1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hauptbenutzer unter OSX Löschen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von netdiver, 07.12.05.

  1. netdiver

    netdiver Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    70
    Bei der Installation von OSX 10.3 habe ich leider nicht gewusst, dass der Nickname, dann meine "Homezone" wird. Nach ca. 4 Monaten habe ich beschlossen einfachen einen neuen Benutzer mit dem richtigen Namen zu erstellen. Meine Frage: Wenn ich den 1. Benutzer jetzt lösche, werden dann alle Rechte auf den einzig verbleibenden Benutzer übertragen? (Meines Erachtens wäre das sinnvoll ;) Hab mich aber nicht getraut, da ich die ganze Zeit schon "Rechte-Problem" hab, die sich zwar immer lösen lassen, da ich beide Accounts als Admin angelegt habe. Aber es nervt eben. o_O
     
  2. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    nein, die rechte werden nicht übertragen - beschreib doch deine rechteprobleme etwas genauer, vielleicht kann dir geholfen werden...
     
  3. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Wenn beide Admins sind, kannst Du den ersten löschen. Kopier Dir aber alle Daten aus seinem Home in Dein neues Home, die Du noch benötigst.
     
  4. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    solange du noch rechte-probleme hast, würde ich keinen admin löschen, auch wenns im prinzip nicht drauf ankommen sollte. immer erst probleme beheben und dann mit dem nächsten schritt weitermachen. kann man sich am schluss viel arbeit damit ersparen (auch wenns manchmal unnötige zusatzarbeit wird...)
     
  5. netdiver

    netdiver Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    70
    Erstmal Danke an alle Antworter
    Also z.B. folgendes Problem ergab sich (mir ein Rätsel wie). Obwohl ich mit dem neuen Benutzer, also den, den ich schon seit über 7 Monaten benutze eingeloggt war (mit dem alten geh ich seither nicht mehr rein). Konnte ich Daten, die ich per E-mail Anhang geschickt gekriegt habe (Entourage - gezipt) in einem Unterordner nicht umbenennen. Dito mit Dateinen, die ich von einer CD auf meinen Rechner gezogen habe, die auch in einem Ordner lagen. Sowas passiert ständig. Vorgestern habe ich unter meinem jetztigen Account ein Programm installiert und das lief nicht, weil es dem andern Account zugeschrieben hat, musste jede einzelen Paketdatei die Rechte ändern - ihr wiss jetzt was ich meine mit nervig :-D
     
  6. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    netdiver,
    Programme, die alle nutzen sollen, und das ist der Normalfall, werden unter /Applications installiert und nicht unter ~/Applications eines Users.
    Im deutschen System heißt es wohl "/Programme" etc.
     
  7. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Jungs, da gibt es doch ein Progrämmchen, was einfach nur den Namen ändert. Gibt es hier zum Download. Links auf ChangeShortName klicken. Aber Neustart danach machen!
     
  8. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Du kannst bei allen Dateien und Verzeichnissen in Deinem Home Dich und Deine Benutzergruppe (heißt bei 10.4 so wie Du) als Besitzer eintragen per Terminal:
    cd
    sudo chown -R deinKurzName:deinKurzName *

    Der erste Befehle bringt Dich in Dein Home (~ ist nicht nötig).
    Der zweite erfordert die Eingabe Deines (Admin-) Paßwortes, da Du root sein mußt kurz, um eventuell fremde Dateien ändern zu können. Danach wird der Inhalt Deines Home auf den Benutzer deinKurzName und die Gruppe deinKurzName gesetzt.
     
    zause gefällt das.

Diese Seite empfehlen