1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HD Filme aus dem itunes store "ruckeln"

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von sharps, 02.10.09.

  1. sharps

    sharps Idared

    Dabei seit:
    17.09.09
    Beiträge:
    29
    Hallo,
    ich habe leider ein Problem mit itunes.
    Ich hab mir vor kurzem mehrere HD-Folgen der Serie NCIS gekauft und wollte die nun abspielen. Dabei fiel mir auf, dass das Video nicht flüssig läuft, sondern ruckelt.
    Ich öffnete das Video via VLC-Player und mit dem Quicktime Player X und alles lief wunderbar.

    In itunes selbst allerdings, läuft der Film nicht flüssig. Das sieht man vor allem, wenn Menschen laufen oder energische Kopfbewegungen machen (auch schon beim Reden). Es sieht für mich so aus, als wären die fps (frames per second - bilder pro sekunde) einfach im Keller. Komisch ist halt, dass der Quicktime Player alles ohne Probleme wiedergeben kann, aber itunes immer rumspackt ...

    Ich hab bereits itunes mit allen Dateien, die halbwegs etwas damit zu tun haben, gelöscht und neu installiert. Das half nichts, also installierte ich Snow Leopard etc. komplett neu. Auch das half nichts. Natürlich hab ich auch alle anderen Programme vorher beendet (bzw allein itunes nach einem Neustart geöffnet usw. ...)

    An meiner Hardware kann es auch nicht liegen:
    iMac 20#
    2.66 GHz
    4 GB Ram

    Hat einer von euch eine Idee woran das liegen könnte bzw. was ich da noch machen kann?
     
  2. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Vorweg: ein Thread hätte gereicht.

    iTunes. Leider so ziemlich das reudigste Mistding an Software, das Apple derzeit im Angebot hat. Die Absurdität, dass es in QT selbst einwandfrei läuft, nicht aber in iTunes, ist himmelschreiend, aber du bist beileibe kein EInzelfall.

    Einen Bugreport bei Apple einreichen, und hoffen, dass irgendwann die Leute bei Apple aussterben, die sich gegen eine radikale Neustrukturierung und -schreibung des gesamten iTunes-Softwarekomplexes stellen.
     
  3. sharps

    sharps Idared

    Dabei seit:
    17.09.09
    Beiträge:
    29
    Sorry wegen dem Doppelpost - keine Ahnung wieso gleichzeitig 2 Threads erstellt wurden - war auf jeden Fall keine Absicht.


    Mit Apple hab ich schon über 3 Stunden telefoniert und alles ausprobiert:
    USB-Ports, Itunes komplett löschen, ältere Version downloaden, Quicktime 7 zurückholen, nur unter Mac OS X 10.5.X ...

    Alles half nichts :X
     
  4. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Man kann nur hoffen, dass Apple den Versionssprung von 9 zu 10 wahrnimmt und iTunes in Cocoa neu programmiert. iTunes ist so ziemlich das einzige App, welche noch zu Mac OS 9-Zeiten erhältlich war. Und es konnte nichts als Musikabspielen, den Equalizer und die Visuellen Effekte. Alles andere wurde später irgendwie dazugeschustert.
     
    AgentSmith gefällt das.
  5. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Speicherst du deine iTunes-Einkäufe auf einer externen Festplatte? Falls ja, probier aus, ob es auch ruckelt, wenn du einen Film auf die interne kopierst und von dort abspielst.
     
  6. sharps

    sharps Idared

    Dabei seit:
    17.09.09
    Beiträge:
    29
    Nein nein.
    Ich speicher alle Dateien auf der internen Macintosh HD.

    Es ging nur darum, dass ich eine Logitech Maus hab und die keine Treiber für Mac anbieten (für diese Maus). UNd das es vielleicht an meiner Bose Sound Companion 5 liegen könnte - das lag aber natürlich nicht daran.

    Wäre auch ein bisschen weit hergeholt :D
     
  7. sharps

    sharps Idared

    Dabei seit:
    17.09.09
    Beiträge:
    29
    Achso, was ich noch vergessen habe:

    Filme und Serien in normaler Qualität laufen ohne Probleme. Nur die HD-Videos ruckeln
     
  8. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Dies sagt nicht allzuviel. Die Grafikkarte würde mich eher interessieren.
    Der iMac 2.66 GHz (20" early 2008) ist auch mit der Grafikkarte 2400 XT (128 MB) geliefert worden.
    Wie @AgentSmith bereits über iTunes angemerkt hat, kann es durchaus sein, dass die Kombination von iTunes mit Quicktime und einer eher schwachen Grafik zu problemen führen kann.
     

Diese Seite empfehlen