1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hdv-Material über VMWare-WinXP-hdvsplit importieren

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von MarkTwain, 06.04.09.

  1. MarkTwain

    MarkTwain Jonathan

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    83
    Hallo,

    ich versuche verzweifelt, HDV-Material von meiner Canon HV20 mittels hdv-split auf die Festplatte zu bekommen. Die Installation sieht so aus: VMWare - Windows XP Professional SP2 - hdvsplitt. Die Kamera wird einfach nicht erkannt. Einen Treiber für die Cam konnte ich aber weder auf der mitgelieferten CD noch im Internet finden, so dass ich beinahe versucht bin, zu meinen, dass es ohne gehen müsste. Von FinalCut Express aus wird die HV20 jedenfalls auch ohne Treiberinstallation erkannt.
    hdv-split deshalb, weil es sehr gute Qualität liefern soll.
    Hat schon jemand erfolgreich damit gearbeitet?

    Gruß
    MarkTwain
     
  2. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Hast du den Anschluss für VMWare freigeschaltet?
     
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Da das Material auf MiniDV aufgezeichnet wird, ist die Qualität zu 100% die gleiche wie wenn du stressfrei in FC importierst.
     
  4. MarkTwain

    MarkTwain Jonathan

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    83
    Nee, ist natürlich nicht freigeschaltet... Aber das wird in den Einstellungen von VMWare auch gar nicht angeboten. Keine Ahnung, wie die sich das gedacht haben.
    Ist das mit der Qualität sicher? Ich meine, kann man das irgendwie nachprüfen?
     
  5. iGude

    iGude Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    192
    iGude sagt: "Du brauchst nicht zu prüfen, die Qualität ist mit Final Cut exakt die Gleiche wie auf dem Band".

    ;)

    Du meinst wahrscheinlich den verwendeten Codec. Dein VMWare Kram bringt nix. Es sei denn Du verwendest auf diesem Wege einen Edius DV Codec. Das ist der Einzige der wirklich ein klitzekleines Fitzelchen besser ist als der bei FC verwendete. Nun kannst Du selbst überlegen ob das in Deinem Wohnzimmer von Nöten ist. Bei Prod. Firmen ist es jedenfalls schnuppe.
     
  6. MarkTwain

    MarkTwain Jonathan

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    83
    Ich werd´s so machen. Nach ein paar Tests kann ich Dir nur recht geben. Die Qualität ist schon ziemlich ok.
    Es ist halt so, dass ich meine HV20 gegen ein bandloses Modell eintauschen und vorher alle Bänder (ca. 30 Kassetten) auf Festplatte kopieren will. Danach habe ich nur noch diese Dateien.
     

Diese Seite empfehlen