1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Herausforderung für alle MacBook Spezialisten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von betaphirin, 14.05.08.

  1. betaphirin

    betaphirin Gast

    Ich hab grad bei nem renomierten Auktionshaus n MacBook ersteigert und habe weder Software noch Ladegerät dazu bekommen:mad:.
    Nun meine Frage.

    Wenn ich mir jetzt ne Tigerversion von Mac OS hole und die dann vor dem booten einlege, kann ich dann den Rechner glattbügeln oder brauche ich dazu die auf dem Rechner befindliche Originalversion von Mac OS?

    Und wie umgehe ich das Adminpasswort?

    Kann ich vielleicht über den Gastzugang was reißen?

    Ich hoffe es kann m ir jemand helfen. Denn ich bin mit meinem doch sehr begrenzten Mac Wissen am Ende und mein XP Latein hilft mir hier leider auch nicht weiter.
    Hätt ich doch bloß 300,- Euro mehr ausgegeben :( dann hätt ich n Neues und nicht diese Sch....

    MfG
    Beta
     
  2. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Tiger kannst du in diesem Fall vergessen, wenn es nicht die Tiger Version eines anderen MacBooks ist. Ich würde die daher Leopard ans Herz legen. Dann CD einlegen und mit gedrückter C Taste den Rechner starten. Dann kannst du alles neu installieren und auch das Passwort entfernen.
     
  3. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    ja so ist es kein problem und es funktioniert einwandfrei.
     
  4. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Ich würde vor allem als erstes mal eines machen: die Seriennummer bei diversen Mac-Seiten eintippen und nachschauen, ob Dein MB nicht evtl irgendwo als gestohlen gemeldet ist...
    Software kannst Du prinzipiell jede nutzen, die Du ohne Hardware kaufst. Die CDs sind dann nicht Geräte-gebunden, und können auf allen Macs installiert werden. Bei der Installation stört dann auch das Admin-Passwort nicht, denn das OS wird einfach drüber gebügelt.

    Wegen der Seriennummer würde ich trotzdem mal schauen, denn mal im Ernst: jeder der ein MacBook hat, hat zumindest auch ein Netzteil, und jeder der sein MacBook verkauft, kann auch mit dem Netzteil nix mehr anfangen. Der einzige Grund also, warum jemand wirklich ausschließlich das Book hat, und nix anderes, ist, dass er das Book irgendwo geklaut hat, und jetzt zu Kohle machen möchte - ohne vorher noch Kohle für ein neues Ladegerät auszugeben. Dass die CDs verloren gehen halte ich für unwahrscheinlich, aber möglich, aber das Ladegerät...!?
     

Diese Seite empfehlen