1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

hal.dll fehlt/defekt - Windows startet nicht

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Decomposition, 05.10.08.

  1. Decomposition

    Decomposition Antonowka

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    363
    Hallo,

    Ich habe mir vor Kurzem eine neue Festplatte in mein MacbookPro einbauen lassen. Die Windowspartition habe ich mir mit Winclone kopiert, hinterher eine neue Partition auf der neuen Festplatte mit Bootcamp erstellt und über Winclone Windows zurückkopiert.

    Nun bekomme ich beim Booten von Windows die Meldung "hal.dll fehlt oder ist defekt" - Windows startet nicht.

    Was kann ich da nun tun? Unter Parallels funktioniert Windows einwandfrei.
    Habe dummerweise die XP-CD im Moment nicht zu hause, um damit z.B. eine Reparatur zu unternehmen ...

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ich würde die Windows Partition extern oder intern mit einem Windows kompatiblen Program formatieren, sodaß sie für BIOS booten paßt. Dann sollte es auch ohne Win CD wieder gehen. Im MacBook Pro ist der Ausbau der FP allerdings so aufwändig, daß ich doch eher warten würde bis ich die Install CD wieder hätte. Der Fehler wird dadurch verursacht, daß der Boot Mechnismus von Windows nicht mit der Formatierung des Dienstprogrammes klar kommt, das ja für EFI gedacht ist.

    Wenn du Windows über Bootcamp installierst dann wird die Formatierung ja noch einmal BIOS kompatibel gemacht indem du vor der Installation noch eine Schnellformatierung machst.
     
  3. BigMacPro

    BigMacPro Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    104

    Hallo,

    darf ich kurz fragen wie du die Platte formatiert hast um Bootcamp zu installieren (GUI, MasterBootRecord,..?). Ich bekomme nämlich BootCamp nicht installiert. Bekomme immer die Fehlermeldung : " Das Startvolume kann weder partitioniert werden....."

    Danke und Gruss
    Christian
     
  4. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Bootcamp akzeptiert ohne Tricks nur die Formatierung, die es selber auch macht. Das heißt aus einer HFS+ Partition eine weitere von max 32 gb addieren. Dann löschen (formatieren) wobei FAT32 zu wählen ist. und die Bootcamp Partition muß die letzte (2. Partition) sein. dann nicht vergessen diese FAT32 vor dem Installieren noch mal unter Win formatieren (es reicht schenll). Auf keinen Fall Format von FAT32 auf NTFS wechseln vor der Installation.

    Für Bootcamp muß alles immer GUID sein. MBR geht nur wenn es ein reines Windows system werden soll ohne OS X.
     
    #4 gugucom, 07.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.08

Diese Seite empfehlen