1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

HD Film Export von IMovie nach IDVD - wo kann ich das Format einstellen?

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von WolfCrow, 03.01.07.

  1. WolfCrow

    WolfCrow Idared

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    24
    Ich bin erst seit 3 Wochen Mac Besitzer und befasse mich auch erst seit 3 Wochen mit Video Schnitt. Ich habe mein erstes DV Band in HD von der HC1 in IMovie geladen und dann weiter verarbeitet. Als ich fertig war wollte ich natürlich sehen ob ich die HD Qualität nun auch auf DVD brennen kann und ob diese dann ganz normal auf einen DVD Player läuft. Ich habe das Projekt an IDVD gesendet und irgendwie hat das dann auch gleich geklappt das die DVD in Mpeg4 gebrannt wurde. Leider konnte ich die lästige Menüauswahl nicht umgehen. Keine Ahnung ob man die immer anlegen muss oder ob man sich das sparen kann.
    Doch jetzt kommt mein eigentliches Problem. Ich weiss nicht mehr wie ich das gemacht habe das der Film in MPEG4 gebrannt wurde. Ich habe am Film ein paar Änderungen vorgenommen und wollte ihn nun neu brennen. Wenn ich das Projekt nun an IDVD sende brennt er mir immer eine DVD in .mov. Wo bitte komme ich wieder da hin wo ich das Exportformat einstellen kann. Ich finde weder in IMovie noch in IDVD diese Option.
    Und die .mov Datei lässt sich ja am DVD Player nicht abspielen. Auch die Qualität sieht nicht so prickeld aus.

    Welche Möglichkeit habe ich meinen in IMovie erstellten HD Film auf DVD zu brennen ohne lästiges Menü und in hoher Qualität ?

    Recht herzlichen Dank schonmal für eure Hilfe.
     
    #1 WolfCrow, 03.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.07
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    ich kann die leider nicht Helfen, aber erstmal Herzlich willkommen.

    AAAAber: Gehe Doch bitte bei deinem Beitrag auf Ändern und dann auf erweitert und gib den Thread einen Richtigen Namen (der das eigentliche Problem beinhaltet). Viele User, die sich auskennen, schauen sich nur noch Thread an, wo man sehen kann, dass es in deren Ressort fällt.

    Und wenn Du Dabei bist, lies gleich auch noch den hier: http://www.apfeltalk.de/forum/apfeltalk-007-lizenz-t62854.html

    Viel Spass bei AT
     
  3. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Wenn du auf das Festplattensymbol deiner HD klickst und dann auf "Library" gehst, findest du da einen Ordner mit dem Namen "Documentation". Darin ist wiederum ein Ordner mit dem Namen "iMovie", der eine etwa 90 Seiten lange Einführung zu iMovie im PDF-Format enthält.

    Ab Seite 83 findest du Hinweise dazu, wie und in welchen Formaten ein iMovie-Projekt wohin exportiert werden kann und soll.
     
  4. WolfCrow

    WolfCrow Idared

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    24
    So, hab mir jetzt mal beide .pdf´s angesehen.
    IMovie und IDVD im besagten Ordner auf meiner HD.
    Die haben beide nur 50 Seiten !
    Also nichts mit der Erklärung auf Seite 83.

    Und nun?

    Ich kann da wirklich nichts finden.
     
  5. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Hm, offenbar habe ich eine ältere iLife-Version als du. In deinem PDF sollten die nötigen Infos ab Seite 35 stehen, wenn auch leider nicht so ausführlich wie in meiner Anleitung.

    Und: Hier gibt es Infos von Apple im Web.
     
  6. YellowMan

    YellowMan Gast

    Was ist an einem Menü in iDVD lästig? Dafür gibt es ja iDVD. (das ist ja der Sinn dieses Programm)
    Ich würde Dir gerne Antworten aber mir ist die Frage zu lang und zu wirr.
    Bitte mal "eine" Frage klar stellen.
     
  7. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Die höchste Qualität die man mit iDVD bekommen kann ist eine DVD in PAL auflösung. Mehr kann ein normaler DVD Player eh nicht wiedergeben.
     
  8. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Also, ich verstehe sein(e) Problem(e) schon. Zumindest inhaltlich:

    Die letzte Frage ist, denke ich, recht simpel: Man exportiert den Film aus iMovie in dem gewünschten Format auf die Festplatte und brennt dann entweder aus dem System heraus oder mit einer Software wie Toast.

    Die anderen beiden Fragen machen mir Kopfzerbrechen. Denn: Brennt iDVD im Format MPEG-4? Antwort: nein. iDVD akzeptiert MPEG-4 als Ausgangsmaterial, aber dann wird beim Brennen der Film in das gängige DVD-Format kodiert (.vob/mpeg-2). Oder?

    Daher kann ich auch die andere Frage nicht beantworten, denn iDVD brennt doch keine .mov-Files! Oder doch?

    Deswegen habe ich ihn an die Einführungs-PDFs verwiesen; in der Hoffnung, dass wir von einem ganz simplen Problem reden (zum Beispiel, dass er iMovie und iDVD verwechselt), das sich durchs Lesen der Dokumentation erledigt.
     

Diese Seite empfehlen