1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Handbrake und Ps3 Format

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von wAxen, 03.10.09.

  1. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi Leute,

    hab im Internet gesucht, aber leider irgendwie nichts richtiges gefunden. Wie kann ich bitte eine VideoDatei so mit Handbrake konvertieren, dass ich die über den Media Stream auf meiner Ps3 schauen kann?

    Ich dachte eigentlich ich muss als Format Avi einstellen, aber dort habe ich jetzt als video Codec MPEG-4 xvid, FFMPEG und h.264 probiert, aber meine PS3 kann diese Dateien nicht lesen.

    Jemand vielleicht eine Idee? Soll ich bei Format mal MP4 und dann xvid oder h.264 probieren?

    Danke für eure Hilfe
     
  2. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Bei MP4 und h.264 funktionierts bei der Datei auch nicht. Geht nur über Ps3 Media Server, dann ruckelts aber wie sau, wegen decodieren... So ein Mist... Ich bekomm einfach mit Handbrake nicht das richtige Format hin, dass kann doch nicht sein?
     
  3. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi Leute,

    bin jetzt auch übers Menü Gaming Console PS3 gegangen, aber selbst dort geht es nicht. Gibt es vielleicht eine Begrenzung der Dateigröße? Ich geh immer auf Constant Quality 100%.
     
  4. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Constant Quality 100% ist imho recht schwachsinnig. Es kann sein, das das sogar der Grund für die Fehlfunktion ist.

    Benutze für DVD-Kodierungen Constant Quality 59 oder 60% - das reicht für beste Qualität - und teste es dann noch einmal.
    Die Angabe ist zwar recht komisch, aber 60% bedeutet beileibe nicht, dass das Video dann nur noch 60% seiner Ursprungsqualität hat...
     
  5. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Die Presets sind nicht einfach nur aus Spaß erstellt worden. Wenn dir das PS3-Preset 2500 kbps vorschlägt, dann mit gutem Grund. Evtl. es mehr einfach nicht drin. Bei Q100 wirst du den Wert deutlich überschreiten.
     
  6. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi Leute,

    danke für eure Antwort. Ich werds mal testen. Ich bin bislang immre auf 100% gegangen, da eine Testdatei (die ich leider nicht mit der Ps3 probiert habe) bei 60% doch arg pixelig aussah.

    Grüße

    wAxen
     
  7. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Wie die Endqualität wird, hängt auch sehr stark davon ab, welchen Codec man wählt, und welches Profil (es geht um die detaillierten Einstellungen im letzten Reiter).
    Meine Empfehlung 60% meinte ich für den x264 Codec und dem Present Film.
    Bei anderen Einstellungen oder gar HD-Material ist es kein wunder, wenn da was pixliges rauskommt...

    Aber du kannst ja einfach das Present PS3 benutzen, oder die Bitrate wie von Tekl genannt benutzen.
     
  8. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    danke für deine Antwort. Wie schaffe ich es denn, HD-Material ohne nennenswerten Qualitätsverlust für meine Ps3 zu konvertieren?
     
  9. raffster

    raffster Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    69
    ich finde handbrake ein schlechtes programm...ok vileicht das beste das es fuer den mac gibt.
    ich persoenlich hab eine virtuelle windows machine mit mkv2vob converter drauf. damit muxe(du schauklest der ps3 ein dvd format vor) ich den dateicontainer ins vob format. ist viel schnell (max. 5min) als ein converter. dann kannst du die filme auf eine FAT32 formatierte usb platte an der ps3 anschliessen. wenn du aber ein mediaserver hast und mit der ps3 zugreifen kannst dann kannst du natuerlich diene daten auch dort ablegen.
     
  10. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Hmmm, kann die PS 3 überhaupt HD-kodierte Videos wiedergeben?
    Also für 720p würde ich sowas um die 5000 - 6000 kbs, für 1080p vielleicht so 8000 kbs. Das sollte ordentliche Quali mit dem x264 Codec geben. Obwohl das auch vom Film abhängt, und ich keine Ahnung habe, ob die PS3 damit noch zurecht kommt...
    (Aber das sind weniger Erfahrungswerte, eher geschätzt...)

    Edit: OK, ein recht schlecht komprimierender Codec wie vob (MPEG 2) ist natürlich auch möglich, nur dann werden HD-Vidoes recht groß, schätze ich mal...
     
  11. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Mit MPEGStreamclip kann man auch Datenströme ohne Konvertierung in verschiedene Container packen. Evtl. kommt die Ps3 mit einem davon klar?

    Warum Handbrake schlecht ist, verstehe ich nicht. Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Handbrake will immer konvertieren, das ist seine Aufgabe. Wenn es einen Fall gibt wo die Rekodierung nicht optimal ist, dann kann man das Handbrake nicht anlasten. Es ist dann schlicht nicht das richtige Tool für die gewünschte Aufgabe.
     
  12. raffster

    raffster Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    69
    ja das meinte ich eigentlich...schade gibt es kein programm auf os x dass nur den container verschiebt. bzw. ich hab mal lange nach einem programm gesucht aber habe nie was gefunden.
     
  13. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Welcher Container ist für PS3 denn erforderlich?
     
  14. Hankie

    Hankie Empire

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    86
    Hier findest du eine gute Übersicht.
     
  15. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Je nach Ausgangsformat sollte das dann ja gut mit MPEG Streamclip klappen.
     
  16. raffster

    raffster Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    69
    also entweder konnte ich es nicht finden oder ich hab zu wenig ahnung aber ich habe alle dateien im vob format und damit laesst das sich sehr guet abspielen auf der ps3. das vob format ist ja das dvd format.
     
  17. Hankie

    Hankie Empire

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    86
    Als erstes sollte man immer versuchen das Video ohne zu codieren zum Laufen zu bekommen. Habe ich z.B. ein .mov Container, schaue ich nach welcher Codec für Audio & Video verwendet wird. Ist es H264 und ein Audio-Codec, was die PS3 frisst, versuche ich als erstes (wie hier schon mehrfach erwähnt) nur den Container zu wechseln. Dies mache ich mit QT-Pro. Export als MP4 und bei Video & Audio wähle ich "durchreichen". Sollte dies eingegraut sein, hat QT erkannt, dass die Parameter des Video oder Audio Streams nicht mit den Anforderungen des MP4 Containers übereinstimmen. Also muss neu codiert werden.

    Bei mkv's das Gleiche. Dafür nehme ich tsMuxeR. Damit muxe ich Audio & Video in einen .ts Container, welcher von der PS3 abgespielt wird. Jedoch glaube ich, dass es mit DTS Probleme gibt. Vorteil von tsMuxeR ist, dass gleich beim Umcontainern die Files gesplittet werden können für FAT32 in 4GB Happen.

    mkv2vob läuft leider nicht aufm Mac. Das finde ich sehr ärgerlich, da mkv2vob das DTS Problem (glaube ich) löst.

    Auch ist mir noch kein File begegnet, wo eine zu hohe Datenrate die Wiedergabe verhinderte. Ich kann mir vorstellen, dass dort ganz andere Parameter schuld sind (Ref-Frames, usw..)

    Also ich will damit sagen, immer erstmal schauen, ob das Umcontainern reicht und erst im Notfall neu-codieren.
     
  18. Hankie

    Hankie Empire

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    86
    Ich kann es auch nicht finden.

    Berichtigt mich, aber vob ist auch nur ein Container. Und ja, eine Video-DVD nutzt diesen Container in Verbindung mit MPEG-2. Ich meine, dass es möglich ist auch eine h264 mkv in ein vob Container zu muxen. Kannst ja mal schauen, ob in deinen vob's auch mal was anderes als MPEG-2 steckt.

    Frage an die mkv2vob Nutzer:
    Blu-Ray Ripps in einer mkv können ja nur VC-1, MPEG-2 und H264 beinhalten. Wenn ich bei mkv2vob auf "never transcode" stelle, kann ich ALLE o.g. Codecs in eine vob muxen und das läuft auf der PS3? Audio jetzt mal außen vor...
     
  19. raffster

    raffster Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    69
    also ich hab bei mir eingestellt dass er nur transcoded wenn er muss und das ist sehr selten, ausser du hast das glueck und du findest immer diese mkvs die er muss:)
    wenn er aber muss dann dauerts halt auch eine ewigkeit.
     
  20. Hankie

    Hankie Empire

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    86
    Und mich würde mal interessieren wann gerechnet werden muss bei BluRay Ripps. Audio mal außen vor..
     

Diese Seite empfehlen