1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Help! Er macht nur noch Kernelpanik.

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von pcpanik, 27.11.09.

  1. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Hallo,

    gestern Abend beim herunterfahren machte der 24" iMac (Early2009) meiner Frau eine Kernelpanik.
    Heute, als sie ihn starten will leider auch sofort wieder, noch vor dem blauen Bildschirm.

    Alle Peripherie getrennt, PRAM zurück gesetzt und auch Stromlos gemacht haben wir schon.
    Hat leider nicht geholfen.
    Im Moment läuft der ausführliche Hardwaretest von CD.

    Wie schätzt Ihr das ein: Hat sich OS X 10.6 verschluckt und eine Neuinstallation wird helfen, oder soll ich gleich einen Support-Fall auf machen? Mit Kernelpanik hatte ich in dieser form noch nie zu tun.

    Oder kann man ohne Glaskugel dazu nichts sagen?
     
  2. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.305
    Wie lange läuft denn schon 10.6? Wurde 10.6 als Update installiert? Ich hatte auch einige Probleme nach dem Update, die ließen sich mit einer "frischen" Installation beheben…
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
    Was du noch versuchen könntest, wäre ein Start in den SafeMode(ShiftTaste beim Start drücken), dieser Start dauert recht lange, nur sichere Erweiterungen werden geladen, Reparaturen durchgeführt und auf bestimmte Caches verzichtet, übe dich also in Geduld, sollte er dann hochgefahren sein, kannst du in den Logs schauen, ob dort ein Vermerk zur panic steht und so eventl. den Verursacher finden.
     
  4. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Ahaja, der SafeMode, den vergess ich immer ;) Der Hardware Test lief erfolgreich/ergebnislos durch.

    Das 10.6 habe ich zum Erscheinungstermin installiert und seit dem keinerlei Probleme gehabt.
    Kam sozusagen aus heiterem Himmel. Im SafeMode kommt er nun hoch.


    Meldung laut Panic-Log:

    panic (cpu 0 caller 0x2a7ac2): Kernel Trap at 0x58c74fd5, type=14 page fault

    Hmmm, Speicher war im langen Test in Ordnung.

    Neuinstallation von Snow Leopard ändert auch nichts am Verhalten. Apfellogo, Kreise, Kernelpanik.

    Shit.


    ********


    So, nach einem Telefonat mit dem super klasse Apple Support haben wir "die Sau": Paragon NTFS for Mac 6.5.

    http://www.apfeltalk.de/forum/paragon-ntfs-heute-t274754.html

    Ganz toll. Ich bin begeistert und bedient, denn der Mistsack lässt sich nicht deinstallieren.
    Entfernen aus der Systemsteuerung bringt ebenfalls nicht.
     

    Anhänge:

    #4 pcpanik, 27.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.09

Diese Seite empfehlen