1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HDD-Fehler gefunden; Reparatur nicht möglich?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von flooce, 09.04.06.

  1. flooce

    flooce Querina

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    181
    Hallo
    Das Festplatten-Dienstprogramm meldet einen Fehler wenn ich auf "Volume überprüfen" gehe (es gibt nur eine Festplatte ohne Partitonen, bzw. mit einer einzigen. Wie man's nimmt.):
    "Volume Header muss geringfügig repariert werden"

    Kann das allerdings nicht ausführen:
    "Fehler: Der zugrundeliegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden."

    Äh... Ja, was jetzt?
     
  2. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    von der System-CD/DVD booten und unter "Dienstprogramme" das "Festplattendienstprogramm" starten... dann gehts...
     
  3. flooce

    flooce Querina

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    181
    mit welcher Tastenkombination bootet man nochmal von CD?
    Danke schön.
     
  4. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    "C" gedrückt halten :innocent:
     
  5. flooce

    flooce Querina

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    181
    Danke. Bin Mac-Neuling ;)
     
  6. flooce

    flooce Querina

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    181
    Na super. Wenn ich das Festplatten-Diensprogamm von CD starte kommt der selbte Fehler. Das darf doch nicht war sein.

    EDIT:
    Hat sich erledigt. Alles geklappt.
     
    #6 flooce, 09.04.06
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.06
  7. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi,

    freut mich, dass es geklappt hat.
    oft genug klappt es nicht.
    deshalb schon mal der tipp, dass in diesem fall spezielle programme weiterhelfen.
    hier im forum wird dann gerne der "diskwarrior" benutzt. der schafft es auch dann meistens noch, wenn das festplattendienstprogramm seinen dienst verweigert.
    auch gerne benutzt wird das "techtool".
    beide programme sind kostenpflichtig, aber fast ein "must have" für den mac.


    gruss

    jürgen
     
    high-end-freak gefällt das.

Diese Seite empfehlen