1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe! ALU-iMac startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Corund, 15.12.07.

  1. Corund

    Corund Morgenduft

    Dabei seit:
    09.12.07
    Beiträge:
    169
    Hallo!
    Habe seit kurzem eine 20" 2,4GH iMac mit Leopard.
    Hat alles gut funktioniert, bis ich heute an den Benutzerrechten etwas ändern wolllte.
    Beim Ändern ist dann der Color Kreisel erschienen und hörte nicht mehr auf.
    Mittels Ein/AUS Schalter ausgeschaltet und wieder eingeschaltet.
    Nun ertönt der Startton,Kreisel und Logo erscheinen aber sonst nichts mehr.
    Hoffe Ihr könnt mir helfen!

    Gruß Corund
     
  2. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Da ist wohl ein sehr gravierender Schaden entstanden bei deinem krassen Ausschalten. Mittels Install-DVD kannst du mit dem Festplattendienstprogramm erst einmal kontrollieren wie es mit dem Volume ausschaut. Wenn das nicht hilft hast du bestimmt ne Install-DVD von Tiger für den iMac mit bekommen. Da kannst du den Hardwaretest mal durchlaufen lassen. Tastenkürzel zum Starten von CD ist Befehl + C. Das Kürzel für den Hardware Test ist beim Starten Befehl + D.
    Ansonsten wenn alles in Ordnung ist dann kannst mal neu installieren.

    MacMan2
     
    #2 MacMan2, 15.12.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.12.07
  3. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Installiere Mac os x 10.5 nocheinmal. Dauert ja sowieso maximal nur 45 Minuten und du kannst in der Zwischenzeit einkaufen gehen oder Fernseh' gucken. Vorsicht: Unbedingt deine persönlichen Dateien auf ext. Datenträger sichern. Du hast die Möglichkeit, die Installationsoption "archivieren+installieren" auszuwählen. Dabei legt Mac os x einen Ordner später auf dem drübergebügelten System an, der sich Previous System-Ordner nennt. Da sind deine ganzen Einstellungen, wie Mail etc. gesichert. Normalerweise ist das alles nicht so tragisch und du kannst eigentlich zu 85 % damit rechnen, dass deine Dateien nach der Installation noch da sind. Risikoreich ist es dennoch!!!


    Sonst schließe ich mich MacMan2 an!!! Diese Maßnahmen, wie Hardware-Test, kannst du erstmal ergreifen.

    gruß
    zackwinter
     
  4. Corund

    Corund Morgenduft

    Dabei seit:
    09.12.07
    Beiträge:
    169
    Alles wieder Mac!

    Hallo!
    Danke für Eure Antworten.
    Habe OS komplett neu installiert und alles war wieder i.o.Hätte nicht gedacht das man das Teil so schnell zerschießen kann. Aber das habe ich auch schon bei meinem alten G3 mit OS 9.2 geschaft.
    Ich habe den Neuen erst 2 Tage und deshalb noch keine Datenverluste.

    Gruß Corund
     
  5. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Am besten partitionierst du deine Festplatte noch und machst dir ein Datenvolumen. So habe ich es auch gemacht. Bei über 60 GB Musik braucht man schon ein Datenträger separat. Du kannst das aktive Volume partitionieren ohne das System neu machen zu müssen. Geht über die Installations-DVD mit dem Festplattendienstprogramm.

    MacMan2
     

Diese Seite empfehlen