1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HDD Tausch -> Apple Care trotzdem möglich?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von unreal13, 29.12.07.

  1. unreal13

    unreal13 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    876
    Hallo. Ich besitzte ein MacBook Pro. Hab mir vor geraumer Zeit eine größere HDD einbauen lassen. Kann ich trotzdem die Apple Care Versicherung abschließen oder würde Apple jegliche Reperaturen ablehnen aufgrund der getauschten HDD?
     
  2. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    wenn die festplatte von einem authorisierten applehänlder eingebaut wurde sollte es keine probleme mit apple care geben...
     
  3. unreal13

    unreal13 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    876
    Der Händler verkauft Apple Produkte aber ich glaube, er ist noch kein offizieler "Vertragshändler". Er bietet aber in diversen Mac-Zeitschriften seine Dienstleistungen an. Könnte Apple jegliche Reparatur ablehnen oder nur wenn es um die HDD geht?
     
  4. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Leider gibt es nichts offizielles von Apple, aber so lange beim Einbau kein Defekt ausgelöst wurde, darf man dir die Garantieleistung nicht verweigern. In dem Fall kannst du ja sogar beweisen, dass der Einbau "fachmännisch" durchgeführt wurde.

    Hab schon von Leuten gehört, die ein MBP mit Fremd-HD in den Service geschickt haben ohne Beanstandung. Das die Leistung verweigert wurde noch nicht.
     
  5. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    hm... also wenn ein "nicht authorisierter" händler das gerät öffnet und was einbaut geht jegliche garantie eh verloren. aber da er ja, wie du sagst, apple produkte vertreibt scheint es sich ja um einen solchen zu handeln?! (wie z.b. http://deutschland.cardservices.nl/)

    hab auch schon von leuten gehört dir speicher haben einbauen lassen und dann irgendwann probleme mit apple hatten... kann sich da aber auch um einen speziellen fall handel.

    ...am besten direkt beim dem händler nachfragen und erst zuletzt bei apple um keine schlafenden hunde zu wecken... :p
     
  6. unreal13

    unreal13 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    876
    Tja, dann hoffe ich mal, das Apple dann vernünftig ist, falls mal was mir meinem "Schätzchen" ist.
     
  7. Lisboa

    Lisboa Gast

    Man sollte jedenfalls keine Festplatte einbauen, die mehr Strom verbraucht und damit mehr Wärme abgibt als die bei Apple üblichen. Das könnte Apple unter Umständen einen Grund geben, Garantieansprüche zurück zu weisen.
     
  8. unreal13

    unreal13 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    876
    Ich hab die Western Digital mit 250 GB. Da dies eine sehr gute Platte ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass die serienmäßige besser ist.
     
  9. AAPL

    AAPL Roter Delicious

    Dabei seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    93
    Ich habe Apple Protection Plan und wollte meine Festplatte auswechseln lassen, mein Händler hat mir folgendes empfohlen :

    1. Festplatte nur vom authorisierten Händler einbauen lassen
    2. Bei jedem Problem das Gerät dem Händler übergeben (der die HD eingebaut hat), dieser checkt ob es sich um ein HD Problem handelt oder nicht.
    3. Sollte es sich nicht um ein HD Problem handeln schickt der Händler das Gerät an Apple
     
  10. unreal13

    unreal13 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    876
    Damit ist ja meine Frage beantwortet. Apple könnte also nur die Leistung im Falle eines HDD Problems zurückweisen. Damit hätte ich kein Problem. Hauptsache Display, Logicboard usw. sind von Care auch weiterhin abgedeckt.
     
  11. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Das stimmt so nicht und du wirst schriftlich wirst du nur Sprüche finden wie "Schäden, die beim Einbau entstehen, sind nicht von der Garantie gedeckt". Außerdem wäre ein Garantiesiegel am Gehäuse.

    Offiziell kenne ich nur ein Statement von Apple, dass man RAM im Mac mini selber ausrüsten darf, wenn man es fachmännisch durchführt. Das ist ja ähnlich schwierig. Beim Macbook ist es klar erlaubt, die HD selber auszutauschen, aber nur weil etwas nicht ausdrücklich erlaubt ist, ist es nicht automatisch verboten. Klar ist es Apple und den Service-Partnern lieber, wenn sie die Festplatten selber einbauen. Zum einen verdienen sie Geld damit, zum anderen gibt´s ja auch genug Leute mit zwei linken Händen.

    Wenn Apple oder der Händler eine Garantieleistung aufgrund von Eigenverschulden abweist, müssen sie auch nachweisen, dass man was falsch gemacht hat. Das es in der Praxis vorkommen kann, dass man zum Schuldigen gemacht wird, steht auf einem anderen Blatt, aber vor Gericht müssten sie dann schon mit Beweisen wie Kratzer an empfindlichen Bauteilen antanzen.
     
  12. MacOkieh

    MacOkieh Empire

    Dabei seit:
    26.11.07
    Beiträge:
    85
    Das ist für mich die Frage. Muss der Hersteller nachweisen, dass ich etwas falsch gemacht habe, oder muss umgekehrt ich nachweisen, dass ich alles richtig gemacht habe? Ich würde mich vor Gericht nicht drauf verlassen, dass es der erstere Fall ist.

    Gruß
    Heiko
     
  13. unreal13

    unreal13 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    876
    Hab grad nochmal auf der HP des Applehändlers nachgesehen. Er ist authorizierter Apple Partner. Damit dürfte ja Apple Care nichts mehr im Wege stehen. Berichtigt mich bitte wenn ich falsch liege. Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
     

Diese Seite empfehlen