1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HELP Parallels mit BootCamp vs Parallels ohne BootCamp

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von phschneider, 01.08.07.

  1. phschneider

    phschneider Granny Smith

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    16
    Hallo zusammen,

    ich benutzer schon seit letztem Winter WinXP incl. SP2 unter Parallels, um genauer zu sein die BootCamp variante.

    Nun stört es mich in letzter Zeit sehr dass wenn ich Windows unter OS X starte, XP zwar flüssig läuft aber mein OS X dafür nur noch hakt. Beispielsweise spielt iTunes zwar die Titel fleißig weiter aber iTunes an sich lässt sich kaum noch steuern und das Dock brauch mal 5 Minuten bis es reagiert.

    CPU Auslastung von meinem MacBook Pro Core2Duo mit 2GB Ram 2GHz und 100GB 7200rpm Festplatte liegt bei 20% und ist nicht der rede wert.

    Ich vermute ernsthaft dass es Festplatte nicht hinterherkommt da BootCamp ne Partition der OS X platte ist und der dann quasi gleichzeitig auf 2 Partitionen schreiben muss.

    Hat jemand die Systemleistung zufällig mal verglichen???

    Kann mir jemand Empfehlungen geben!? Ahso auf meiner OS X Platte sind noch 10GB Frei und Windows hat vo nmit 20GB bekommen wovon noch 5GB frei sind.
     
  2. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    für die Festplatte sollte es ein Klacks sein zwischen zwei Partitionen hin und her zuspringen und zu schreiben. Bei 7200 rpm ist das also gar nicht der Rede wert.
    Problem kann viel mehr die Auslastung des RAMs sein. Wenn dieser voll ist, wird auf die Festplatte ausgelagert. Im Gegensatz zum RAM ist die Festplatte ein sehr schlechter Zwischenspeicher und verhältnismässig sehr langsam. Dies macht sich dann also doch schon viel stärker bemerkbar, gerade wenn die Auslagerung sehr groß ist und die Änderungen auf der Festplatte öfter statt finden.

    Ich würde also eher die Größe der Auslagerungsdateien beobachten und auch die Belegung des RAMs. Die Aktivätsanzeige sollte dir in der Hinsicht genug Informationen liefern.
     

Diese Seite empfehlen