1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Häufende Probleme: iTunes, Netzlaufwerk...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Julia-DD, 26.11.06.

  1. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Hallo,

    ich habe mein MB jetzt zwei Monate und in den letzten Tagen immer häufiger Probleme gehabt. Bei mir läuft Mac OS X 10.4.8 und ich habe alle Updates bis auf dieses EFI Update installiert. Wenn ich nicht damit arbeite, versetze ich das Book immer in den Sleep Modus. Es steht zusammengeklappt auf meinem Schreibtisch, da es an einen 17" angeschlossen ist.

    Folgende Probleme treten auf:
    1) iTunes: Wenn ich iTunes richtig beenden will. Manchmal ist kein iTunes Fenster mehr offen, nur noch das kleine Dreieck im Dock weißt darauf hin, dass es aktiv ist. Wenn ich dann dort Rechtsklick --> Quit mache, hört es aber nicht auf. Ich muss es dann über den Activitiy Monitor beenden.

    2) Ich lagere meine Musik und meine Bilder auf eine externe Netzwerkfestplatte aus, auf die ich mittels smb zugreife. Dazu habe ich mir einen Shortcut in das Dock gezogen und lasse die Platte eigentlich immer gemounted, so dass ich den Würfel mit der Kuller drin (Symbol) immer auf dem Desktop sehe. Nun wollte ich auf das Laufwerk zureifen, aber es wird mir nichts angezeigt, obwohl das alles ist. Und auswerfen (eject) kann ich es auch nicht.

    3) Letztes habe ich eine Heft-DVD der c't benutzen wollen. Sie hat bisher mehrfach einwandfrei funktioniert. Auf einmal hat das MB aber die DVD nicht richtig gemounted. Man hat gehört, dass er etwas gemacht hat, aber dann wurde das CD Symbol nicht auf dem Desktop angezeigt. Ich habe erst über irgend eine Utility (Festplattendienst) sehen können, dass er sie trotzdem erkannt hat. Ich konnte sie aber auch nur auswerfen.

    Dann habe ich mal die Rechte repariert, mich ab- und angemeldet und dann ging es wieder.

    Weiß jemand, worauf dieses merkwürdige Verhalten zurückzuführen ist? Ich kann mir beim besten Willen nicht erklären, warum das MB auf einmal so spinnt und wäre euch für jeden Hinweis dankbar.

    Julia
     

Diese Seite empfehlen