1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Handy als Modem

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von druluc, 22.02.10.

  1. druluc

    druluc Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    426
    Hi Leute, heute geht es mal nicht um mein iPhone oder einen MAC. Das iPhone und der zugehörige T-Mobile Vertrag sind allerdings der Auslöser.

    Da ich schon seit Jahren in meinem Ort eine sehr schlechte DSL Anbindung habe, hatte ich mich eigentlich gefreut, das iPhone gleichzeitig als Modem nutzten zu können. Da hat uns T-Mobile ja einen Strich durch die Rechnung gemacht (zumindest dann, wenn man nicht nochmal 20€ zusätzlich monatlich zahlen will), habe ich vor mir ein „Zweithandy“ samt Prepaid Tarif zu besorgen und damit ins Internet (am PC) zu gehen. Anforderungen an dieses Handy sind einfach … HSDPA und es sollte Telefonieren können!

    Habe da eigentlich nur wirklich Geräte von Sony Ericsson gefunden, die in meinen Preisvorstellungen von „so wenig wie möglich“ liegen.

    Hatte vor, dieses Handy mit einer „ALDItalk“ Karte + der 30 Tage UMTS Flatrate zu Buchen … monatlich 15€. Bevor jetzt wieder einige kommen, „E-Plus“ ist in Sachen UMTS ganz hinten möchte ich diese zum innehalten bitten … ich mein ich habe jetzt ISDN Geschwindigkeit (max. 45 kb/s, und die erreiche ich auch nicht immer) und viel Schlimmer kanns net werden.

    Auch mit T-Mobile im UMTS Betrieb erreiche ich nur 150 kb/s maximal bei mir Zuhausen. Das wäre aber schon mal dreimal so schnell.
    So jetzt zur eigentliche Frage: Geht das so einfach mit einem Handy (und jedem Handy das HSDPA hat) oder seht ihr in irgendeiner Weise Probleme? Habe auch schon über MultiSim Lösungen nachgedacht für mein iPhone, die mich alle nicht so wirklich begeistern.
    LG

    P.S.:
    Hier nochmal ein Link, von einem SE Handy. Meint ihr, damit kann ich mein Vorhaben in die Tat umsetzten:
    Hier klicken
     
  2. GoogleBot

    GoogleBot Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    93
    Willst du nen neuen Vertrag oder den von deinem iPhone dafür benutzen?

    Ich kappier nicht ganz was du eigentlich willst...

    Das Dazubuchen der Tethering-Option ist am einfachsten, kostet aber 20 Euro mehr pro Monat.
    Aber ist doch immernoch besser als nen neuen Vertrag abzuschließen. Klar in deinem Beispiel bei 15 Euro pro Monat, sind das auf 2 Jahre insgesamt 120 Euro mehr. Aber soviel wird ja vermutlich der USB-Stick kosten. Vorteil: Den kannst dann nach 2 Jahre wieder bei eBay verticken.

    Aber die Idee mit dem SE Handy halte ich für sehr provisorisch...

    Ich selber geh mit meinem MacBook übers BlackBerry ins Internet, das funktioniert einwandfrei und dank 3G sogar schneller als via Tethering mit dem iPhone 3GS.
    Aber dennoch geht nichts über nen HSPA-USB-Stick
     
  3. druluc

    druluc Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    426
    Hehe neija bei der Aldi Tal Variante habe ich ja den Vorteil, dass ich mich nicht, wie du es beschrieben hast für zwei Jahre oder auch nur ein paar Monate binde.

    Klar könnte ich auch ein Stick nehmen.MÖchte jedoch auch mit dem gerät telefonieren und SMS schreiben können ... Auch ohne pc!
     
  4. skiingjoe

    skiingjoe Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.06.08
    Beiträge:
    301
    Warum ein HSDPA- fähiges Handy wenn du bei ePlus (Aldi Talk nutzt ja scheinbar deren Netz). Dann kannst du dir auch ein noch günstigeres Handy, eventuell auch gebraucht suchen, was nur UMTS kann. Eventuell hat sogar jemand in der Verwandtschaft oder Freundeskreis eins abzugeben. Weil ein Handy für SMS und Telefon hast du ja mit dem iPhone…
    Und den Anbieter würde ich mir auch noch einmal überlegen. Vielleicht schafft ja ein anderer Anbieter (Vodafone, T-Mobile, O2 oder eben jemand der deren Netz nutzt) höhere Geschwindigkeiten.
    Und ja ich kenne das Problem. Wir haben hier auch kein DSL und hatten zuerst O2 mit einem Handy. Natürlich ist UMTS deutlich schneller als ISDN (und vorallem bei langem surfen günstiger!), aber es beleibt recht langsam. Die effektive Downloadgeschwindigkeit betrug dann um die 50- 60kb/s, wenn ich mich recht erinnere.
    Nur besteht beim Handy auch das Problem, dass nur ein Rechner im Internet sein kann. Ist die Frage wieviele Rechner du hast und ob die ins Internet müssen (Frau/Freundin, Kinder).
    Wir sind mitlerweile bei T- Mobile (HSDPA) mit Router und das klappt einigermaßen.

    Grüße
     
  5. druluc

    druluc Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    426
    Hehe also für mich ist der AldiTalk der einzige Tarif der sich preislich rentiert. Habe ihn auch gerade nochmal mit den Angaben aus der aktuellen connect verglichen und kein andere prepaid anbieter kann mir solch eine Flat (die ab 5gb gedrosselt wird) für den Preis bieten. Laut der Tabelle von connect beherrscht aldi Talk hsdpa!
     
  6. skiingjoe

    skiingjoe Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.06.08
    Beiträge:
    301
    Ja, das ePlus Netz scheint mitlerweile ausgebaut worden zu sein. Also kann teilweise auch HSDPA. Ob das bei dir der Fall ist solltest du, wenn es dir wichtig ist, nochmal abkären. Wenn du mit UMTS leben kannst, dann ist es ja gleich. :)
    Ein Bericht ob und wie es bei dir funktioniert wäre dann mal interessant.
     
  7. druluc

    druluc Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    426
    Jap, mein Bruder hat Aldi Talk und ein SE c510, das ebefalls HSDPA unterstützt. Mit diesem werde ich es mal probieren =)

    LG
     
  8. druluc

    druluc Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    426
    So schreibe gerade über meine "AldiTalk UMTS Verbindung" ... bin bisher maßlos enttäuscht! Ich habe maximal 16 kb/s die Sekunde!? Das kann doch nicht sein ???
     
  9. GoogleBot

    GoogleBot Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    93
    Wenn auf Speedtest die Geschwindigkeit misst, welche Pingzeit hast du?
     
  10. druluc

    druluc Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    426
    um die 290. Also ich denke nicht, dass es Primär an der UMTS Verbindung liegt sondern vielmehr um das benutzte SE C510 ... ich dachte so 54kb/s habe ich mindestens zu erwarten. Seit ihr da einer gleichen Meinung?

    P.S. eben nochmal ein Geschwindigkeitstest gemacht, und zwar habe ich das Handy auf die Fensterbank gelegt ... Pinkg nur noch 219 ... die Download geschwindigkeit ist trotzdem kaum höher, 30 kb/S ...
     
    #10 druluc, 23.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.10
  11. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    Siehe hier: UMTS Flatrate Übersicht

    Hier findest du alle UMTS Flatrates, einige sogar ohne Mindestvertragslaufzeit. Und meistens kann man dazu für 40-50€ aufpreis noch einen HSPDA/UMTS Stick mit dazu bestellen. Denke wenn ich anfange zu Studieren wird das mein Internet werden da ich eh nur ein Notebook benutzen werde.

    Das Handy als Modem zu benutzen ist insofern gut wenn man sich den Stick sparen möchte jedoch muss man in Kauf nehmen immer das Kabel dabei zu haben und der Akku vom Handy dürfte schneller Leer gesaugt werden oder vom Notebook. Kauf dir Lieber einen Stick.
     
  12. druluc

    druluc Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    426
    Hmm habe es eben nochmals getestet. Es ist schon schneller, habe nen ping von 170 ... aber download und upload sind immer noch ewigst langsam. Ich gehe tatsächlich davon aus, dass es am handy liegt! Denkt ihr das auch?
     
  13. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    Hey
    Nun ja ich könnte mir vorstellen das das Handy der Flaschenhals sein könnte da nicht jedes Handy die gleichen STrahlungswerte haben, einige stahlen mehr und andere weniger. Dies erkennt man am SAR-Wert eines Handys je höher desto stärker strahlt es und kann somit mehr dan Daten empfangen. Je weniger desto weniger Daten kann es empfangen.

    Der zweite Flaschenhals könnte aber auch das USB-Kabel sein was mit dem Handy verbunden wird. Je mehr Steckverbindungen dazwischen sind desto mehr nimmt das Eingangssignal ab. Sprich vom Handy zum Notebook wären dies zwei. Wenn das Kabel hierbei noch das Signal limitiert desto mehr nimmt auch die Geschwindigkeit ab.

    Bei einem gewöhnlichen USB-UMTS Stick wäre nur eine Steckverbindung im weg was die Geschwindigkeit etwas erhöhen dürfte. Zudem käme kein Limitierendes Kabel hinzu. Ich denke es ist ratsamer einen UMTS Stick zu verwenden.
     
  14. skiingjoe

    skiingjoe Ribston Pepping

    Dabei seit:
    21.06.08
    Beiträge:
    301
    Das USB- Kabel dürfte das ganze nicht auf dieses niedrige Niveau bringen…
    Anderes Handy zum testen in der Nähe?
     

Diese Seite empfehlen