1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Harddisk gegen SSD tauschen ? Energie und Gewicht ? Einbau ?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MacNew, 23.12.09.

  1. MacNew

    MacNew Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.11.09
    Beiträge:
    103
    Hallo,

    sorry wenn ich nerve :)
    aber nachdem ich nun feststellen musste, dass es noch keine passende 1 TB-Platte gibt, habe ich mir überlegt ob ich eine SSD Disk einbauen soll.
    Aufgrund des niedrigeren Stromverbrauchs würde sich das doch auch auf den Akku auswirken oder ? Und sie sollte deutlich leichter sein ?
    Passen die 2,5" dann genauso in den Rahmen ? Soll natürlich nicht wackeln :)

    Hat jemand von euch schon Erfahrung ?

    Gruß

    MacNew
     
  2. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    der hauptvorteil einer ssd ist das sie wesentlich schneller ist als eine "normale" 2,5" festplatte.
    ja, sie braucht ein bischen weniger strom und ist ein bischen leichter - aber beides bewegt sich in einem sehr geringen rahmen
     
  3. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hallo,
    wieviel Geld willst Du denn investieren? Eine einer 1 TB-vergleichbare SSD ist momentan "unbezahlbar". Beim Gewicht sind es ein paar Zehn Gramm, weniger als eine übliche Tafel Schokolade. Ob das die Investition lohnt? Ebenso wird der eingesparte Strom die Nutzungsdauer auch nicht deutlich verlängern.
    Die Beschleunigung des Systems soll allerdings -bei entsprechend schneller SSD- äußerst spürbar sein.
    Gruß
    Andreas
     
  4. Salzi

    Salzi Prinzenapfel

    Dabei seit:
    29.08.06
    Beiträge:
    555
    Ich verstehe den Gedankenschritt von dir nicht wirklich "Wenn keine 1 Tb HDD dann bitte eine SSD". Entweder brauchst du viel Festplattenplatz -> 1Tb HDD oder du willst eben viel schneller unterwegs sein -> SSD. Eine Eierlegende-Woll-Milch-Sau gibts leider auch da nicht.

    Generell ist es kein Problem, eine SSD in ein Macbook (Pro) einzubauen. Dazu findest du vieles hier im Forum.
     
  5. iThink

    iThink Pomme Miel

    Dabei seit:
    04.12.09
    Beiträge:
    1.481
    Dann musst du aber auch tief in die Tasche greifen, um zumindest an die Hälfte deiner gewünschten Festplattenkapazität zu kommen.
    Natürlich wirkt sich ein geringerer Stromverbrauch der Festplatte auch auf die Akkulaufzeit aus. Wäre ja sehr konfus, wenn dem nicht so wäre. Das Mindergewicht wird eher subjektiv wahrnehmbar sein.
     
  6. MacNew

    MacNew Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.11.09
    Beiträge:
    103
    Habe ich gesehen....bin aber zwischenzeitlich zu dem Schluss gekommen, dass ich auf dem MacBook nur die Programme laufen lasse und per WiFi HD zu Hause die Daten ablege. Denn eine 500 GB im MacBook wäre auch nur was halbes.....dann bräuchte ich trotzdem die externe weiterhin ! Dann kann ich mir für die wichtigsten Dateien und iTunes-Songs einen "kleinen" Platz reservieren den ich per automatisierter Replizierung immer abgleichen lasse....

    War so mein Gedanke :)
    Dann würden auch 160 GB SSD reichen....und die sind bezahlbar

    Gruß

    MacNew
     
  7. duSty23

    duSty23 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    811
    Naja bezahlbar ist relativ: im Schnitt 450 EU für 160 GB... (billiger.de)
     
  8. Schokofrosch

    Schokofrosch Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    146
    Der "Gewichtsvorteil" ist wohl eher minimal. Die Akkulaufzeit ist bei mir auch nicht gerade viel länger geworden, was sich allerdings deutlich verbessert hat sind die Zugriffszeiten von Programmen und Dateien.
     
  9. MacNew

    MacNew Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.11.09
    Beiträge:
    103
    Und wie kommst Du mit dem Platz zurecht ? Reichen Dir die 128 GB für alle Programme ? Oder hast Du schon angefangen zu sortieren :)


    Bin noch etwas unsicher.....128 sind nochmal deutlich günstiger als 160....aber in Summe habt Ihr alle recht - teures Vergnügen.....dennoch ich will ich will ich will hihiii

    Gruß

    MacNew
     
  10. Schokofrosch

    Schokofrosch Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    146
    Naja, ich hatte noch nie so viele Programme und Daten, das muss jeder für sich selbst wissen. Ich hab sogar noch Windows 7 mit drauf und komme mit dem Platz zurecht, aber ob die 128 GB dir auch reichen würden weiß ich nicht^^
     
  11. MacNew

    MacNew Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.11.09
    Beiträge:
    103
    Tja, dann werde ich mal schauen was ich bisher an Platzbelegung hatte....
    Würde auch gerne mit Windows und OS booten können - Zwecks einzelner Programme die ich auf dem Mac nicht bekomme. z.B. Netobjects....

    Danke für eure Hinweise erstmal - ich informiere euch was daraus geworden ist.

    Gruß

    MacNew
     
  12. Schokofrosch

    Schokofrosch Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    146
    Du kannst ja mal versuchen, nicht mehr als 128 GB von deiner Festplatte zu nutzen ;)
     
  13. MacNew

    MacNew Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.11.09
    Beiträge:
    103
    Naja..... :)
    Werde jetzt heute meine beiden MacBooks auf den neusten Stand bringen - und die Daten vom iMac (wird jetzt verkauft) auf das MacBook meiner besseren Hälfte.
    Dann meins neu einrichten....komisch....auf Staubsaugen würde ich mich nicht so freuen :)

    Dabei werde ich mir dann mal anschauen wenn alles drauf ist wieviel Restspeicher ich noch habe.

    Grüße

    MacNew
     
  14. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Kleiner Tipp: am effizientesten arbeitet eine SSD, wenn sie mindestens 20 % Platz frei hat - so die c't. Bei einer 128 GB-Festplatte sind das also etwa 25 GB!
    Gruß
    Andreas
     
  15. MacNew

    MacNew Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.11.09
    Beiträge:
    103
    Hallo Andreas,

    ja habe ich gelesen....vielleicht muss es doch die 160 werden...dann halt etwas teurer.
    Hat jemand schon Erfahrung mit dem Thema GEschwindigkeit ? Ich meine ist das spürbar ?

    Gruß

    MacNew
     
  16. Rafnix

    Rafnix Jamba

    Dabei seit:
    09.12.09
    Beiträge:
    56
    Hallo zusammen,

    ich habe nun seit einer Stunde eine SSD drin (s. Signatur) und bin mehr als zufrieden. Da mein Grundsystem sehr schmal ist, und alle Daten des täglichen Gebrauches auf eine 8GB SD Karte passen, habe ich persönlich mit "nur" 80GB kein Problem.


    Gruß,
    André
     
  17. MacNew

    MacNew Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.11.09
    Beiträge:
    103
    Hallo,

    wie speicherst Du die restlichen Daten ? iTunes ? habe alleine ca. 500 GB Songs (AAC-Format)
    Meine Bildersammlung ist auch recht umfangreich (Hobby). Daher wird es bei mir auf die selbe Sache hinauslaufen. Kleine SSD für Programme und Stick für Daten des täglichen Gebrauchs. Zu Hause dann WLan HD im Netz für die ganze Familie....überlege derzeit ob vielleicht sogar ein Plattenserver Sinn macht....Bei dauerhaft 7 Personen :)

    Gruß

    MacNew
     
  18. FrankR

    FrankR Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.144
    Ich habe das Problem so gelöst, dass ich neben der SSD eine 500GB HD für iTunes & Co. in einer Optibay Halterung anstelle des DVDs verbaut habe. Das optische Laufwerk brauche ich unterwegs nicht unbedingt, es ist in ein USB Gehäuse des Herstellers der Optibay eingebaut und verstaubt im Schreibtisch ;).

    (17" MBP 3,1)
     
    #18 FrankR, 23.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.09
  19. MacNew

    MacNew Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.11.09
    Beiträge:
    103
    Keine schlechte Idee....überlege nur gerade wie oft ich mein Laufwerk brauche....läßt sich das Laufwerk dann extern nutzen oder muss ich ein neues externes Laufwerk kaufen ?

    Gruß

    MacNew
     
  20. FrankR

    FrankR Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.144
    Nein, wie gesagt, bei der Bestellung der Optibay kann man auch ein Leergehäuse für das Superdrive mitbestellen. Dort baut man dieses dann einfach ein. Wird dann mit 2 x USB am MBP betrieben (für nur lesen reicht auch 1 x USB, schreiben scheint aber mehr Strom zu ziehen, deshalb nutze ich da jetzt 2 Kabel (Toast)).

    Der ganze Spaß ist aber nicht unbedingt billig, habe IMHO inkl. Port/ZOLL/EUST so ca. 230,- gezahlt...
     

Diese Seite empfehlen