1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HD-DVD Kopierschutz geknackt

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von apple-byte, 30.12.06.

  1. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
  2. stonie10

    stonie10 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.10.05
    Beiträge:
    760
    Lol, das war ja klar, dass das irgendwann passieren musste...
    AACS wird voraussichtlich das gleiche Schicksal ereilen wie auch schon damals CSS (bzw. Macrovision). Es ist nur eine Frage der Zeit...
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

  4. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    alles was man verschlüsseln kann, kann man entschlüsseln...
     
  5. musiq

    musiq Gast

    Find ich in Ordnung. Wenn ich etwas mit meinem hart erstandenem Geld kaufe, möchte auch ich bitte entscheiden, auf welchem Player er laufen soll oder auf meine Festplatte rüberrippe. DRM und Co. kommt bei den end-consumer nicht an.
     
  6. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Ich kann auch nur hoffen, dass viele sich das ganze Zeug gar nicht kaufen. Hoffentlich kriegt die Filmindustrie und die Gemeinschaft der Hersteller, die sich nicht auf einen Standard einigen konnten die Quittung für ihr Verhalten.
    Ich denke, dass es sich zur Zeit nicht durchsetzen wird.
    Ansonsten kann ich nur sagen, dass mir an Original-DVDs schon lange nichts mehr ins Laufwerk meines Laptops kommt. Ich bin da irgendwie misstrauisch geworden...
     
  7. musiq

    musiq Gast

    Original-DVDs nicht. Bei mir im Regal sind nur Original-DVDs. Diese Leichen-Rohlinge ohne Charakter kommen mir nicht ins Haus. Aber diese Copyright-Geschichte ist langsam aber sicher zuviel des Guten. Das was HD-DVD und Blue-Ray anbieten toppt das ganze. Armer Consumer. Für soviel Geld, soviel Einschrämkung. Nein Danke.
     
  8. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Nicht dass wir uns falsch verstehen. Ich habe nicht einen gebrannten Film. Nur schaue ich die Original nur auf dem Fernseher.
    Ich sehe es genauso, dass hier eigentlich der ehrlich zahlende Kunde am Ende mit den Einschränkungen leben muss. Der Raubkopierer kriegt von dem ganzen Kram sowieso nichts mit. Also wie so oft vergebene Liebesmüh.
    Bei Spiegel online gibt es dazu übrigns auch einen recht interessanten Artikel, der im Tenor aussagt, dass es für die Verbreitung der neuen Technologie eigentlich besser ist, wenn sie sich einfach ausbreitet - egal ob legal oder illegal.
     
  9. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    diese ganzen Einschränkungen finde ich auch übertrieben

    da kauft man sich DVDs und darf sie offiziell nicht auf seinem iPod oder PSP schauen

    dieser ganze Mist mit dem HD nervt gewaltig
    man brauch alles neu (TV, Player, Sat Receiver) wegen diesem Kopierschutz HDCP o.s.ä.

    und auf Computern wirds noch komplizierter
     
  10. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Ebend, Front Row wird doch erst dann richtig spassig wenn ich meine Filme uf Festplatte rippe und dort dann wie unter iTunes mit der Fernbedienung auswählen und abspielen kann. Wenn ich das tue bin ich aber schon in einer tiefen Grauzone.
     
  11. Gerrit

    Gerrit Carola

    Dabei seit:
    06.11.05
    Beiträge:
    115
    Du brauchst einen neuen Fernseher da dein Alter nicht die nötige Auflösung hat und ohne die gibt HDTV ja gar keinen Sinn. Klar, ohne neuen Sat-Receiver oder Player auch kein HDTV (mal von Xbox 360 und PS3 abgesehen) aber es zwingt einen ja niemand dazu. Auch DVDs sehen auf einem großen neuen HDTV-Display klasse aus. Den rest kann und sollte man später nachrüsten wenn sich eines der DVD-Nachfolger-Formate durchgesetzt hat (oder Player beide abspielen) und ein paar mehr Sender in HDTV senden. Evtl. auch erst wenn endlich Festplattenreceiver für HDTV auftauchen.

    PC-mäßig ist es aber auch nicht wirklich schwer. Die Windowswelt braucht eine Grafikkarte mit einem HDCP geschütztem DVI-Ausgang bzw. HDMI, natürlich einen Bildschirm mit HDMI, ein entsprechendes Laufwerk für Blueray/HD-DVD (oder Mitte dieses Jahres beides) sowie eine Playersoftware. Für den Sat-Empfang brauchts eine DVB-S2-Karte.

    Mac-mäßig kann man sich höchstens WMV-HD-DVDs am Bildschirm ansehen die vorher vom DRM befreit wurden was man aber nicht tun darf :p Ich denke die nächste Generation von MBPs, Mac Pros sowie iMacs wird einen HDMI-Out liefern sofern ein HD-DVD- bzw. Blueraylaufwerk eingebaut ist. Neue Cinema Displays werden dann wohl auch einen HDMI-Eingang spendiert bekommen. TV-Karten für HDTV (also DVB-S2) gibt es im Moment soweit ich weiß keine OSX-kompatiblen.

    OnTopic:
    War ja klar das es nicht lange dauert bis es geknackt ist. Ich fand schon Mitte des Jahres die "Screenshotlücke" lustig. Diese Lücke wird wohl auch bald gestopft sein aber nicht wirklich lange. Ich nehme eher an das, sobald es möglich ist, eines der beiden Formate 1 zu 1 auf einen Rohling zu kopieren bzw. es zu komprimieren und im Internet zu verteilen, das dieses Format den Kampf um die Nachfolge gewinnt. Das gleiche Spiel wie bei der Playstation. Sie wäre nie soweit gekommen wären die Spiele nicht so einfach zu kopieren gewesen. Bei anderen Formaten die gleiche Geschichte.
     
  12. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    also ich finde das alles zu kompliziert für NormalTVseher

    und schon komisch, dass ich auf meinem iMac keine HD Filme schauen kann/darf
     

Diese Seite empfehlen