1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hat jemand Erfahrung mit Toshiba Festplatten?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von meric81, 19.01.08.

  1. meric81

    meric81 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    272
    Moin,

    ich wollte gerne meine Festplatte im Macbook aufrüsten, mit 320Gb. Hat jemand schon Erfahrungen mit dieser Platte gemacht: Toshiba MK3252GSX (134€)
    Sie setzt sich vom Preis her von den alternativen Samsung HM320JI ca. 170 € und Western Digital WD3200BEVS ca. 160€ ab.

    Welche würdet ihr mir empfehlen?
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Mit Western Digitals und Samsungs habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Toshibas hatte ich noch nie im Einsatz, habe allerdings noch nie negatives gelesen.

    Wenn ich eine Platte kaufe wähle ich immer die die die meisten GBs pro ausgegebene Münze bietet.
     
  3. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Ganz klar die Toschiba Platte. :)

    Sie ist leise, schnell und lebt ewig. (Bei mir zumindest. Meine Festplatte von Toschiba ist bereits 2 Jahre im Einsatz.)
     
  4. scalar

    scalar Ingrid Marie

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    271
    Hi,
    ich habe in meinem MacBook zwar eine 250er WD eingebaut, aber original war eine 100er Toshiba verbaut.
    Apple scheint also auch Toshiba Platten einzubauen. Wenn also die Toshiba Platte passt und den Anforderungen genügt kann man sie nehmen. Vom Preis bietet sie sich
    auf jeden Fall an.

    lg
    scalar
     

Diese Seite empfehlen