1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hatten die kein besseres.....

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Geco92, 19.12.06.

  1. Geco92

    Geco92 Granny Smith

    Dabei seit:
    13.07.05
    Beiträge:
    14
    Hallo!

    Heute in einem Magazin eine Anzeige von Apple gesehen!
    Darin wird das neue Mac Book beworben!

    Also für eine Werbeanzeige ist dieses Modell, mit den Spaltmassen definitiv nicht geeignet!
    Da Apple Käufer meistens auch Design verliebt sind, dreht es doch einem den Magen rum bei so einem "zusammengeschusterten" Teil.

    Bild im Anhang!

    gruss
    Geco
     

    Anhänge:

  2. larkmiller

    larkmiller Gast

    Das sieht eher nach einem unglücklichen Schattenwurf aus.
    Aber Du hast recht: Das hätten die ohne Retouche nicht rausgehen lassen dürfen.

    Larkmiller
     
  3. 48259

    48259 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.02.06
    Beiträge:
    326
    Allerdings muss man sich fragen, wer sich denn so genau das Bild anschaut. Aber ihr habt schon Recht. Für Werbung sollte man wirklich nur perfekte Fotos benutzen...
     
  4. Geco92

    Geco92 Granny Smith

    Dabei seit:
    13.07.05
    Beiträge:
    14
    Der Scan ist nicht gerade sehr gut......"schäm"
    Glaubt mir im Hochglanz Magazin sieht es noch schlimmer aus!
    Das Auge wird geradezu genötigt dahin zu schauen, sieht aus als ob das Mac Book schon mal runtergefallen ist.
    Und sowas in der Werbung zu verwenden..."kopfschüttel"


    gruss
    Geco
     
  5. felixdacat

    felixdacat Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.02.06
    Beiträge:
    1.031
    Im Stern, gell, auf der zweiten Seite :D
     
  6. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Was soll man denn auch dazu noch anderes sagen als: wer den Stern liest, der kann ja nicht unbedingt von der Perfektion kommen... ;)
     
  7. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    mein macbook hat den spalt auch ^^und ist noch nie runtergefallen. unprofessionell das zu drucken ist es natürlich trotzdem.
     
  8. Hagbag

    Hagbag Starking

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    217
    So weiß man als Käufer immerhin, was einen erwartet. Mit etwas PR-Geschick kann man das als "Neue Offenheit" vermarkten.

    Vielleicht sollte ich denen mal ne Bewerbung schicken...
     
  9. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Stammt die Anzeige von Apple Computer Inc. oder einem Retailer wie Gravis?
     
  10. Geco92

    Geco92 Granny Smith

    Dabei seit:
    13.07.05
    Beiträge:
    14
    Hallo!

    Die Anzeige war von Apple Computer....umso schlimmmer!
    Solche Spaltmasse hab ich an einem Notebook der 1000€ Klasse noch nie gesehen.

    Und das haben auch die ausgelieferten MacBooks?
    Serienfehler?
    Sieht aus wie verzogen,eben beschädigt.
     
  11. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Mein MacBook hat unter anderem dieses und viele andere Spaltmaße. Auch alle MacBooks die ich je gesehen habe (Core Duo) hatten diese Spaltmaße.
     
  12. Geco92

    Geco92 Granny Smith

    Dabei seit:
    13.07.05
    Beiträge:
    14
    Das haben also die meisten MacBooks?
    Das ist ja interessant!

    Dann stimmt aber bei Apple der Anspruch und die Wirklichkeit nicht überein.
    Hab immer gedacht Apple Käufer legen auch Wert auf Design...zumal der Hersteller auch immer das Design in den Vordergrund stellt,
    egal ob es jetzt ein Einstiegs Notebook ist oder ein High End Notebook!

    Hab mir damals das Powerbook 12" gekauft weil das Design u.a perfekt war....!!!
    Wär das Powerbook so bei mir angekommen hätt ichs zurückgegeben...für das Geld...nein danke!

    Zum Glück ist der Hersteller aber so fair und zeigt sein Produkt in der Werbung ungeschminkt...seht her so siehts aus....na wer will?

    ablehnende
    Grüsse
    Geco
     
  13. larkmiller

    larkmiller Gast

    Also Leute, das ist nun übertrieben. Applegeräte sind nahezu perfekt in Design und Verarbeitung (nach Anfangsschwierigkeiten, die es überall gibt).
    Wenn man ein Topgerät will, dann muß man das MBP kaufen. Für LowEnd ist das MB zuständig.
    Und ich war heute im Applestore 5th avenue und habe extra geschaut: Kein MB mit diesen beschriebenen Spaltmaßen, natürlich ist das ein Plastikgehäuse und kein Alucase.
    Lasst die Kirche im Dorf, das Photo ist unglücklich geleuchtet und die Agentur scheint Blinde zu beschäftigen (nichts gegen Blinde, aber Profis müßten so etwas SEHEN bevor es rausgeht).

    Larkmiller
     
  14. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Bei mir sah es so ähnlich aus und die 2. Schraube von vorne war schief eingedreht!!! Ich nekam das Topcover getauscht, weil es defekt war, nicht aus ästhetischen Gründen ;), und jetzt isses perfekt. Der Techniker meinte das der Rahmen innen in dem die Schraube greift wohl nicht richtig getroffen wurde und das es etwas merkwürdig aussah. Was mir aber uffllt ist das die Seite mit den Anschlüssen eh ein wenig "waberig" ercheint. Man kann es mit wenog druck ach innen biegen, liegt wohl an dem weichen Material und daran das dahinter auf der Seite kein durchgehnd massiver Rahmen ist?
     
  15. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Viel schockierender finde ich, dass sie ein MacBook abgebildet haben, auf das jemand einen hässlichen roten Pfeil gemalt hat.

    Oder haben alle neuen Modelle den serienmäßig?

    (Hier bitte ein Emoticon Ihrer Wahl einfügen.)
     
  16. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Hast du das Bild aus dem GEO?
     
  17. 53Designs

    53Designs Gast

    Das Bild ist echt etwas ungut gewählt, das stimmt, ich denke jedoch trotzdem dass 80% der Leute nichtmal auffält. Passieren sollte es trotzdem nicht, das ist klar. Man veröffentlich ja auch keine Heidi Klum Werbung in der Sie nicht tagelang retouchiert wurde....

    Ich verstehe auch den Ärger einiger Käufer hier, beharre aber trotzdem auf meiner Meinung dass sich die schwindende Qualität derzeit einfach überall einschleicht. Nur ein Beispiel: Ich habe mir vor ca 10 Jahren ein T-Shirt einer gewissen Marke gekauft. Wie oft es in den 10 Jahren gewaschen wurde möchte ich jetzt gar nicht errechnen - jedenfalls sieht das Shirt heute noch super aus. Ich kaufe nach wie vor T-Shirts und andere Artikel dieser Marke, jedoch haben die neuen Shirts nach einem Jahr ausgedient weil sie dann einfach nicht mehr anzusehen sind. Was ist in der Zwischenzeit passiert? Tja, die Produktion wurde ungefähr auf´s 16 fache gesteigert (verkaufe diese Marke selbst, deshalb weis ich es), billigere Herstellungsstätten wurden angemietet. Ein ganz normaler Weg eben.

    Genauso ist es jetzt bei Apple: Seht doch ein, unser geliebter Computer ist mittlerweile kein Nieschenprodukt mehr, er ist zum Massenprodukt forciert. Apple zielt jetzt einfach -und da hat sicher der iPod den Grundstein gelegt- nur noch auf die Masse, selbst die Pro Linie ist mittlerweile erschwinglich, wenn man sich Konkurrenzprodukte (welche Apple eigentlich nie hatte) ansieht die nahezu das gleiche kosten. Früher hatte man mal mindestens das doppelte ausgegeben um ein stolzer Apple Besitzer zu sein. Für mich war das deutlichste Zeichen in Richtung Massenverkauf schon der Intel Switch. Somit sind Apple Computern wesentlich weniger Kompatibilitätshürden im Weg, der Switch wird durch Vorteile wie Win Installation durch BootCamp etc für die Leute wesentlich schmackhafter. Da klingelt eben die Kasse! Die Qualität kann durch diese Fakten gar nicht steigen!

    Sehen wir´s doch ein: Apple ist kein Premium Produkt mehr, schon gar nicht in der Consumer Linie.
     
  18. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Ack. Wir können nur noch hoffen, dass sich die Zeiten irgendwann wieder ändern.
     
  19. larkmiller

    larkmiller Gast

    Doch, Apple ist nach wie vor ein Premiumprodukt mit der Pro-Serie.
    Die iDings sind Consumerteile, verhältnismäßig billig (bitte keine neue Debatte über Aldi-PCs etc....) und halt nicht so wertig. That's it...

    Vielleicht hinkt der Vergleich (auch hier bitte keinen Glaubenskrieg, ist nur ein Beispiel): Mercedes baut die A und B Klasse für relativ wenig Geld und die E und S Klasse für mehr Geld.
    Wenn sich nun die A und B Klasse-Fahrer permanent beschweren, dass ihr Autos nicht der E und S Klasse gleichwertig sind, würde das IMHO der Debatte über MacBooks und MacBookPros entsprechen.

    So sehe ich das.

    Larkmiller
     
  20. Hubman

    Hubman Jonathan

    Dabei seit:
    12.09.05
    Beiträge:
    82
    dem schließe ich mich an; gerade rund ums display schauts teilweise schon sehr schlecht aus (btw. ergibts sich das teilweise auch erst nach längerem gebrauch des gerätes)

    @larkmiller, das mb ist ein gerät das >1000€ kostet und somit sicherlich nicht lowend

    zudem sollten die unterschiede zwischen consumer / pro serie nicht dahingehend gemacht werden, dass beim einen die fertigung passt und beim anderen nicht. sondern in der ausstattung und von mir aus in den verwendeten materialien

    der von dir geschriebene vergleich mit mercedes ist eh gut, denn mercedes kann sich fertigungsmängel auch bei der A und B Klasse nicht leisten; wir reden von günstigeren produkten und nicht von billigen produkten
     

Diese Seite empfehlen