1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Haushaltsbuch mit OpenOffice

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von franz-ro, 21.03.09.

  1. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Hallo zusammen,

    ich habe mir mit der Tabellenkalkulation von OpenOffice so eine Art Haushaltsbuch/Ausgabenübersicht gebastelt, das etwa so aussieht:

    - Ein Arbeitsblatt enthält in der ersten Spalte jeweils das Datum der Ausgabe, in der zweiten Spalte die Art der Ausgabe und in der dritten Spalte den Betrag der Ausgabe in €.
    - Jeweils in der ersten Zeile des Arbeitsblattes steht die Gesamtsumme der Ausgaben des jeweiligen Monats.
    - 13 Arbeitsblätter (12 davon für die einzelnen Monate, auf dem 13. werden die Gesamtsummen der einzelnen Monate aufgelistet und zusammengerechnet)

    Nun meine Frage:
    Wie kann ich es bewerkstelligen, dass mir OpenOffice zusätzlich nur die Beträge addiert, wenn als Beschreibung ein bestimmtes Schlüsselwort eingegeben ist. Also wenn z.B. in Feld B5 das Wort "Mittagessen" steht, dass dann die zugehörige Ausgabe in Feld C5 zu einer Summe dazugerechnet wird.

    Hat jemand von euch da einen Vorschlag?
     
  2. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Mittlerweile bin ich selbst auf eine Lösung gekommen, und zwar mit der Summenfunktion von OpenOffice:

    In ein freies Feld (z.B. D3) schreibe ich den Begriff, von dem die Summen aufaddiert werden sollen (in meinem Beispiel war das "Mittagessen").
    In das Feld daneben (also E3) gebe ich folgende Formel ein
    Code:
    =SUMME((B4:B1000=D3)*(C4:C1000))
    und bestätige das mit der Tastenkombination CMD+Shift+Return.

    In der Spalte B steht bei mir die Ausgabeart, in der Spalte C der Betrag. Die eigentlichen Eingaben in dem Tabellenblatt fangen bei mir in Zeile 4 an und hören maximal in Zeile 1000 auf.

    Um schließlich noch die berechneten Summen in mein Übersichtsblatt zu bekommen, wechsle ich in dieses, gebe dort in einer Spalte z.B. "Gesamtsumme Mittagessen" ein und in das Feld daneben die Formel
    Code:
    =SUMME(Januar.E3:Dezember.E3)
    und bestätige mit Enter.

    Das tolle daran ist, dass sich die Felder automatisch aktualisieren und man die Felder in den einzelnen Tabellenblättern nicht einzeln korrigieren muss.
     
  3. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Mmmhhh... bei mir funzt das nicht. Könntest du vielleicht Angaben zum Betriebssystem und der OOo-Version machen?
    Danke.
     
  4. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Ich benutze OSX 10.5.6 mit dem neuesten OOo-Build.
    Bestätigst du auch mit CMD+SHIFT+RETURN, wenn du die erste Formel eingegeben hast? Ein normales Return reicht da nicht aus, da die Formel in diesem Fall nicht korrekt umgewandelt wird.
     
  5. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Merkwürdig. Die Software ist soweit identisch, aber wenn ich cmd-shift-return eingebe passiert gar nichts. Allerdings arbeite ich hier auf einem MacBook, könnte da die Returntaste nicht identisch mit der Enter-Taste sein. Komisch das....
     
  6. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Es wird immer merkwürdiger: Heute habe ich die Summe mal auf einem PC (Vista und OOo 3.0) getestet: Funktioniert einwandfrei. (Hurraa, ich bin doch nicht zu doof!). Natrülich mit der Tastenkombi Strg+Shift+Enter. *achselzuckunddummguck*
     
    #6 Zweiblum, 24.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.09
  7. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    verrückte Welt :)

    Wenn du magst, kann ich dir mal meine Vorlage zumailen. Dazu bräuchte ich nur deine email-Adresse, die du mir im Fall des Falles per PN mitteilen kannst.
     
  8. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Warum nimmst du nicht einfach bsp. iCompta? Kostet nichts, sieht gut aus und ist übersichtlich.
     
  9. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    @franz-ro: Vielen Dank für Dein Angebot, aber die Sache hat sich erledigt.
    Was soll ich sagen: Es klappt!
    Warum es nicht funktioniert hat weiß ich aber nicht. Ist auch egal.
    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen