1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Heimkino - Reciever - LCD - Boxen, HDMI, FullHD CHAOS?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Jimbo, 05.07.09.

  1. Jimbo

    Jimbo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    319
    Hi,
    da ich mich im Kino immer über das selten dämliche Publikum ärgere möchte ich nun ein eigenes System.
    Ich bin(eher war!) ein großer HiFi Fan und besitze ein recht ordentliche Stereoanlage. Alles von Marantz, Vollröhre etc...
    (Das neue zusätzliche System muss das nicht toppen)
    Ich kann mich aber noch erinnern das früher die Verkabelung prblematisch war?

    Was ich möchte:

    1. LCD 81 - 94 cm Diagonale, Full HD, (Samsung, LG,?)

    2. AV Reciever 5.1, Einfache Bedienung, Design (Yamaha, Marantz, Denon ->Silber), Qualitativ Hochwertig, alle benötigten Schnittstellen, Decoder,

    3. DVD Player, gleich wie 2)

    4. PS3, In erster Linie zum Spiel aber auch für BluRay.

    5. Boxen. Preislich erstmal unteres Segment.

    ->Im Prinzip wäre es gut 2),3) und 5) im Set zu kaufen. MM, Sxtxxn bieten das ja immer mal wieder an. Der Vorteil wäre das alles zusammenpasst.

    Preislich habe ich mal folgendes veranschlagt:
    LCD = 600 - 850 €
    AV/R = 300-400
    DVD = ca. 100€
    PS3 = ca. 400€
    Boxen = ca 300€

    Da ich nun nicht auf dem technischen Stand bin und ich im Netz etliche verunsichernde Sachen gelesen habe, habe ich Angst das es nicht zusammenpasst.
    Habt Ihr Tips bezüglich Marken? Auf was muss ich speziell achten? Oder mache ich mir umsonst Sorgen?

    Danke
     
  2. FaTe

    FaTe Auralia

    Dabei seit:
    01.02.09
    Beiträge:
    203
    Darf man fragen warum du nen DVD Player für 100Tacken kaufen willst wenn du eine PS3 kaufst?

    LCD = Sony KDL-37W5500
    ein sehr sehr guter Fernseher.

    Hast du schon irgendwelche Boxen?
    Willst du deinen AV-Reciever nutzen?

    Oder was neues?
    Für einen ordentlichen AV-R sind 300-400 Euro zu wenig.
     
  3. Jimbo

    Jimbo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    319
    Ich möchte alles neu und in etwa diesem Preissegment. Ich weiß nach oben gibt es keine Grenzen. Mein alter Marantz Stereo kostet ca. 5000 Euro (Vor+Röhrenendstufe).
    Es gibt z.B. das "Sony HTP-718 DW 5.1 Heimkinosystem" für 320€.
     
  4. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Also so auf die schnelle lässt sich da natürlich keine Kaufempfehlung zusammenstellen - grade auch weil in diesem Bereich das eigene Empfinden und der eigene Geschmack sehr entscheidend ist.

    Deshalb poste ich jetzt nur mal was zu Kompabilitäten:

    Der Fernseher muss mindestens 3 HDMI-Anschlüsse haben: 1 für DVD, 1 für PS3, 1 für spätere Anschaffungen oder zB für einen Mac als Zuspieler (was ich nur empfehlen kann).
    Der DVD-Player sollte dementsprechend auch einen HDMI-Ausgang haben.

    In dem Preissegment würde ich mich jedenfalls nicht unbedingt dazu hinreissen lassen, alle Bildsignale durch den Heimkino-Receiver zu schleusen (wenn es das in der 300-400€ Klasse überhaupt gibt).
    Da würde ich entsprechend auf genügend optische Eingänge achten (TV, PS3, Mac, DVD-Player usw.) und darauf achten, dass auch die neuen Formate TrueHD etc. unterstützt werden.
    Die Boxen werden weiterhin über normale Boxenkabel angesteuert - von Funklösungen für die Rear-Lautsprecher würde ich in dieser Preisklasse ebenfalls abraten.

    So ganz viel Falsch machen kann man eigentlich nicht - außer sich Schrott zu kaufen, wovon ich aber nicht ausgehe, wenn ich lese, was Du für ein Stereosystem benutzt.

    Achte bei der TV-Bild-Zuspielung auf den Fernseher auf eine digitale Zuspielung (DVB-C, DVB-S bevorzugt) und schau Dir das Bild der in Frage kommenden TVs in jedem Fall live im Laden an! Die Unterschiede sind groß.
    Mir wären 37" zu wenig Diagonale - unter 42" würde ich nichts mehr kaufen. Nutze selbst einen 46" Sony LCD und hätte mittlerweile gerne 52" ;)
     
  5. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Hier kann man Dir möglicherweise sehr viel besser helfen: Klick!
     
  6. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    http://www.hifi-forum.de

    ist die Autorität bei Fragen dieser Art. Ich würde auch bei Fernsehern einige wichtige Technologien voraussetzen. Ich habe nach 3 Jahren Suche einen 46" Samsung mit local dimming LED Beleuchtung gekauft und bin sehr glücklich. Ich habe bei Wimbledon dies Jahr zum ersten Mal alles in HDTV gesehen und selbst schnelle Bälle sind mit minimaler Verwischung sichtbar. Das Kino Erlebnis mit Kontrast 1:1.000.000 ist unglaublich. Die Schwarzwerte sind der Hammer.

    Für die Zuspielung kommt m.E. nur DVB-S2 in Frage. Alles andere ist nicht durchgängig 1080p fähig. Wenn Du Mac Fan bist dann macht es ggf. Sinn eine feste Mac Integration mit einem Mac Pro oder Mac mini zu machen. Das geht mit FireDTV-S2 oder EyeTV 320. Vorteil ist dass man mit Firewire alles Apple konform vernetzen kann. Da ist dann auch Premiere/Sky in Full HDTV möglich. Man braucht eine AlphaCrypt light mit Nagra Karte. Allerdings ist sehr fraglich wie lange man noch die alten Nagra Karten bekommt, mit denen DVB-S2 aufnehmbar ist nachdem Murdoch den Laden übernommen hat.

    Ein alter MacPro1,1 2,66 GHz mit Blu-Ray Installation ist meine Lösung. Hat mich gebraucht 1400€ gekostet und läuft extrem gut. Alle gerippten DVD/BDs oder HDTV geht immer sofort aufs Netzwerk bzw Festplatte. Bei der Grafikkarte geht alles ab X1900XT. Ich habe mittlerweile eine Radeon HD3870 Mac&PC Edition mit Akasa Kühler. Die H.264 Widergabe mit dem Mac ist flüssig und ohne Probleme und die Blu-Ray Wiedergabe läuft problemlos wenn man leider auch Bootcamp/Windows einsetzen muss. Ich habe ein 2tes Laufwerk für BD eingebaut, was unter SATA and die freien ODD-SATA Eingänge angebunden ist. Mit der Sony PS hast Du da ja auch noch andere Möglichkeiten. Mir kam es darauf an, dass ich alles was ich ansehe oder wiedergebe auch in 1080p auf Festplatte aufnehmen kann.

    Da der Mac digitale Audio E/A hat sollte die Integration mit der bestehenden Stereo Anlage problemlos sein. Bei mir läuft allerdings alles analog. Der Sound vom Mac geht separat und nicht über HDMI weil mein Samsung für HDCP lieber VGA als HDMI haben will. Das Bild ist dabei 1:1 pixel gemappt und absolut spectakulär. Fernbedienung läuft problemlos über die EyeTV/FireDTV.
     
    #6 gugucom, 06.07.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.09
  7. Jimbo

    Jimbo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    319
    Danke erstmal.
    Zum Anschluss. Ich muss dann die zb. die PS3 and den AVR. Den AVR wieder an den Ferseher?
    Muss ich dann beim AVR darauf achten das er 1080p kann oder ist das letztenendes nur Sache vom LCD?

    @gugugom: Ich glaube Du has auf den falschen Thread geantwortet?
     

Diese Seite empfehlen