1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HD Reciever

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Fanboy, 25.08.09.

  1. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    Hallo.

    Ich bin gerade auf der suche nach einem HD Receiver für meinen Full HD Fernseher.

    Wir haben zuhause nur normales Kabel und da sehen die Programme auf einem 32“ TFT natürlich sehr schlecht aus.

    Ich hab leider keinen Fernseher bei dem Das schon eingebaut ist, und deswegen muss ich jetzt einen extra kaufen.

    Jetzt meine Frage:

    Was habt ihr für Erfahrungen damit? Krieg ich damit viel mehr Programme rein?

    Sind so Sender wie ORF und RTL und Pro7 auch schon in HD?

    Welche Marke könnt ihr empfehlen?

    Wie viel kosten solche teile?

    Muss ich das irgendwie bei meinem Fernseh anbieter bekanntgeben das ich das habe?

    Brauche ich da eine Karte wie ein SAT Receiver?

    Gibt es ein gerät das dann auch die fernsehsendungen auf Festplatte aufnehmen kann?

    Mit freundlichen Grüßen. Und Danke im Voraus.
     
  2. Big_R

    Big_R Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    21.02.09
    Beiträge:
    769
    Hi!

    Ok, du hast Kabelfernsehen und moechtest einen Sat Receiver.

    Zur Qualitaet:
    Das Bild wird an undfuer sich nicht besser. Es gibt nur wenige Sender, die in HD ausstrahlen, der Rest wird von der Qualitaet bleiben wie es ist. ORF hat einen HD Kanal, allerdings ist der verschluesselt. ARD und ZDF haben derzeit jeweils einen HD Kanal, Arte HD, verschiedene HD Testkanaele...
    Um ein besseres Bild zu bekommen nutzt dir der HD Receiver alleine gar nichts, wenn der Sender nicht in HD ausstrahlt.

    Dann solltest du ausserdem bei deinem Anbieter nachfragen, welche HD Kanal ueberhaupt empfangbar sind. Nicht alle Anbieter stellen das kostenfrei bereit. Dann ist ausserdem noch die Frage, ob du nich ein spezielles Geraet oder eine Karte fuer dem Empfang benoetigst.
    Frag unbedingt erst nach! ;)

    Am Besten ist es immernoch eine Schuessel aufs Dach zu bauen und damit zu empfangen. ;)
     
  3. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    also mein onkel hat einen Phillips aurea fernseher, und da ist das eingebaut und der hat bessere Qualität, keine Karte und auch den gleichen betreiber wie ich.

    Ich dachte das geht ganz einfach.

    So satelitenschsseln, wie viel kostet den das? und dann muss ich aber für ORF bezahlen oder? als DVB-T
     
  4. Bernie03

    Bernie03 Erdapfel

    Dabei seit:
    24.08.09
    Beiträge:
    4
    Und dann gibt es noch HD-Receiver, die ein SD-Bild auf HD hoch interpolieren können. Mein Receiver, ein Nanoxx HD-C macht das hervorragend und gibt auf meinem Full-HD ein fantastisches Bild aus.
    Aber der Receiver ist nur die halbe Miete. Wie Big_R bereits schrieb, sind da vorher noch ein paar andere Sachen von Deiner Seite aus abzuklären.

    Viele Grüße
    Bernd
     
  5. Big_R

    Big_R Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    21.02.09
    Beiträge:
    769
    Kann schon sein, dass er ein besseres Bild hat. Aber hast du das Bild mal an deinem Anschluss mit seinem TV gesehen/verglichen?
    Alle anderen Vergleiche kannst du naemlich vergessen! Aepfel mit Birnen und so...

    Das Bild interpolieren, ja!
    Aber Bernie03 wird mir auch zustimmen, dass ARD und ZDF deutlich schaerfer (also bessere Qualitaet) rein kommen, als zum Beispiel Sat.1 oder noch besser RTL II oder Super RTL. (Zumindest ist das bei einer SAT Schuessel so.)

    Warum ist das so?
    ARD und ZDF geben sehr viel Geld fuer die Astra Sendebandbreite aus. Sat.1 schon weniger und RTL II oder Super RTL noch weniger. Mit einem Roehren TV merkt man keinen Unterschied. Mit einem grossen LCD / Plasma schon mehr! (Jetzt nicht die Frequenz mit der Bandbreite verwechseln! Das ist ein Unterschied! ;) )

    Bei einem Kabelanbieter muss das nicht so sein. Die Frage ist auch, wieviel Energy du dem bestmoeglichen Signal wirklich abbekommst. Verluste gibt es immer! Zum Beispiel die Kabel zu deiner Wohnung. Dafuer ist naemlich nicht der Kabelanbieter verantwortlich, sondern man selbst oder eben der Vermieter. Ausserdem ist die Frage, wieviele Haushalte mit einem Signal versorgt werden. Umso mehr, umso schlechter auch die Qualitaet. Das sind nur einige Beispiele.
    Aus einem schlechten Signal, oder wenig Sendebandbreite wird kein Receiver der Welt ein astreines Bild rausholen. Woher soll er die Daten denn auch nehmen!

    Die meissten internen Sat Receiver in TVs koennen kein HDTV, auch wenn der TV FullHD ist. Die billigen, in den unteren Preisklassen TVs schon dreimal nicht!
    Also keinen Ferrari-TV mit einem Opel Astra-TV vergleichen. ;)

    Fuer einen HD Receiver kann man 150 - 750 EUR locker ausgeben. Und nur weil der Receiver 750 EUR kostet, heisst es noch lange nicht, dass dir das Bild gefaellt, oder dass es das beste Bild sein muss.

    Rueck mal mehr Infos raus, wenn du mit deinem Anbieter gesprochen hast und dann bekommst du meh Infos. Oder frag einfach, wenn du was wissen moechtest!

    Viel Erfolg schon mal beim Suchen!
     
  6. Bernie03

    Bernie03 Erdapfel

    Dabei seit:
    24.08.09
    Beiträge:
    4
    Das ist beim Kabelempfang nicht anders - Auch hier kann man, wenn man nicht gerade einen Baumarktreceiver einsetzt, deutliche Unterschiede zwischen den ÖR und den Privaten sehen.

    Viele Grüße
    Bernd
     
  7. Wrandy

    Wrandy Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    420
    Ich hab den HD8-C Receiver von Technisat. Ist ein super Teil, kostet aber auch 300 Ocken, und macht auch ein super Bild. Im Kabel gibt es allerdings nur wenige HD Kanäle, aber wenn du Sky hast oder bestellen willst, dann lohnt sich das schon für den Sky Sport HD Kanal, sofern du dich für Sport interessiert...
     

Diese Seite empfehlen