1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Heftverwaltung" fürs Studium/Schule

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Pee.Tee, 14.10.09.

  1. Pee.Tee

    Pee.Tee Erdapfel

    Dabei seit:
    13.10.09
    Beiträge:
    5
    Wunderschönen guten Abend an alle ATler,

    da ich noch einige Zeit zur Schule gehen werde und mir mein 13" Macbook auch gekauft habe, weil ich es gut in einer Tasche verstauen kann, ich aber noch auf den Postboten warte, der es mir hier ins Nest legen wird, wollte ich trotzdem doch schonmal im Vorraus wissen, ob es eine Art Heftverwaltung für den Mac gibt, sprich eine Art Programm, dass meine Dokumente in Fächer (sprich. Geschichte, Deutsch, Mathe etc.) einordnert und mir daraufhin dann sozusagen alle "einträge" chronologisch der Reihe nach anzeigt. Mir ist sowas noch nicht bekannt, euch aber vielleicht, falls nicht, so nennt mir doch eine Alternative die vielleicht wenigstens da ran kommt.

    Ich freu mich auf ne menge Antworten.

    Grüße

    Phil
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.943
  3. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Ja. Genau das hatte ich auch, wie immer, empfohlen. Wenn du eher eine Art Tagebuch suchst ist Journler einen Blick wert. Als organisationsprogramm speziell für Schüler gibt es noch schoolhouse. Und du solltest bento mal einen Blick gönnen.
     
  4. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Jup, ist zwar nicht mehr frei, mit 14 Dollar aber bezahlbar. Teste es, wenn dir die Funktionalität genügt, dann wirst du nichts Billigeres finden. Dokumente müssen aber als Attachments angehängt werden, der Fokus liegt auf der Aufgabenverwaltung.

    Möchtest du den Focus auf die Dokumente verlagern, dann wären z.B. Yojimbo oder Together Alternativen. Gibt von beiden Testversionen!

    PS: Devonthink ist auch meine favourite, ob es preislich für einen Schüler interessant ist, kann ich nicht beurteilen. ;)
     
    #4 awk, 14.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.09
    Der_Apfel gefällt das.
  5. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Kleiner Tipp : auf www.free-mac-software.com kann man sich von vielen Programmen noch die letzten kostenfreien Versionen herunterladen, z.B. Mail Tags, Yep usw.

    Immer einen Blick wert.
     
    Der_Apfel gefällt das.
  6. Pee.Tee

    Pee.Tee Erdapfel

    Dabei seit:
    13.10.09
    Beiträge:
    5
    Hört sich ja schonmal gut an, DevonThink und Schoolhouse sind jetzt die die für mich in frage kommen, mich intressiert jetzt nur noch ob Schoolhouse auch in Deutsch zu kaufen ist und ob das Programm meine Dokumente in einem Format speichert, dass ich mit einem anderen mac oder pc, der das entsprechende Programm nicht hat, öffnen kann.
     
  7. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Schoolhouse gibt es nur in Englisch und es die Dokumente kannst du im Originalformat exportieren. Die SH Daten selbst sind mit anderen Programmen, ausser vielleicht Text Edit, imho nicht lesbar
     
  8. Pee.Tee

    Pee.Tee Erdapfel

    Dabei seit:
    13.10.09
    Beiträge:
    5
    Gut, dann werd ich DevonThink nehmen, die günstigste Variante wirds ja auch tun, oder?
     
  9. airleo

    airleo Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    29.04.09
    Beiträge:
    249
    Das geht doch mit Bordmitteln viel einfacher. Wozu gibt es denn den Finder und die Vorschau?
     
  10. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Probier DT mal aus, dann weisst du, wo die Vorteile liegen.
    Und ja, die günstige Version reicht. Ein Update kannst du jederzeit machen.
     
  11. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Seine Paper Sammlung kann man super mit http://mekentosj.com/papers/ verwalten ist leider 29 bucks. Eigendlich ist das das beste Tool für den Zweck das ich kenne. Kannst die Paper mit Kommentaren versehen super ordnen und so weiter. Und in dem Ding drinn suchen. sehr lustig.
     
  12. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Die KI von Devon ist um einiges besser, ich habe beide ausprobiert. DT indiziert alle Dokumente, gleich ob doc. , pdf, jpg usw.. Und man alles reinschmeissen, jedes Dateiformat wird genommen, selbst so Exoten wie Celtix Docs
     
  13. meharis

    meharis Jonagold

    Dabei seit:
    31.12.08
    Beiträge:
    22
    werde ich machen, die Frage die airleo aber aufgeworfen hat, ist schon interessant. Ich überlege auch in letzter Zeit, wie ich meine Unterlagen und Dateien besser organisieren kann und die Fülle der Programme die es hierfür gibt, spricht ja dafür, dass es hierfür auch einen gewissen Markt gibt.

    Ich wäre Dir dankbar, wenn Du mich mit ein paar kurzen Worten an Deinen Erfahrungen teilhaben lassen kannst und die Vorzüge solcher Programme kurz anzugeben.

    Danke im Voraus
     

Diese Seite empfehlen