1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Highpitch-Effekt auf internem Mikro (MB2008, XP)

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von muhackl, 15.10.09.

  1. muhackl

    muhackl Idared

    Dabei seit:
    09.01.09
    Beiträge:
    29
    Hallo,
    nach anfänglicher Verwunderung, warum die Sprachlern-Software mein tadelloses Japanisch (hüstel) nicht akzeptiert habe ich mal in den Soundeinstellungen gewühlt. (Macbook 2008 white, Snow Leopard, neuestes Bootcamp, Win XP mit SP3, IDT Sigmatel Audio bzw. "IDT High Definition Audio CODEC"). Es gibt die Möglichkeit, die Mikrofon-Hardware zu testen (Systemsteuerung - Sounds und Audiogeräte - Stimme - Hardware testen...). Pegel justiert sich usw.. An einer Stelle wird mit einer kurzen Verzögerung das wieder ausgegeben, was in das Mikro gesprochen wird - und siehe da - ich klinge plötzlich wie Alvin Chipmunk. Die Stimme ist total hochgepitcht. Kein wunder dass mein Japanisch-Lehrer mich nicht versteht. Ok - Treiber deinstalliert und von der Snow Leopard-CD neu installiert. Keine Veränderung. Latein am Ende. Hilfe. Bitte.

    Alternativer Treiber? Versteckte "Chipmunk"-Funktion übersehen? Sonstige Ideen?
    Freue mich auf und bedanke mich im voraus für Eure Hilfe.
     

Diese Seite empfehlen