1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Harddisk "entfernt" via bootcamp

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Rokuy, 17.09.09.

  1. Rokuy

    Rokuy Braeburn

    Dabei seit:
    06.06.08
    Beiträge:
    43
    hi ich wollte gestern abend windows xp installieren via Boot Camp.
    öfters würde es installiert also der Setup durchgeführt aber das Windows is iwie nicht richtig installiert..
    ich weiss noch das ich schluss endlich irgendwas mit 'Remove' - oder 'Delet' partition
    anscheinend ist jetzt mein Mac OS X Snow Leopard vershwunden und jedes mal wenn ich den Computer starte kommt Windows Xp mit "Blue Screen of Death"..
    Windows Wurde nicht nur falsh installiert, es hat auch Mein Mac OS entfernt. wenn ich den Mac per "Alt" taste starten will kommt NUR 'Windows' drive.
    ich habe zum glück noch einen Backup gemacht per Time Machine gemacht. jetzt weiss ich aber nicht wie ich das zum Booten bekomm oder direkt auf meine Interne Festplatte installieren kann..

    Macbook Schwarz
    Interne festplatte wo nur noch 'Windows' installiert ist.
    Externe Festplatte mit Timemachine Backup

    Bitte um schnelle hilfe.. Danke Euch
     
  2. Monti

    Monti Lambertine

    Dabei seit:
    30.10.07
    Beiträge:
    691
    Hey,

    OSX DVD einlegen, beim Booten "C" gedrückt halten, dadurch wird die DVD gebootet, dann oben im Menu gibts einen Eintrag à la "Installation mit TimeMachine Backup" und fertig.

    Musst evtl vorher noch mit dem Festplattendienstprogramm die vermurkste Win Partition löschen und eine neue HFS+ Partition anlegen.

    Liebe Grüße und viel Glück,

    Monti
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    System-DVD booten (C oder Wahltaste drücken)
    Festplattendienstprog öffnen, Platte komplett löschen.
    TM-Backup wiederherstellen.
     
  4. Scryptorchid

    Scryptorchid Auralia

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    200
    wenn DVD gestartet solltest zudem noch feststellen ob die Partition auf MBR (Master Boot Record) oder GUID steht. Mac OS X 10.5/10.6 lässt sich nur installieren/wiederherstellen wenn die Festplatte in GUID (bei Intel-Macs) partitioniert ist.
     
  5. Rokuy

    Rokuy Braeburn

    Dabei seit:
    06.06.08
    Beiträge:
    43
    Ich denke ich weiss was du meinst.. also
    Bei 'Dienstprogramme' dann 'System von der Datensicherung wiederherstellen ...' mit dem TM symbol link..

    wenn ich auf das klicke kommt nichts. habe die festplatte shon angeschlossen.
    Wenn ich Festplattendienstprogramm öffne zeigt es mir die Festplatte an ich habe sie Partitionier.

    link:
    Partition 1 wird mit dem USB symbol angezeigt.
    Partition 2 (wo der TM Backup drauf ist) wird mit einem "Text" symbol angezeit auf jedenfall so ein 'Blatt'^^ - Kein USB Symbol

    einer noch ne ahnung wieso sich 'System von der Datensicherung wiederherstellen ...' nicht öffnen lässt? mach iich was falsch?


    ich habe gerade gesehen dass wenn ich 'Installationsprotokoll' geöffnet habe.. und dann 'System von der Datensicherung wiederherstellen ...' öffnen will steht...:
    "14 Sep ....... OSINSTALLER [158]: Unable to load XIPanel_ResoreIntroduction nib file"
     
  6. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Das sieht aber böse aus: Das NIB file ist Teil des Programms (nämlich die „Beschreibung“ für das Fenster, das er öffnen will). Ich kann mir kaum vorstellen, dass das NIB auf der DVD einfach vergessen wurde und somit reihenweise DVDs ausgeliefert wurden, bei denen diese Wiederherstellungsoption fehlt (oder können das andere Snow-Leopard-User bestätigen?), dann könnte es also auch ein Lesefehler von der DVD sein.

    Notfalls kannst Du aber die Platte erstmal neu formatieren und Snow Leopard neu installieren und dann nach der Installation per Migrationsassistend alle Daten vom TimeMachine-Backup übernehmen. Eine direkte Systewiederherstellung vom Backup wäre aber wohl besser (und schneller).
     
  7. Rokuy

    Rokuy Braeburn

    Dabei seit:
    06.06.08
    Beiträge:
    43
    Hallo.
    Ich konnte endlich das Problem beheben.. aber auf eine andere Art
    - Ausbau der Internen Festplatte
    - Einbau der Internen Festplatte in ein USB Gehäuse
    - Von einem anderen Mac habe ich das system via Carbon Copy Cloner (CCC) auf Die USB (Alte Interne Festplatte)
    geladen.
    - Festplatte ausgebaut ausm gehäuse
    - Festplatte einbauen in den Mac.
    - Mac Starten.

    Macbook 1g 320 GB 4GB Ram..
    Grüsse Tim
     
  8. Rokuy

    Rokuy Braeburn

    Dabei seit:
    06.06.08
    Beiträge:
    43
    Ich danke euch allen vielmal für eure beiträge und hilfe für mich
    /close
     

Diese Seite empfehlen