1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Hilfe! A0 Poster am Mac?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von waldfee, 18.04.09.

  1. waldfee

    waldfee Fuji

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    37
    Hallo,
    bisher nur fleißige Leserin habe ich mich gerade angemeldet in der Hoffnung, dass Ihr mir helfen könnt... Ich hoffe auch dass "Officeanwendungen" das richtige Unterforum dafür sind?
    Ich arbeite erst seit ca. 6 Wochen am Mac und habe nun auch meine in Word begonnene Diplomarbeit in Pages fertiggestellt. Hat echt super funktioniert, ca. 100 Seiten, Bilder, Tabellen, Graphiken, IHV. Und NICHTS verschiebt sich! einfach toll... ;)

    Ja, und weil das so gut geklappt hat, wollte ich auch ein wissenschaftliches Poster in A0 (Hochkant!) für einen Kongress mit Keynote machen. Ich habe mir gedacht, es gibt doch genug Posters in Powerpoint (ich weiß, ich weiß), also müsste es doch mit Keynote noch besser gehen!
    Aber irgendwie will Keynote nicht so wie ich will noch dazu habe ich von Graphik, Design, Auflösung und ähnlichem Kram einfach keine Ahnung.
    Also bin ich so vorgegangen: ich habe zuerst geguckt wie groß überhaupt A0 ist;), dann habe ich in Foren gesucht wie hoch die Auflösung für so ein Poster überhaupt sein soll (150-200dpi? ppi?)?
    Und die Größe der Folien kann man ja in Keynote einstellen... Also dachte ich alles super: A0 = 841 x 1189 also bei 150ppi Auflösung sind das 4967 x 7022 Pixel. Und dann musste ich feststellen, dass sich in Keynote höchstens 4000 einstellen lässt?!?! :oops:
    Also irgendwie ist das total verwirrend: heißt das, dass mein Poster, wenn ich die längere Seite auf 4000 Pixel stelle und die kürzere entsprechend kleiner mein Poster dann aber etwa nur 85ppi hat - also viel zu wenig für ein Poster?!?!
    Wenn ich Powerpoint Templates in Hochkant in A0 mit Keynote öffne, werden sie auf ca. 730 x 950mm verkleinert?! In Powerpoint gibt´s ja dann die Einstellung "Seite einrichten", wo man die cm-Maße exakt eingeben kann. Oder wird die Keynote-Folie dann an die Papiergröße angepasst?!?
    Ich weiß echt nicht mehr weiter...:( Apple selbst bietet ja sogar ein Filmchen übers Poster machen und paar nette Templates an... Leider alle im Querformat.. Das kann doch nicht sein, dass die für ein wissenschaftliches Poster alle zu klein sind?
    Oder habe ich da was gewaltig durcheinander gebracht?
    Die Templates sind halt schon super für so eine grafische Niete wie mich... Ich habe mir zwar auch Indesign oder OmniGraffle angeschaut, aber so viel Muße mir alles neu zu machen habe ich irgendwie nicht...
    Also BITTE! ran an die Tasten und Ideen her, bin echt dankbar, weil verzweifelt...
    DANKE!
    waldfee
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Um welchen Wissenschaftszweig geht es denn? Wenn Formeln draufsollen, würde ich LaTeX zur Postererstellung empfehlen. Aber ich glaube nicht, dass das für Dich das Richtige ist. PowerPoint ist denke ich die richtige Wahl.

    Warum das Poster eine bestimmte Auflösung haben muss, müsste mir aber nochmal jemand erklären. Eigentlich sollte das Ganze auflösungsunabhängig sein, oder? Also nur DIN A0-Maße in cm einstellen und fertig.

    P.S.: Willkommen übrigens bei Apfeltalk! :)
     
  3. waldfee

    waldfee Fuji

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    37
    bitte KEIN Powerpoint mehr

    Hallo Quarx,
    danke für Deine Antwort und Deine Begrüßung...
    Ich hab mal in Latex reingeschnuppert, aber dafür bräuchte ich mehr Zeit...

    Es ist ein Poster in Psychologie, d.h. es müssen auch Diagramme drauf, auch so eine Art Organigramm, Tabellen und halt ... Text ;)

    Ich möchte halt echt kein Powerpoint mehr, nach 15 Jahren!... In Keynote sieht das einfach gut aus und lässt sich um einiges einfacher bedienen. Außerdem sind doch meine ganzen Tabellen in schon in Pages, das erkennt Powerpoint doch bestimmt nicht:oops:

    Vielleicht habe ich das mit der Auflösung einfach irgendwie falsch verstanden?! *meno*
    Sollte ich vielleicht eher in einem "Grafik-Forum" fragen?! Gibt es hier so etwas?
    Hat noch jemand eine Idee?!
    Danke
    waldfee
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Wo wird das Poster denn gedruckt? Wenn Du von Pages aus ein DIN A4-Dokument erstellst und das nach PDF abspeicherst, könnte man das auch beim Drucken auf einen HP DesignJet-Drucker größer ziehen. So kenne ich das von unserem Hochschulrechenzentrum.
     
  5. waldfee

    waldfee Fuji

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    37
    das war ja auch mit einer der Argumente für Keynote... Ich habe mir vorgestellt: unter pdf gespeichert und ab in die Uni-Druckerei...

    Aber das mit der Auflösung ist mir echt ein Rätsel. Vielleicht hat die Einstellung der Foliengröße unter Keynote nichts mit der Auflösung zu tun, sondern ist einfach eine Größeneinstellung wie in Powerpoint die cm?! D.h. ich bräuchte nur den richtigen Maßstab in Pixel ein zu stellen, damit die Proportionen nachher stimmen und nicht irgendwelche Dinge entweder in die Breite oder in die Höhe gezogen werden...
    Aber wenn es so wäre: wo kann ich dann die Auflösung einstellen? Oder muss ich das gar nicht sondern das macht dann der Drucker?!

    Ich habe sogar schon überlegt, schlichtweg einen Probedruck zu machen mit Keynote´s Einstellungen und gucken was rauskommt. Zu klein? Unscharf? Aber es muss doch eine Möglichkeit geben, dass auch ohne festzustellen, oder?
     
  6. VollPfosten

    VollPfosten Roter Delicious

    Dabei seit:
    01.11.05
    Beiträge:
    94
    Also wenn der Probedruck nix wird, würde ich an Deiner Stelle entweder wieder zu PowerPoint greifen (damit kennst Du Dich offenbar gut aus) oder OmniGraffle verwenden. Drag'n'Drop aus Pages funktioniert da ohne Qualitätsverluste, so dass Du voraussichtlich nicht alles neu machen musst. Ich habe damit auch schon ein paar schöne Poster produziert.
     
  7. LuxusLux

    LuxusLux Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    388
    Wenn du nicht gerade ein Design-Programm hast wuerde ich doch eher auf Pages ausweichen. Keynote ist in erster Linie fuer eine Darstellung ueber Monitore ausgelegt, deswegen auch die Beschraenkung auf max. 150 ppi, Hochwertiger Druch liegt gerne mal beim Doppelten. Wenn du so etwas wie Photoshop verwendest, dann sollte bei DIN A 0 der Mac auch besser kein MacBook oder Mac MIni sein. Selbst mein altes 2006er MacBook Pro mit RAM bis zum Ultimo tut sich nach ein paar Ebenen schwer damit.

    Pages bietet unglaublich viel im Layoutbereich und laesst sich sehr einfach handhaben. Daher wuerde ich dir raten das zu verwenden, da du es ohnihin verwendest. Vielleicht findest du auf der Apple Website mit den Tutorials noch ein paar gute Tipps oder Inspirationen fuer dein Poster.
     
  8. waldfee

    waldfee Fuji

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    37
    Pages für wissenschaftliche Poster: "gerne wieder"!

    Hallo zusammen,
    wollte mich nur kurz für Eure Antworten und Euren Tipp bezüglich Pages bedanken!
    Mein Poster ist richtig toll geworden und wurde mehrfach gelobt...:-D
    Das Arbeiten mit Pages (´09) gestaltete sich völlig unproblematisch und das Ergebnis war für mich persönlich sehr zufriedenstellend.
    Nach einer entsprechenden Einstellung der "Seiten"-Größe konnte ich durch das beliebige Hinein- und Hinaus-Zoomen sehr exakt arbeiten und trotzdem den Überblick bewahren.
    Toll war natürlich, dass ich meine Diplomarbeit schon mit Pages geschrieben habe und viele Diagramme und Tabellen einfach rüber kopieren und vergrößern konnte. Eine Grafik habe ich aus Omnigraffle als .pdf exportiert und in der Größe angepasst.
    Wenn man aus den schönen Keynote-Templates von Apple noch was als Vorlage übernimmt, vermisst man überhaupt nichts mehr!
    Einfach super, werde es auf jeden Fall wieder so machen! da können die Powerpoint-Poster nicht mithalten...
    Also wie gesagt, danke für Eure Hilfe!
    waldfee
     
    James Grieve gefällt das.

Diese Seite empfehlen