1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Handy unrepariert von Garantie zurück

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Ich_mit_appel, 16.02.08.

  1. Ich_mit_appel

    Ich_mit_appel Alkmene

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    31
    Hallo, hab vor einem gutem Jahr mein Handy (k610i) von T-Mobile auf Garantie eingeschickt. Es ging damals eines Morgens einfach nicht mehr an, und die rote LED oben leuchtete die ganze Zeit.

    Naja der Typ meinte, kein Problem, das schicken wir ein und sehen nach was kaputt ist.

    Gute 3 Wochen später bekomme ich mein Handy in einem Paket und mit einem Brief zurück.

    Naja, daraufhin habe ich das ganze Paket in eine Schublade gelegt, und mein W810i weitergenutzt.

    Nach ca. einem halben Jahr habe Ich dann die Hülle (Oberschale usw) des W810 gewechselt, da ich sowieso gerne Sachen auseinanderbaue, hatte ich mir gedacht, dass ich mein K610i auch mal auseinander nehme..

    Doch zuvor hat mich noch interessiert, warum nur immer diese rote LED leuchtet. Ich habe mich dann im Internet erkundigt, und bin unter anderem auf diese Seite gestoßen. Da ich mir gedacht habe, dass eh nicht noch mehr kaputt werden kann, habe ich das getestet, und siehe da:

    Mein Handy funktioniert wieder! Seit dem hatte ich nie wieder irgendwelche Probleme mit dem Handy! Alles funktioniert und ist tadellos.

    Nun zur eigentlichen Frage:

    Kann ich nun irgendetwas tun? Zur Rede stellen oder so, denn wer weiß, wie viele nach so einem Vorfall einen neuen Vertrag gemacht haben!

    Beweisen kann ich, dass es das gleiche Handy ist, da ja die IMEI des Briefes und meinem Handys identisch sind.

    Gruß
    Dominik Kaltenecker

    PS: Mir fällt das erst jetzt ein, da ich den Brief beim Umziehen verloren habe, und ihn vorher gefunden habe!
     
  2. unreal13

    unreal13 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    876
    Was hast du denn auch von der Telekom erwartet? Und jetzt, nachdem du das Handy selbst auseinander genommen hast ist´s mit der Garantie eh vorbei. Für die Inkompetenz eines Subunternehmens der Telekom wird diese keine Garantie übernehmen. Wenn, dann hättest du viel früher reagieren müssen.
     
  3. Ich_mit_appel

    Ich_mit_appel Alkmene

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    31
    Habs nicht auseinandergenommen ;)

    Nein, es ist jetzt eh nicht so, dass ich sie Anzeigen möchte oder so. Ich hatte nur das bedürfniss euch von diesem Ereigniss zu erzählen.
     
  4. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Ich hatte auch mein K750i zur Reparatur gebracht, weil das Gerät sich einfach von selbst verabschiedete. Diagnose war auch ein irreparabler Flüssigkeitsschaden, aber ein Gegenangebot wie bei dir wurde mir nicht gemacht. Das Handy funktioniert noch, aber mein Berater sagte "aber nicht mehr lang bei dem Schaden".

    Sehr kompetent!
     
  5. d.hoeschen

    d.hoeschen Gast

    [FONT=verdana, arial, helvetica]Hallo ihr,

    scheint wohl eher cs-communication zu sein. Ich habe im Februar 2008 meinen Vertrag bei O2 verlängert und mir ein XDA / NOVA bestellt. Nach knapp 4 Wochen wurde das Display weiß. Das Gerät war in meiner Jackentasche in der Schutzhülle und immer noch wie fabrikneu.

    Man hat mir geraten, das Handy zu CS-Communications zu schicken. Da kam dann nach 2 Wochen eine Antwort standardisierten Textblöcken.
    * das Display sei defekt,
    * mechanische Schäden am Display seien von der Garantie ausgeschlossen,
    * ich könnte es (a) wegschmeißen (b) für 270 € reparieren (c) für 15,- € Bearbeitungsgebühr zurücksenden lassen.

    Um mit O2 zu kommunizieren, muss man seit Neustem eine kostenpflichtige 0900 Nummer anrufen. Nachdem ich ungefähr 12 € vertelefoniert hatte, bekam ich die Auskunft, dass O2 keine Garantie übernimmt, wenn CS-Communication die Reparatur ablehnt. Ich hab gerade gegoogelt. Es gib tausende von Beschwerden zu dem Thema.

    Aber was können wir machen?
    Erstmal hoffe ich, das Gerät überhaupt zurück zu bekommen. Denn ich bin nicht bereit, mich von CS einschüchtern zu lassen und die 15,- € zu bezahlen. Den Vertrag mit O2 werde ich kündigen und das Handy zurücksenden.
    Trotzdem wäre es ganz nett, wenn sich einige CS-Communication Geschädigte bei mir melden würden. Ich denke es ist Zeit für eine Abmahnung.

    MfG... D.Hoeschen

    P.S.: Kontakt mit mir kann man über meine Homepage aufnehmen.
    www.dirk-hoeschen.de
    [/FONT]
     
  6. kayone

    kayone Zabergäurenette

    Dabei seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    604
    Service -Wüste Deuschland
     

Diese Seite empfehlen