1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hd-rödelei und regenbogenball

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von groove-i.d, 31.01.06.

  1. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi kollegen!
    ich habe in einem anderen beitrag in den verganegenen tagen einige fragen zu unerwarteten programmabstürzen gehabt und rastafari hat mir besonder sversucht zu helfen.
    es ging um schriften.

    ich möchte an dieser stelle das thema nochmal aufgreifen. es ist etwas allgemeiner geworden, denn ich beobachte seit einigen tagen nach dem beenden des bildschirmschoners, daß die interne hd ganz schön anfängt zu rödeln und teilweise auch sekundenlang der sat.1 ball auftaucht. das ist auch der fall, wenn safari eine seite (z.b. auf at) lädt oder ich von einem programm in ein nächstes wechseln möchte, das länger nicht genutzt war (beide progis sind aktiv).

    könnte das mit falsch positionierten schriften zusammenhängen?
    oder was ist das problem?
    ich habe in diesen fällen immer noch ausreichend ram (bis zu 300mb) frei. dennoch sucht/schreibt sich die platte nen wolf (besonders nach der beendigung des schoners).

    oder liegt das am aktiven skype? das nämlich habe ich in den vergangenen tage immer aktiviert. ich bin also auch online.

    hier einige eckdaten:
    ibook g4 933mhz, 640mb ram, airportextreme an dsl leitung.
    einige schriften habe ich deaktiviert (aber nur die aus dem benutzerordner in der schriftensammlung.)
    den macjanitor (sudo aufgaben) habe ich erst vor einigen tagen laufen lassen. ebenso das festplattendiesntprogramm.

    hier der oben erwähnte hilferuf aus einem anderen beitrag:
    http://www.apfeltalk.de/forum/programm-unerwartet-beendet-t29053.html
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Ich habe nun die alten Beiträge gelesen.
    Die Schriften hast du überprüft (nur zur Sicherheit nochmal)?
    Installiere Applejack und lasse in einmal im Deepclean Modus laufen.
    Sollte irgendwo in deinen Caches ein Bug sein, läd das System den immer wieder nach.
     
  3. seppfett

    seppfett Macoun

    Dabei seit:
    01.05.05
    Beiträge:
    123
    Sowas hab ich auch - nicht so krass zwar, aber jedes mal wen safari ne neue seite laedt arbeitet die hd obwohl ich noch massenweise ram uebrig hab. OS X scheint in die platte verliebt zu sein und swapped auch wenn noch viel ram da ist.;)

    Allerdings geht das bei mir so schnell, dass ich keinen ball sehe (sehen muss) - man hoerts einfach nur: neue seite neues hd-geraeusch - wohl zum cashen?!

    Hab 1.25 GB Ram in meinem 1.33 GHz PB
     
  4. civi

    civi Gast

    Schau auch mal in die Energiesparoptionen.
    Wenn du die Festplatte schlafen schickst, dann braucht die Festplatte auch einige Sekunden, um wieder aufzuwachen und in den Normalzustand zu kommen. Am besten die Festplatte nie schlafen schicken.
     
  5. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    danke für Eure tips.
    leider habe ich noch keine unmühsame methode gefunden, die schriften zu überprüfen. zu einem manuellen check reicht die zeit im augenblick nicht wirklich.

    applejack muß ich erstmal suchen. weiß noch nicht wo, außer bei versiontracker.

    die interne hd schicke ich nie in den ruhezustand.
    das heißt, in den energiesparies ist nie das häkchen an entsprechender stelle gesetzt.

    ich wundere mich deshalb über all das, weil ich das in der konsequenz so noch nicht beobachtet habe.

    hat jemand einen direktlink zu applejack?

    EDIT:
    habe apple jack schon gefunden.

    EDIT 2:
    wie sollte ich apple jack am besten nutzen?
    singleuser modus..., runterfahren und "s" gedrückt halten...?
    ich möchte nix falsch machen und lieber an dieser stelle nachhaken.
     
    #5 groove-i.d, 31.01.06
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.06
  6. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Ja um Applejack nutzen zu können, musst du im Single User Modus starten (Apfel+ s).
    Gib dann
    applejack AUTO reboot
    ein, dann läuft alles automatisch durch. Wichtig AUTO groß schreiben (deep clean)
    Die Lüfter werden nach einer gewissen Zeit anfangen zu rödeln, ist normal.
    Der erste Start wird länger dauern, die Caches müssen erst wieder gefüllt werden.

    Sry. wegen der späten Antwort, ich war ein paar Stunden außer Haus.
     
  7. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    1. danke für die klare antwort!
    2. lieb, daß Du Dich entschuldigst, aber man darf ja wohl nochmal aus'm hause gehen, was?!!:-D

    ich probiere das und melde mich wieder, sobald ich etwas bemerke am system.

    gibt applejack sowas wie fehlermeldungen oder berichte nach abgeschlossenem "test" aus, die ein greenhorn verstehen kann?
    ich frage, weil das ganze ja wohl über das terminal läuft; und das verstehe ich leider nur sehr bedingt.
     
  8. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Es ist nicht meine Art etwas anzufangen und sich dann nicht mehr zu melden.

    Zu deiner Frage, es ist wie im Terminal, nur auf dem ganzen Bildschirm, du kannst alles mitlesen, was er tut.
    Machen und verstehen muss man nichts, es läuft alles automatisch, falschmachen kann man auch nichts.
    Vor jedem neuen Task, legt er etwa 10 Sek. Pause ein, damit man abrechen kann.
     
  9. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    #9 G5_Dual, 31.01.06
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.06
    Nathea gefällt das.
  10. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    herzlichen dank für soviel zuverlässigkeit und die antworten. auch danke für den link zu meiner alten frage.
    jetzt weiß ich wenigstens, wozu xoptimize gut ist!

    applejack werde ich morgen mal durchlaufen lassen. wenn man nix falsch machen kann, so wie beim dienstprogramm für die festplatten und den macjanitor, dann probier ich's gern.
    bei so sachen wie onyx und cocktail hatte ich meine bedenken.
    danke 1000!
     
  11. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    hab es laufen lassen. dieser schwarze bildschirm mit dieser "typischen" schrift hat mich an ms-dos und so'n kram erinnert. puhh...
    der vorgang hat nicht lang gedauert und bis auf die alten ermissions-fehler und irgend so'ne itunes-inkonsistensmeldung ist nix negativ aufgefallen das booten dafür aber umso länger.
    und mein nutzerbild für das login war weg.

    mehr ist mir bisher noch nicht aufgefallen.
    mal seh'n, wie das weiterverläuft.
     
  12. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Der Start dauert nur beim erstenmal oder zweitenmal länger, bis die Caches wieder gefüllt sind.
     
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Das ist seit Panther überflüssig.
    Nach dem vierten Start eines jeden Programms wird das vom System automatisch nachgeholt, soweit nicht sowieso schon bei der Installation geschehen (bzw gar nicht nötig).

    BTW
    xoptimize? Ab in den Papierkorb damit.
     
  14. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    weshalb?

    und:
    kann ich schriften aus den zeichensätzen aus os9 in die schriftensammlung von osx imoprtieren/installieren?
    wenn ja, wie stelle ich das am sichersten an.
    ich überlege os9 zu löschen.
     
  15. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Weil da das hingehört, was man nicht benutzen soll, weils nix taugt.

    Den Schriftenkoffer (wird in X als Symbol mit den Buchstaben "FFIL" im Icon angezeigt) einfach doppelklicken und im erscheinenden Vorschaufenster auf "installieren" klicken. That's it.

    Nur die reinen Bitmap-Fonts ("Bildschirmschriften") werden von X nicht mehr genutzt. Es müssen skalierbare Outline-Fonts sein. (TrueType, Typ1, OpenType)

    Vorher solltest du nur in den Einstellungen zum Programm "Schriftsammlung" angeben, ob neue Fonts für alle Benutzer installiert werden sollen oder nur für den gerade angemeldeten Benutzer alleine.
    Letzteres ist sehr empfehlenswert. Das erleichtert die Fehlersuche, wenns mal klemmt. Wenn die Fonts tadelfrei funktionieren, kannst du sie später immer noch in den systemweiten Ordner für alle Benutzer verschieben. Das geht alles in der "Schriftsammlung", das Gewurstel mit den einzelnen Dateien im Finder ist unangebracht.

    Bei Tiger gibt es auch die Option, die Schriftdatei vor der Installation einer Überprüfung auf Integrität zu unterziehen. Auch das ist ratsam. Geht ratzfatz.
     
    fantaboy gefällt das.
  16. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    Du gibst immer so gute antworten, aber das mit xoptimize reicht mir so noch nicht!:)

    zu den schriften:
    die von mir angesprochenen schriften sind ja os9eigen (aus ihren zeichensätzen).
    Du meinst also, ich soll diese schriften in osx doppelklicken und installieren, wie jede andere osx-schrift auch, richtig?

    wenn ich den ornder in os9 zurücklege, tauchen die einzelnen os9eigenen schriften in der osx schriftsammlung wieder auf. also sind sie doch schon installiert. immerhin erkennen sie osx und diverse programme.o_O
     
  17. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi!
    um Eurer bemühten hilfe hier mal rechnung zu tragen:
    ich habe applejack mal durchlaufen lassen vor einigen tagen und seitdem keinerlei abstürze und probleme beschriebener art gehabt.
    scheint geholfen zu haben.

    danke 1000mal; so oder so!:)
     

Diese Seite empfehlen