1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Herzfrequenzuhren und Software für OSX

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Klaus1966, 02.03.06.

  1. Klaus1966

    Klaus1966 Jonathan

    Dabei seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    83
    Hallo,

    um den Winterspeck loszuwerden (Der Winter war jetzt bestimmt 6-7 Jahre lang) möchte ich mit einer Pulsuhr trainieren. Da sich manche am PC auslesen lassen um die Daten zu analysieren, wollt eich wissen ob einer eine SW kennt die mit solchen Uhren zusammenarbeitet.

    Gruss

    Klaus
     
  2. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Ich weiss zwar nicht ob die Uhren irgendwie mit einer Software zusammen arbeiten. Aber in den Fitness Studios in denen ich bis jetzt angemeldet war gab es immer Uhren bzw. Herzfrequenzmesser von Polar.
    Die sind auch wirklich cool, die messen allen Scheiss und die neueren können sogar dein VO2max messen ohne das man sich bewegen muss LOL.
    Vor allem sind die Herzfrequenzbänder aber (zumindest dort wo ich angemeldet war) kompatibel mit den eingebauten Uhren in den Cardiogeräten (Fahrrad, Laufband etc.). Sprich man kann sich die Frequenz auch am Fahrrad direkt anzeigen und messen lassen.
     
  3. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Also ich persönlich trainiere auch mit einem Herzfrequenzmessgerät im Bereich Radsport. Mein CS200 von Polar wird aber auch nicht Mac-technisch unterstützt und ich muss zum Datenupload Windows benutzen.
    Aaaaber man kann sich ja weiterhelfen ;)
    1. Registrier dich doch einfach hier mal: https://www.polarpersonaltrainer.com/ für die Sportart die dich interessiert! Die komplette Verwaltung läuft Online ab und ist auch Safari kompatibel. Nur die Daten müssen halt per Hand eingegeben werden, weil der Upload bei vielen Sendern nicht unter Mac OS X funktioniert. Aber trotz allem sehr empfehlenswert mit Erstellung von Trainingsprogrammen und kompletten Auswertungen etc.

    2. Hier gibt es eine Software für die "teureren" Polar Sender: http://www.ismarttrain.com Läuft unter OS X und soll auch gut funktionieren. Auf Grund des fehlenden Senders von meiner Seite aus konnte ich es aber noch nicht testen.

    3. Mit ein bisschen Linux Wissen solltest du auch diese Software zum laufen bekommen:
    http://hac4linux.sourceforge.net/scripts/desktop.php Wurde speziell für den HAC4 entwicklet, kann aber noch ein paar andere Geräte.

    4. sonst fällt mir leider nur VirtualPC ein ... soviel Leistung brauchen diese Programme ja glücklicherweise nicht.

    Alle Sachen von meinen Tipps sind jetzt auf Radsport konzentriert, ich weiss. Aber das ist halt der Bereich mit dem ich mich beschäftige!

    Darf man fragen was du trainieren willst? :)
     
  4. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Coole Seite, wenn das so funktioniert wie du sagst. Danke auch von meiner Seite.
    Leider habe ich keine Polaruhr mit der ich das austesten bzw. überhaupt nutzen kann.
    Schade eigentlich weil die Polars sind schon ganz lustige Dinger.

    Ich weiss ja nicht ob ich auch gefragt worden bin, aber ich trainiere derzeit eigentlich bisschen weniger Kondition, weil das Training sonst zu lange dauert (soviel Zeit mag ich da nicht investieren) Derzeit ist es mehr Kraftsport. Aber so nebenbei geh ich inzwischen gerne mal laufen und ansonsten auch Fahrrad fahren. Bloss hier in Stuttgart hab ich noch keine schöne Strecke gefunden o_O Alles was ich hier vor der Haustür habe endet Fahrradwegmässig gesehen irgendwann mal auf der Strasse, welche man sich dann mit Autos teilen muss...NA SUPER!
     
  5. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Als Rennradfahrer bevorzugt man sowieso Landstraßen ;)
    Fahhradwege sind meist mit gemütlichen Hindernissen gespickt, wie Freizeitradfahrer, Inline-Skater und am schönsten: Nordic Walker :-D
    Aber ich muss auch sagen dass ich eigentlich, hier mit Erlangen, ein richtiges Radfahrerparadies habe. Mit schönen Flachstücken fürs Ausdauertraining und auch ein paar Berge zum Spaß-haben :)
     
  6. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
    Ich nutze für meine Bedürfnisse (Tri) die Polar RS 200d. Generell bin ich mit Polar seit Jahren sehr zufrieden. Funktionalität und Genauigkeit stimmt. Alternativ kann ich noch die zweite finnische Möglichkeit empfehlen: suunto

    Ich habe aufgehört, superdetaillierte Daten zu sammeln. Ich bin zwar so 10-12h in der Woche mit der Uhr unterwegs, übertrage dann aber die Basisdaten manuell in ein Excel. Warum?? Für mich ist der Sport ein Ausgleich zum 100111100011110 :) Alltag und Sport - auch wenn viele Triathleten das andeers sehen - soll Fun bringen und herausfordernd sein. Mit jenseits Datenauswertungen rückt das bei mir den Sport wieder in eine Art binären Leistungsdruck - neee danke :)

    Und es ist schlussendlich cool, seine errannten oder erfahrenen Kilometer und Zeiten von Hand einzutippen - das wirkt gaaanz anders und motiviert mehr, als wenn einfach alles automatisch passiert :-D
     
  7. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Ja das steht wohl ausser Debatte das Polar mit zu den besten Herstellern gehört für Herzfrequenzmesser. V.a. wenn man sich erstmal an den PolarWearlink gewöhnt hat merkt man doch erst wie ungemütlich diese Standard Brustgurte sind ;)
     
  8. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    @ Zettt:
    zum Thema Abspecken: dafür ist Ausdauertraining besser geeignet als Krafttraining, weil Du deinen Fettstoffwechsel trainierst und damit dein Körper dauerhaft Fett besser verbrennt.
    Klar kannst Du auch mit Krafttraining abnehmen, letztlich geht es ums Kalorienverbrennen, aber besser ist Audauertraining und auch nicht zeitaufwändiger, im Gegenteil in einer Stunde Joggen verbrennst du mehr Fett und Kalorien als in einer Stunde Krafttraining, es kommt halt immer auf die Intensität an.
    Zur Pulsuhr: Bei deinem Anwendungsfall an eine Datenübetragung von Trainigsdaten und deren Auswertung zu denken, ist wohl etwas übertrieben. Es ist auf jeden Fall von Vorteil, besonders als Traningsanfänger, mit Pulsuhr zu trainieren. Da reicht aber auch eine einfache, ich würde Dir aber auch eine Uhr von Polar empfehlen und zwar eine die eine OwnZone-Funktion hat. Mehr brauchst Du nicht. Und wenn Du willst schreibe am Rechner ein Trainingsprotokoll, z.B. in Excel oder ähnlichem.
    Setze Dir Trainings- und Gewichtsziele (aber realistsiche !)

    Viel Spaß beim Training.

    P.S: rund um Stuttgart gibt es doch wunderschöne Radstrecken, wenn Du keine kennst, schließe dich einer Gruppe an, z.B von radshops oder schau mal nach nem Verein.
     
  9. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    @flowbike:
    Danke. Ich weiss wohl das es solche Strecken gibt nur eben nicht direkt vor meiner Haustür - leider. Bzw. habe ich mir auch letztes Jahr als ich nach Stuttgart gezogen bin einen Fahrradwegplan geholt. Hab dann aber angefangen viel zu laufen und bin vom Fahrrad abgekommen. Hab mich wieder angemeldet für Fitness Studio und dort lauf ich derzeit auch viel lieber als das ich Fahrrad fahr. (Beides langweilig...so mit Fernseher und so statisch auf der Stelle stehend). Vielleicht kommt das ja jetzt im Sommer oder Frühjahr wieder, das ich mehr Fahrrad fahre.

    @ChristianKretzer:
    Ohja! Das kenne ich. Hatte ich in München ja auch entlang des Isarradwegs.
     
  10. Klaus1966

    Klaus1966 Jonathan

    Dabei seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    83
    Hallo,

    danke für die Links, werde ich mir mal genauer anschauen.

    Gruss

    Klaus
     
  11. Del

    Del Cox Orange

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    97
    @gaumas

    ich will meiner Freundin eine Polar schenken, sie macht Triathlon und Rennrad, ist da das die RS 200d das geeignete Tool?

    @ChristianKretzer
    was ist denn PolarWearlink hab ich nichts gefunden

    Danke Del
    PS ich begleite meine Gute natuerlich bei den Aktivitaeten...
     
  12. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
    Die rs200d hat neben den gebräuchlichsten Funktionen noch einen Speed+Distance Messung für das Lauftraining. Von daher ist dieses Modell sicher am ehesten für Läufer geeignet. Ich traniere auch für meine paar Tris im Jahr und habe die selbe Polar.

    Speziell für die Kombination Laufen/Rad hat Polar z.B. das Model 625x (Pulsfunktionen, Laufmessung sowie Radcomputerfunktion). Das heisst, Deine Freundin könnte für alle Aktivitäten die selbe Polar nutzen bzw. die Trainings verwalten (inkl. Distanzen usw). Die Radfunktionen sind optional.

    Der WearLink ist der neue Brust- bzw. Sendegurt, welcher sehr angenehm zu tragen ist.

    Ich trainiere so zwischen 7 und 10h in der Woche - für mich ist der rs200d ideal - die Fahrradfunktionen habe ich an meinem Tacho - brauche also das teurere Model nicht. Dazu kommt noch, dass das Ding nicht wirklich stylish aussieht :))
     
  13. Del

    Del Cox Orange

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    97
    Danke fuer den Tipp, aber: "Polar S 625X
    Für wissenschaftliche, medizinische und leistungsdiagnostische Untersuchungen konzipiert ".... das ist doch bissel zu viel des Guten... auch der Preis..

    und der Style-Faktor ist auch suboptimal. Schoen dass du auch auf sowas guckst.. oft sehen ja die Sport Pros bissel lieblos aus...
    Ich hab auch ne "Frauen" Polar gegoogelt... mit 1,81m ist meine Freundin zwar nicht stereotypisch weiblich, findet aber vielleicht sone Variante auch ganz schick: ist die okay?
    http://www.sportscheck.com/is-bin/I...ryName=sh10300311&Pfad=line&SearchDetail=true

    und 10h Training in der Woche - du gluecklicher mit so einem Zeitbudget...

    Gibts den besseren Gurt defaultmaessig dazu oder kostet der extra?
     
  14. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
    Naja - was die optischen Ansprüche anbelangt übertreibe ich es wohl auch etwas :)

    Die F6 erfüllt den Zweck auf jeden Fall, wenn es um die Pulsfunktionen geht. Auch die OwnZone ist dabei. Mit dem F11 wäre dann auch direkt der WearLink dabei (ich denke, den WearLink kann man aber auch nachträglich kaufen). Wie schon gesagt - übertreiben muss man es nicht mit den Polar Uhren - für mich ist die Laufmessung halt no so ein "lustiges" Spielzeug - ansonsten würde mir auch eine F6 bzw F11 längstens genügen!

    ... was mein Zeitbudget anbelangt - meine Freundin sieht das eher so, dass ich meine Prioritäten etwas falsch setzte :cool:
     
  15. Del

    Del Cox Orange

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    97
    Freundin beim Sport mitnehmen! dann gibts keine Dissonanzen...
    und das mit dem Style Check ist bei dir wohl beruflich bedingt? line9 und so? leider Baustelle.
    jaja die Schweizer, visuell verwöhntes Volk... denke nur an die Geldscheine und die Landesflagge ja sowieso
     
  16. heidi67

    heidi67 Empire

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    84
    nun bin ich mal gespannt ob noch jemand antwortet, nachdem der Thread ja schon ein wenig älter ist. Wie bekommt ihr den Polar denn mit dem Paralles synchroniert, nutzt jemand den IR / USB Adapter von Polar, wenn ja gab es Probleme oder war es plug and play? Gehen andere Adapter auch, weil Polar langt ja preislich schon ganz schön hin...Ich fReu mich von euch zu hören, so long Heidi
     
  17. Floreg

    Floreg Cox Orange

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    101
    Greife den Thread ebenfalls mal auf. Hab zu Weihnachten auch eine Polar Uhr bekommen (RS200sd) und versuche diese nun mit dem www.polarrunningcoach.com zu synchronisieren.

    Funktioniert da mittlerweile eine Mac-Lösung oder bin ich auf das (doofe) Virtual PC angewiesen, das ich nur äußerst ungern starte, da es selbst auf meinem iMac G5 2,1 Ghz extrem lahm ist?

    Viele Grüße

    Floreg
     
  18. Pixelbrother

    Pixelbrother Erdapfel

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    4
    So, jetzt melde ich mich auch mal zu Wort, nachdem mir AT schon so oft geholfen hat.

    Ich habe einen Polar 625SX und synchronisiere ihn mit Parallels. Dort läuft Windows 2000 mit der Polar Precision Performance Software. Ich habe einen "billigen" 20 Euro Irda-USB Stick gekauft, in Parallels das USB-Autoconnect aktiviert, Win2000 gestartet und danach einfach den USB-Stick eingesteckt. Er wurde problemlos erkannt, ein Treiber für die Irda-Schnittstelle war auf CD dabei, Verzeichnis angegeben und schwupp die wupps war die Irda Schnittstelle funktionsfähig. Syncen ist so kein Problem zwischen dem 625sx und Polar Software.

    Ich denke auf diese Art und Weise müssten sich alle Polar Uhren, die IR-Syncen unterstützen, verbinden lassen.

    Zum Thema Polar IR-Interface oder ein billiges, möchte ich nur kurz anmerken, dass sich meine Polar Uhr bisher an jedem Notebook mit eingebauter IR-Schnittstelle (die bestimmt nicht von von Polar sind) syncen konnte.
     
  19. bergfloh

    bergfloh Braeburn

    Dabei seit:
    12.01.07
    Beiträge:
    46
    Polar und Parallels

    Kann mich da nur Pixelbrother anschliessen!

    Die Polar Software funkioniert unter Parallels (Build 1970) mit WinXP auf meinem Mini perfekt. Allerdings muss man ein IR Interface kaufen (Das Polar Teil funktioniert leider nicht). 18 Euro bei Conrad Electronik!
    Download und Upload mit der Uhr sind jetzt problemlos möglich!

    Viel Spass mit dem Polar Equipment!

    Thomas
     
  20. Floreg

    Floreg Cox Orange

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    101
    Habe es endlich geschafft!

    iSMARTtrain Beta funktioniert mit meiner Polar RS200 über SonicLink.
    Musste lediglich die Mikrophonempfindlichkeit runterregeln. Seitdem funktioniert mein RS200 mit meinem Mac und zwar ohne VirtualPC oder Parallels!!

    jetzt kann ich endlich meine Trainings verwalten.Toll.

    Eine andere Frage: Kann man die .hrm Files eigentlich auch manuell auf www.polarrunningcoach.com hochladen, also ohne das Programm WebLink?
     

Diese Seite empfehlen