1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hi Leutz

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Crasher, 08.01.06.

  1. Crasher

    Crasher Gast

    Ich habe ein Problem, über das ich mir schon lange Zeit den Kopf zerbreche. ich bekomme es nicht hin .bin Dateien zu erstellen ich habe schon verschiedene Programme versucht aber ich bekomme das einfach nicht hin einen Film in eine .bin Datei umzuwandeln um sie dann mit Toast Titanium 7 zu brennen.
    Könnt ihr mir weiter helfen!
    Ich bin vor dem K.O., oder Error :-D

    Danke schon mal für eure Hilfe!
     
  2. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Du meinst sicher ein Image vom Typ bin/cue, und keine gepackte Datei im MacBinary-Format? Beide Formate haben den Suffix .bin - das ist etwas unglücklich gelöst.

    bin/cue-Images kannst Du mit der Shareware Beta-Software Firestarter FX erstellen und brennen.
     
  3. Crasher

    Crasher Gast

    Hi thrillseeker

    ich habe ein Problem, ich habe das Programm geladen aber ich weis nicht damit umzugehen kannst mir genauer beschreiben wie ich .bin dateien damit erstellen kann.
    o_O das gibt mir zu denken.

    gruß Crasher
     
  4. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Hallo Crasher - bitte einen aussagekräftigen Threadtitel verwenden. :) 'Hi Leutz' ist nett, aber ohne Inhalt.

    Wozu brauchst Du denn bin/cue ? ISO Image ist der Standard, damit hast Du auf keinem OS Probleme!

    Gruß,

    .commander
     
  5. Crasher

    Crasher Gast

    Bei der Überschrift wusste ich nicht das man da das Thema reinschreiben soll erst als ich es abgeschickt hatte und im Forum etwas rumgestöbert hatte ist mir das aufgefallen un ich wusste nicht wie man es rückgängig macht sonst hätte ich das gemacht.
    Ich entschuliduge mich für das Missverständniss.
    @ comander
    Wie macht man dieses ISO image?

    gruß Crasher
     
  6. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Im Festplattendienstprogramm unter Ablage -> Neu ein Image von einem Ordner erstellen.

    Zunächst wirst Du gefragt, welcher Ordner es denn sein darf, anschließend kommt das wichtige Fenster. Wo willst Du das Image hinhaben und wie soll es heißen? Bei den Optionen (siehe Screenshot) musst Du den CD/DVD-Master angeben. Ich sichere meine Images immer erst auf dem Schreibtisch, von da aus werden sie später an den richtigen Ort gebracht.

    Es wird ein Image mit der Endung .cdr erstellt, dessen Erzeugung Du entspannt mit einer regionalen Bierspezialität feiern kannst.

    Zum Schluss, wenn das Image fertig ist, kastrierst Du das .cdr am Ende und operierst ein .iso hinein.
     

    Anhänge:

  7. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Ausnahmsweise, bitte vegebt mir, ein Folgebeitrag. ISO ist prima und interoparabel. Wenn Dir das zu kompliziert ist, kannst Du mit Ctrl-Klick auch ein Zip-Archiv erzeugen. Für kleine Sachen quasi.

    Für große Sachen wie Ordner etc., die innerhalb der Mac-Welt bleiben, empfiehlt sich das .dmg, ebenfalls über das Festplattendienstprogramm, wenn's eingestampft werden soll auch ein .dmg.gz oder .dmg.bz2.

    Und zum Brennen brauchst Du nicht unbedingt Toast. Macht auch das - Du wirst es erraten haben - Festplattendienstprogramm. Kann eben Eier sauen und Wollmilch legen.
     
  8. Crasher

    Crasher Gast

    Danke Macholino
    das hab ich nicht gewusst das man mit dem Festplattendienstprogramm arbeiten kann, man(n) lehrnt nie aus :-D
    es funzt jetzt bin ich aba froh.

    gruß Crasher
     
  9. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Kein Problem:

    1. Klicke auf den Reiter "Daten brennen"…
    2. Ziehe den Ordner, den Du als bin/cue sichern möchtest in das Drag&Drop-Feld…
    3. Klicke auf "Sichern als cue/bin"…
    4. Gib einen Namen und einen Speicherort an…
    5. Fertig!

    :)

    PS: Meines Wissens ist ein Image vom Typ .toast übrigens auch nichts anderes als ein .bin-Image (allerdings ohne .cue-Datei).
     
  10. Crasher

    Crasher Gast

    Also ich habe alles 2 ausprobiert und es geht danke Leute hätte echt nich gedacht das das so einfach geht.
    Danke!

    gruß Crasher
     
  11. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Mensch, thrillseeker, habe mir gerade Deine verlinkte Signaturseite angesehen. Donnerwetter! Ist das nicht ein bisschen viel auf einmal?

    Schwerstens beeindruckt: Macholino
     

Diese Seite empfehlen