• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

HDD 4 TB: Formatierung / Partitionierung ?

slumlord

Erdapfel
Mitglied seit
02.09.08
Beiträge
5
Hallo Gemeinde,

nachdem ich mich jetzt schon den zweiten Abend erfolglos mit einer neuen Intenso Memory Center USB 3.0 mit 4TB herumplage, frage ich mal die Checker unter Euch.

Die HDD möchte ich an meine FritzBox 7490 anschließen (als NAS). Die Erfordernis ist, dass ich die HDD mit FAT, FAT32, NTFS oder ext2 formatiere.

Ich habe auf meinem Mac Paragon NTFS for Mac 15 laufen und kann damit NTFS lesen und schreiben. Prinzipiell...

Die HDD habe ich mit NTFS und GUID-Partitionstabelle formatiert - NTFS deshalb, weil FATxx zu beschränkt ist. Ich denke, soweit, sogut. Wenn ich allerdings die Platte partitionieren will, kann ich keine weitere Partition hinzufügen. Im Festplatten-Dienstprogramm ist das dafür vorgesehene "+" ausgegraut und lässt sich nicht anklicken.

Hmmm. Wie kriege ich das Ding denn jetzt mit Partitions versehen? Also im Prinzip bräuchte ich eigentlich nur eine, würde mir aber wahrscheinlich 2 gleich große anlegen. Nur wie??

Hat von Euch Profi-Festplatten-Monteuren da nen heißen Tip? Hier noch das, was mir das FP-Dienstprogramm meines Mac anzeigt:

https://www.dropbox.com/s/dblrj5xjbipe7an/FP-Dienstprogramm.jpeg?dl=0

Und: Gelöscht habe ich die HDD schon ein paar Mal - das Ergebnis ist immer dasselbe...
 

MacAlzenau

Golden Noble
Mitglied seit
26.12.05
Beiträge
20.842
Ich bin zwar kein Checker, aber ich versuch mich mal…
Kannst du sie nicht über das NAS formatieren und partitionieren? Dessen Betriebssystem greift dann doch auf die Platte zu, nicht der Mac.
Ich vermute mal, daß OS X, auch mit Treibern, NTFS-Partitionen nicht manipulieren kann.
Versuch mal, im OS-X-Dateisystem zu formatieren und zu partitionieren und danach das Format zu ändern.

Esit: Man kann Bilder auch direkt einfügen, das wird lieber gesehen als der Zwang, auf fremde Server zugreifen zu müssen.
 

slumlord

Erdapfel
Mitglied seit
02.09.08
Beiträge
5
Hallo @MacAlzenau - joa, die naheliegendsten Lösungen sind ja meist diejenigen, die man zuletzt sieht... - das mach' ich jetzt mal. :-D
 

iMactouch

Schweizer Glockenapfel
Mitglied seit
24.05.12
Beiträge
1.388
Die HDD möchte ich an meine FritzBox 7490 anschließen (als NAS)
Ganz abgesehen von dem eigentlichen Problem. Erwarte von dieser Lösung nicht, daß Du damit auch nur annähernd die Performance eines NAS hinbekommst. Die genaue Geschwindigkeit kenne ich nicht, aber sehr viel wird es nicht sein, auch wenn die Firtzbox da mit USB 3 wirbt. Der Prozessor ist dafür nicht leistungsfähig genug.
 

double_d

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
08.03.12
Beiträge
5.684
Die HDD möchte ich an meine FritzBox 7490 anschließen (als NAS).
Nur so als unrecherchiertes Halbwissen eingeworfen.
Meines Wissens unterstützen die Fritzen nur USB-Datenträger bis zu 2TB. Vielleicht gabs da mittlerweile nen Firmwareupdate, aber die Info ist noch nicht so lange in meinem Kopf. ;)

Und überdies kann die Fritz selber keine Datenträger formatieren. Sie erwartet in NTFS, FAT, FAT32 oder EXT2 formatierte Datenträger.
Also ist dieser Versuch eher obsolet.