten für das Netzwerk, die ich ebenfalls eingegeben habe

    Als Zusatz steht da noch: indien bij een netwerk kaart hef niet mogelijk is om te kiezen voor eap-ttls dan gaat het niet werken ----> keine Ahnung was das heisst


    Wie würdet ihr mit diesen Angaben die Verbindung zum Uni Netzwekr herstellen? Ich bin am verzweifeln, brauche unbedingt Internet dort und bin ein Mac Anfänger! Bitte helft mir, ich wäre euch sowas von dankbar.

    Liebe Grüße,

    Björn


     
  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    siehst du wenn du airport Express ein hast dieses Netz in der liste?
    WL-NHTV?
     
  3. peddaz55

    peddaz55 Gast

    Nein sehe ich nicht. Was ist Airport Express? :D Also wenn ich nach verfügbaren netzen suche, dann findet er ein NHTV Netz, welches aber nicht das richtige ist. Bei mir zuhause funktionierte das WLAN übrigens auf Anhieb. MacBook an, Netz gefunden, Schlüssel eingegeben und los gings
     
  4. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Sorry ich meine nicht Airport Express. einfach deine Airport karte... welche netze siehst du denn? das NHTV netz sollte das richtige sein... connecte und gehe auf die Netzwerkeinstellungen...

    vinkje ist Häckchen.
     
  5. peddaz55

    peddaz55 Gast

    Also das Netz heisst "NHTV-unsecure" und ist laut Aussage des IT-Hilfecenters NICHT das richtige Netz. Mein MacBook sagt auch, dass ich verbunden bin mit diesem Netz, aber ich habe kein Internet damit. Es ist ja auch wie gesagt nicht das richtige Netz, das richtige Netz heisst "WL-NHTV". Im Netzwerk-Assistenten steht ja auch, das gesicherte Netzwerke nicht gefunden werden, sondern dass man die Suchen muss. Wenn ich alle Daten eingebe (Entschlüsselungsconde, Login, Netzwerkname etc.) und auf Verbinden drücke, dann kommt ja diese Zertifikatsmeldung. Dort steht dann das gesuchte Netzwekr (wireless.nhtv.nl) mit allen Daten (Ort: Breda, NL; Name: wireless.nhtv.nl; Organisation: NHTv, etc.): also findet er es ja, aber er connectet nicht
     
  6. peddaz55

    peddaz55 Gast

    hm, aber jetzt faellt mir ein, dass ich bei diesem Zertifikat immer das Häkchen angemach habe. Wenn "vinkje uit" "Häkchen aus" bedeutet, dann könnte es ja daran gelegen haben.

    Das erklärt aber immernoch nicht, wo ich "Network Type" und "Association mode" eingeben muss
     
  7. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Eigentlich müsstes du da nichts eingeben...bzw. das hat dich nicht zu interessieren. komisch das das nicht geht.

    Geb mal unter Systemeinstellungen/Netzwerk/ TCP/IP beim DNS Server (oder Domain namen) wireless.nhtv.nl ein....
     
  8. peddaz55

    peddaz55 Gast

    Danke ersmal fuer deine Hilfe, ich werd das morgen in der UNi mal versuchen
     
  9. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Falls es Dir von der Vorgehensweise her irgendwie weiterhilft: so funktioniert der Uni-WLAN-Zugang bei mir in Marburg. Hat Euer Rechenzentrum keine englische Hilfeseite?
     
  10. peddaz55

    peddaz55 Gast

    nein leider nicht, des Weiteren haben die Typen mir im RZentrum gesagt :"We do NOT support Mac". Haben mir dann eine Anleitug zum einrichtens des WLANs an einem Mac ausgedruckt und mich quasi rausgeworfen
     
  11. peddaz55

    peddaz55 Gast

    Genau das habe ich versucht, so wie es an deiner Uni auch gemacht wird. Wenn ich dann aber auf "verbinden" klicke, kommt eine Zertifikatsmeldung, wo das Netzwerk angezeigt wird. Ich hab dann immer den Haken angekreuzt bei "Diesem Zertifikat immer vertrauen"und dann auf "fortfahren" gedrückt. Dann kam die Meldung, dass es fehlgeschlagen ist.


    Vielleicht hilft mir das hier weiter:

    http://www.fh-brandenburg.de/655.html

    Das beschäftigt sich irgendwie mit der zertifizierung
     
  12. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Welchen VPN-Client benutzt du und welcher wird von der Uni für die Windows-Rechner angeboten? Bei uns an der RWTH benutzen sie den Cisco-Client, der auch problemlos auf dem Mac funktioniert. Mit dem bei OS X beigelieferten gibt es irgendwie Probleme in unserem Netz.
     
  13. peddaz55

    peddaz55 Gast

    Ich weiß nicht genau, was ein VPN client ist, aber falls es irgendwas mit de Verschlüsselung zu tun hat:

    Für MacBooks soll 802.1x WEP verwendet werden.
     
  14. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Hmm, vielleicht habt ihr auch kein VPN. Muss man vielleicht erst die Mac-Adresse der WLAN-Karte bei eurem Rechenzentrum freischalten? Irgendwie müssen die ja zumindest halbwegs kontrollieren, dass nur autorisierte Personen ins Uni-Netz kommen.

    "vinkje" dürfte ein Checkbox-Häkchen sein. "aan" ist an und "uit" ist aus.
     
    #14 Walli, 05.09.06
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.06
  15. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    also an deiner stelle würde ich es so versuchen:


    aaah da ist das:
    [​IMG]

    anstatt TLS hier PEAP auswählen! vorher wie beschrieben das zertifikat importieren!
     
  16. peddaz55

    peddaz55 Gast

    ok ich werde das erstmal versuchen
     
  17. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    also dann wie folgt:
    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    alternativ poste doch mal was du für konfigurationsdaten bekommen hast also zb:

    user: username (nicht das echte)
    pass: passwort (nicht das echte)
    TTLS-string: universität
    EAP-TTLS-string: blubb

    damit man weiss was du konfigurieren sollst!
     
  18. peddaz55

    peddaz55 Gast

    also das sind alle daten, die auf dem zettel stehen, der mir zur einrichtung des WLANs an einem MacBook gegeben wurde:

    etwork Name SSID: WL-NHTV
    Network Type: Accespoint (infrastructure mode)
    Association Mode: open
    Encryption Method: 802.1x
    Keys will be generated automatically: vinkje aan

    Authentication protocol: EAP-TTLS -
    validate server certificate: vinkje uit -

    TTLS Setting inner authentication protocol: PAP
     
  19. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    hmm also will ja nicht meckern, aber TTLS mit PAP ohne username/passwort ist nicht möglich..
     
  20. peddaz55

    peddaz55 Gast

    danke an alle, es klappt jetzt
     

Diese Seite empfehlen