[iPad Air 2] Häufig genutztes App automatisch ausgelagert!

tee42

Golden Delicious
Mitglied seit
26.06.10
Beiträge
7
Wie ist es möglich, dass mein iPad (iOS 12.0) das sehr häufig benutzte App iBooks plötzlich automatisch auslagert hat?
Die Funktion gibt es ja, aber wäre für nicht genutzte Apps vorgesehen.

Und dann ist noch folgendes passiert:
  • nach dem erneuten Laden von iBooks öffnete die App an der zuletzt verbliebenen Lesestelle, was ja ok ist.
  • nach zwischenzeitlichem Wechsel in eine andere App konnte ich iBooks nicht mehr öffnen, andere Apps auch nicht.
  • Stellte fest, meine Apple-ID ist rausgeflogen, musste sie erneut eingeben.
  • iBooks konnte erneut gestartet werden, aber mit Datenverlust!! Es fehlten meine Sammlungen und Leseproben! Die Bücher konnte ich (zum Teil wenigstens, ist hier aber nicht das Thema) wiederherstellen.
Ich konnte die Daten zwar aus einem älteren Backup wiederherstellen, aber ich möchte verhindern, dass hier iOS solch Unerwünschtes erneut automatisch macht! Was ist da passiert??
 

David Simpson

Reinette de Champagne
Mitglied seit
22.08.15
Beiträge
415
Hallo, zuerst würde ich ein Update von iOS empfehlen. Mittlerweile sind wir ja schon bei iOS 12.4. Es ist möglich, dass dadurch dieses Problem verschwindet. Ansonsten würde ich genau deswegen diese Funktion NIEMALS verwenden. Wenn du genug Speicher hast, würde ich das Auslagern einfach deaktivieren.