1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe bei der DSLR Entscheidung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von durden86, 03.05.09.

  1. durden86

    durden86 Normande

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    578
    Hallo

    ich bin am hin und her überlegen mir eine DSLR zu kaufen.
    Habe noch eine Kompaktkamera aber nachdem ich bei einem Bekannten mal Bilder gesehen habe juckt es mich schon in den Fingern.

    Vorneweg ich bin kein Fotoprofi und möchte auch keiner werden.
    Deshalb suche ich ein günstiges Einsteigermodell.(Bin ja noch Student^^)

    Möchte so ca. 300-400 Geldeinheiten ausgeben.

    Habe mal 3 rausgesucht.
    Sony Alpha 200
    Nikon D40
    Canon EOS 1000D (ist aber glaube ich schon außerhalb des Limits)

    Oder vielleicht ein anderes Modell das ihr mir Nahe legen könnt.

    Bin um jede Antwort dankbar
     
  2. macminiTomy

    macminiTomy Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    1.132
    Nur so am Rande, kommt es nicht auf die Kamera an sondern an den Fotograf, man kann mit eine Kompakten auch schöne Bilder machen ;)

    Die Frage stellen sich recht viele, hier kannst du mal danach Suchen.

    BTW: Ich hab eine a200.
    LG Tomy
     
  3. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Bei einem derart geringem Budget würde ich dir empfehlen, noch ein bisschen zu sparen.
    Ansonsten … die a200 würde ich des miesen Rauschverhaltens wegen nicht nehmen, die D40 nicht, weil sie keinen AF-Motor hat …
     
  4. macminiTomy

    macminiTomy Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    1.132
    Ich glaube das einen Anfänger das nicht stört, oder? :)

    Aber man merkt einen Unterschied zwischen der Sony und einer (teureren) Pentax.
     
  5. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Pentax rauscht doch auch recht stark.
    Sony, Pentax und v.a. Olympus würde mir nie in die Tüte kommen,
    die E3 rauscht einfach unerträglich, wenn man bei ISO 400 fotografiert.
     
  6. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. was willste denn nur immer mit dem Argument "kein Motor"? Wer sich ne neue Cam kauft, hat keine alten Objektive ohne Motor rumliegen und von daher ist das völliger Kikki :-D
     
  7. macminiTomy

    macminiTomy Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    1.132
    Also als ich noch eine hatte...:p
    Mich störts nicht.

    Aber zurück zum Thema, was willst du fotografieren?
     
  8. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Quatsch nicht … an der D70, die ich mal zwei Wochen lang hatte, waren lauter alte Dinger dran, 28mm 2,8, 60mm 2,8 Micro, 70-210mm, …
    Es gibt einige gute, günstige Objektive, die an D40/x/D60 nicht funktionieren.
    Und warum eine solche Kamera kaufen, wenn man eine D80 neu für unter 500€ bekommt …
     
  9. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. wenner sich ne neue Cam holt, dann holter die sicher mit Kit :-D
     
  10. durden86

    durden86 Normande

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    578

    Mhhhh also nix bestimmtes.
    Alles was ich auch mit der Kompakt gemacht hätte.


    Ja wollte dann nach nem Kit ausschau halten.
     
  11. fotolli

    fotolli London Pepping

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    2.041
    Jetzt kommt der Tip schlechthin: Kaufe Dir unbedingt eine gebrauchte DSLR!

    Ich habe die meisten meiner Objektive z. B. gebraucht gekauft und bin damit sehr gut gefahren. Schau einfach mal z. B. ins dslr-forum.de . Meine Empfehlung wäre eine gebrauchte Canon 400D oder 450D. Ist eine gute Cam. Probiere die ersteinmal mit dem Kit-Objektiv (18-55) aus. Zusätzliche Objektive kannst Du immer noch kaufen.
     
  12. durden86

    durden86 Normande

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    578
    Habe mal ne Rangfolge gemacht:
    Canon 1000D
    Nikon D60
    Nikon D40
    Sony A200

    Welche der Kameras wäre zu empfehlen.
    Wie gesagt will damit keine Profibilder machen die ich dann verkaufen will^^?
     
  13. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Also ich bin mehr als nur zufrieden mit meiner K200D - Da gibts im Moment sogar kostenlos nen Batteriegriff mit dazu. Und besser verarbeitet als alle anderen in der Preisklasse ist sie allemal.
    Die hat 40 Dichtungen im Body oder so - Andere haben das meistens nicht.

    Und dass man wirklich alle alten Objektive nutzen kann, ohne Adapter - Ist der Knaller.
    Ich hatte auch keine alten hier rum fliegen - Aber wenn man bei ebay welche für 30 Euro kaufen kann - Und das kann man - Wozu neue kaufen, die das 10-fache kosten und weniger gute Linsen verbaut haben? ;)

    Ganz im ernst: Ein Kumpel von mir hat ne Canon, die fast 100 Euro teurer war - Die macht auch keine besseren Bilder. Nikon kenne ich mich allerdings nicht so aus, muss ich zugeben. Da kann man aber ja glaube ich auch alte Objektive nutzen. Mittlerweile find ich das echt wichtig, muss ich sagen.

    Und dass man bei JEDEM Objektiv Shake Reduction hat, weil die objektivunabhängig geht, finde ich übrigens ebenfalls genial.
     
  14. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. kauf am besten die, die am besten in deine Hand passt :-D
     
  15. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Also ich würde auf jeden Fall die 1000D nehmen. Habe mir ein 1000D Kit mit 18-55mm gekauft, gabs damals für 409 Euro. Kauf so was auf jeden im Internt. Habe das gleiche Kit letztens im Laden für 469 E gesehen. Dass ist schon ne Frechheit.

    Warum Canon? Erstens ist das (wie Nikon ja auch) ein Hersteller mit einer breiten Produktpalette. Ich habe alte Objektive und die laufen echt supi auf dem Ding. Alte Bodys kann man auf jeden auch kaufen.

    Die 1000D macht meiner Meinug sehr gute Bilder und ist vom Handling her sehr Canon like und wenn du vll früher mal ne Analoge Canon hattest dann findest du dich sehr schenll zurecht. Ich bin sehr zufrieden mit den Gerät. Das einzigste ist vll. dass die RAWs von der 1000D mit dem alte iPhoto (Tiger, iPhoto 6) nicht laufen (kein Problem unter Leo).
     
  16. durden86

    durden86 Normande

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    578

    Wollte eigentlich eine etwas fundierte Entscheidung treffen.
     
    #16 durden86, 03.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.09
  17. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Das die Kamera gut in der Hand liegt ist eine der wesentliche Punkte bei der Auswahl.
     
  18. Alios

    Alios Roter Delicious

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    94
    Ich habe auch eine 1000 D und kann die uneingeschränkt weiterempfehlen.. grundsätzlich kann man bei canon pauschal IMMER behaupten das die kameras sehr gut sind.
    Die bedienung und das handling sind sehr gut und vor allem ist sie im verhältnis zu ihrer "großen" schwester (450D) sehr leicht. Die 450D kann im prinzip ganz genau dasselbe wie die 1000D. Bisher konnte ich jedenfalls keine nennenswerten unterschiede erkennen. Selbst bei ISO 1600 hält sich das rauschen verhältnismäßig in grenzen.

    Also ich behaupte fest das das DIE kamera für den einsteiger ist.
     
  19. PabbaApfel

    PabbaApfel Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    469
    Der Tipp von Ares83 ist hier eigentlich das Ausschlaggebende.
    Du wirst hier von 20 Usern 25 verschiedene Antworten hören, da jeder mit seiner Kamera am zufriedensten ist.
    Ich selbst habe z.B. die Nikon D60 und bin bis jetzt auch wirklich zufrieden mit ihr sowie mit dem Kit-Objektiv.
    Zur Auswahl standen damals die Canon 450D, die Olympus E520 im DZ-Kit und auch noch eine Pentax.
    Mir lag die D60 einfach am besten in der Hand uns sie hat auch bei mir den wertigsten Eindruck hinterlassen.
    Außerdem ist das Rauschverhalten bei hohen ISO-Werten auch besser als bei Olympus oder bei der von mir getesteten Pentax.

    Am besten ist es, wenn du in ein Fotofachgeschäft gehst und einfach mal mit jeder Kamera ein paar Bilder machst. Du wirst schnell merken, welche Kamera Dir am meisten zusagt.
    Vielleicht wird es ja sogar eine gute Bridge-Kamera....

    Lieben Gruß,
    Stefan
     
  20. durden86

    durden86 Normande

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    578
    Ja ich denke ich werde mal in nen Laden gehen und meine 2 Favoriten Canon 1000D und
    Nikon D60 testen.
    Die sind ja wohl gleichwertig.
     

Diese Seite empfehlen