1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

Hardware günstig und sicher verschicken - Vergleich der Anbieter

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von Nikolai85, 13.04.08.

  1. Nikolai85

    Nikolai85 Auralia

    Dabei seit:
    01.12.06
    Beiträge:
    202
    Dieses Tutorial soll einen kleinen Überblick über die Anbieter geben und die Frage klären, wie verschicke ich was am günstigsten bei maximaler Sicherheit.
    Inhaltsverzeichnis:
    1. Einleitung
    2. Auflistung der Anbieter
    3. Vergleich: Produkte und Service
    4. Zusammenfassung
    5. Beispiele
    1. Einleitung

    Seit einiger Zeit hat die Deutsche Post ernsthafte Konkurrenz bekommen. Immer mehr Anbieter mit dem Paketshop-Prinzip tummeln sich auf dem Markt des Paketversands. Der Otto-Normalverbraucher verliert dabei schnell den Überblick, aber es gibt dadurch die Möglichkeit Geld zu sparen.

    2. Auflistung der bekanntesten Anbieter

    In meiner Betrachtung werde ich mich nur DHL, Hermes, GLS und DPD widmen. Ich habe alle diese Anbieter schon in Anspruch genommen und meine eigenen Erfahrungen gesammelt.
    UPS und TNT entfallen, weil diese Anbieter nur einen Abholservice haben und sich eher für gewerbliche Zwecke eignen, wenn sich am Ende des Tages eine Palette angesammelt hat.


    3. Vergleich der Produkte und Service

    Gemeinsamkeiten: Alle Anbieter bieten einen Trackingservice und das Verlustrisiko ist sehr gering.

    DHL

    [​IMG]
    (Quelle: www.dhl.de)
    DHL zeichnet sich durch ein akzeptables Filialnetz aus und ist in der durschnittlichen Laufzeit unschlagbar. Die Pakete sind in der Regel am nächsten Tag beim Empfänger. Das Päckchen ist unversichert und das Paket ist standartmäßig bis 500 € versichert, kann aber gegen Aufpreis von 3,50 € auf 2500 Euro Versicherungssumme erhöht werden. Sollte das Paket die Maße überschreiten, dann gilt es als Sperrgut und kann für 20 Euro verschickt werden.


    Hermes

    [​IMG]
    (Quelle: www.hermespaketshop.de)
    Hermes hat ein sehr gutes Paketshop-Netzwerk und ist in meiner Stadt bestimmt 10-mal so häufig vorhanden wie Filalen der Deutschen Post. Die Laufzeit der Pakete beträgt 2 bis 3 Tage. Hermes Pakete sind bis 500 € versichert und dürfen ein max. Gewicht von 25 kg haben. Die Preise bei Hermes sind für die Maße am günstigsten.


    GLS
    [​IMG]
    (Quelle: www.gls-germany.com)
    GLS hat ein gutes Paketshop-Netzwerk. Die Laufzeit der Pakete beträgt 2 bis 3 Tage. Pakete sind bis 750 € und dürfen ein max. Gewicht von 40 kg nicht überschreiten.

    DPD

    [​IMG]
    (Quelle: www.dpd.de)
    DPD hat ebenfalls ein gutes Paketshop-Netzwerk. Die Laufzeit wird auf der Internetseite mit 24 Stunden angeprießen, liegt aber auch eher bei 2 Tagen. Pakete sind bis 520 € versichert und darf max. 31,5 kg wiegen.

    4. Zusammenfassung

    Das Augenmerk sollte hier nicht nur auf dem Preis liegen, sondern auch die Laufzeit, Erreichbarkeit und Versicherungssumme sollten berücksichtigt werden.

    Nun kommen wir zu dem interessanten Teil, bis hierher hätte jeder sich noch selber informieren können.

    DHL sollte man wählen, wenn der Empfänger es eilig hat.

    Hermes ist für mich der Top Anbieter unter den Versanddienstleistern, der Preis ist am günstigsten und die Versicherung reicht für die meisten Sachen aus. (Bem.: Der Versand von Objekten mit einem höheren Wert als 500 € ist übrigens nicht gestattet.)

    GLS sollte man wegen dem hohen max. Gewicht wählen, wenn das Paket mehr als 31,5 kg wiegt.

    DPD sollte man wählen, wenn das Paket die max. Maße bei Hermes übersteigt.

    5. Beispiele

    • iMac 20" Alu - Aufgrund des Wertes sollte DHL gewählt werden.
    • Mighty Mouse - Hermes oder DHL Päckchen je nachdem, ob es versichert sein soll.
    • 2x iMac G3 wiegt zusammen ca. 39 kilo und sollten daher mit GLS versendet werden.
    • MacBook - sehr kleine Verpackung, leicht aber hoher Wert, daher DHL.
    • Powerbook G4 - kleine Verpackung, leicht und evtl. bis 500 Euro Wert, dann sollte man Hermes wählen.
    • iMac 24" weiss - sehr hoher Wert, passt nicht mehr in die Maße eines DHL Pakets, deshalb als Sperrgut mit Zusatzversicherung oder auf eigenes Risiko mit DPD
    Ich hoffe ich konnte euch helfen und evtl. die Scheu vor dem ein oder anderem Anbieter nehmen.


    (Rechtschreibfehler und Verbesserungsvorschläge bitte per PN an mich melden.)

     
    #1 Nikolai85, 13.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.08
  2. ZIG-ZAG

    ZIG-ZAG Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    466
    Danke erstmal für deine Zusammenfassung. Was mir auffällt, du gibst für GLS eine Laufzeit von 2-3 Tagen an. Das kann ich nicht bestätigen, innerhalb Deutschlands wird in 95% der Fälle am nächsten Tag (Mo-Fr) ausgeliefert.

    Was mir allerdings an GLS weniger gut gefällt ist die teilweise schlampige Zustellung. Da wird schon mal ein Paket beim Nachbarn abgegeben ohne den eigentlichen Empfänger zu informieren. Inwieweit die anderen "privaten" Anbieter hier besser sind, kann ich nicht beurteilen.

    Als Privatmann tendiere ich im Großen und Ganzen zu DHL.
     
  3. Nikolai85

    Nikolai85 Auralia

    Dabei seit:
    01.12.06
    Beiträge:
    202
    Also mir wurde gesagt, wenn man nicht vor 14 Uhr bei GLS abliefert, dann holen sie es erst am nächsten Tag ab und dann 1 Tag. Macht also mind. 2.
    Berufstätige Leute schaffen es nur schwer bis 14 Uhr ein Paket abzugeben, anders bei DHL, wo man bis 18 Uhr abliefern kann und es wird dann noch abgeholt und meistens am nächsten Tag da.
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Kann es sein, dass der Umkarton von den weißen 20" iMacs die maximale Seitenlänge von 60cm um einen halben cm überschreitet?
     

Diese Seite empfehlen