1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hab ich einen Wasserschaden???

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von nickydw, 06.11.09.

  1. nickydw

    nickydw Erdapfel

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    2
    Also ich hab das problem das sich mein phone nichtmehr ausschalten und auch nicht wiederherstellen lässt. Ich hab noch ein Monat Garantie drauf als dachte ich schick es ein. Die nette Dame am Telefon meinte ich solle die Wasserindikatoren prüfen. Im nachhinein ist mir aufgefallen das der obere so halb rot ist (bild liegt bei) und der untere Komplett rot ist.
    Das Telefon ist aber nicht ins Wasser geplumst o.Ä. ich kann mir nur vorstellen das durch schwitzige Hände oder nieselregen beim telefonieren kommen könnte.
    Das Telefon (3G) geht nächste Woche zu Apple und ich denke die werden es ablehnen. Meine frage ist ob das die einzigen beide Indikatoren sind und ob man die zurücksetzten kann?
    Ich hab nämlich keine Lust 200 ökken oder mehr für ein neues zu zahlen wenn ich keinen wirklichen Wasserschaden hab.

    Hier die zwei bilder, man muss vllt auf vollbild schalten um ordentlich was zu erkennen
    [​IMG]http://img262.imageshack.us/i/cimg1642a.jpg/
    http://img200.imageshack.us/i/cimg1641.jpg/

    mfg nickydw
     
  2. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    zurücksetzen kann man die Indikatoren nicht, es sind Plättchen welche sich chemisch verfärben wenn Wasser an sie herankommt.

    Auch denke ich, ehrlich gesagt, dass das nicht von Handschweiss kommen kann, da die Indikatoren ja doch sehr verdeckt angebracht sind. Eher ist es so das telefonieren bei Regen oder eine umgefallene Flasche eines Getränkes hier Auslöser sein könnte, was ärgerlich wäre, aber vorkommen kann.

    Der Versuch es einzuschicken um Garantieleistung zu erhalten wird wohl scheitern, die Indikatoren sind nunmal verfärbt. Und wenn eine Flüssigkeit in das Gehäuse eingedrungen sein sollte sieht man das auch an der Korrosion an den Bauteilen im Inneren des iPhone.

    Gruss
     
  3. Goldy

    Goldy Alkmene

    Dabei seit:
    26.09.09
    Beiträge:
    32
    Wir habe hier mehrere iphones bei denen sich die Indikatoren verfärbt haben.
    Definitiv nicht mit Wasser in Berührung gekommen und keines der Telefone war in einem Dampfbad.

    Apple sollte da dringend nachbessern.
     
  4. walnussbaer

    walnussbaer Roter Stettiner

    Dabei seit:
    04.05.09
    Beiträge:
    959
    Glaubst Du das, oder weißt Du das? Mein iPhone ging ja im Klo auf Tauchstation und danach hatte ich es auseinander und getrocknet. Da sah man 0,nix von Korrosion oder Trocknungsresten. Es ging trotzdem so lange nicht, bis ich es in Spiritus eingelegt hab. Also die kristallinen Bestandteile des Wassers müssen sich sehr wohl zwischen die Kontakte und so gelegt haben, jedoch sehen tut man (bzw. ich) sie nicht.
     
  5. nickydw

    nickydw Erdapfel

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    2
    kann ich die indikatoren bleichen? ich hab da was im internet gelesen. In meinem Besitz ist das handy nämlich nie komplett nass geworden. Aber ich denke auch das ein Handy etwas nieselregen aushalten sollte, wer benutzt sein telfon nicht draußen...
     
  6. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Wieso sollte ein Handy Regen aushalten? Ob nun Nieselregen oder nicht, aber Wasser bleibt Wasser ist einfach kein Element, dass sich mit Elektronik gut versteht. Soviel gesunder Menschenverstand sollte doch eigentlich vorhanden sein.

    Bleichen o.ä. Versuche sind schlichtweg Betrug. Würde ich mir genau überlegen, ob ich soetwas riskieren möchte.
     
  7. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Jeder ist seines Glückes Schmied! ;)

    Wird man ja auch überhaupt nicht merken, wenn an dem Indikator manipuliert wurde. o_O
     
  8. MostBlunted

    MostBlunted Raisin Rouge

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    1.172
    Ach komm, das ist einfach nur DUMM von Apple den Feuchtigkeitsindikator oben auf dem Iphone zu platzieren. Da brauch man nur etwas Pech haben und man telefoniert draussen bei Regen und ein kleiner Tropfen fällt genau in die Kopfhörerbuchse, und zack Wasserschaden laut Apple. Dabei hat dieser Tropfen mit Sicherheit keinen Schaden anrichten können, und ein Handy sollte es grundsätzlich aushalten das man damit draussen bei Regen telefonieren kann.....
     
  9. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @MostBlunted

    Was steht denn im Handbuch zum Thema "Spritzwasserschutz"? Wasser ist Wasser und die Wirkung selbiges auf Elektronik ist hinlänglich bekannt.

    Und mit Äußerungen wie "mit Sicherheit keinen Schaden anrichten können", sollte man vorsichtig sein. Fehlfunktionen kann man dann nie ausschließen, wenn Wasser in das Gerät eindringt. Es ist zwar eher unwahrscheinlich, wenn es ein Tropfen ist; ausschließen kann man es jedoch nicht.
     
  10. MostBlunted

    MostBlunted Raisin Rouge

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    1.172
    Also wenn das Iphone nicht darauf ausgelegt ist bei Regen damit zu telefonieren, dann weiss ich auch nicht...Design Fehler?! Kein Handy geht kaputt wenn man damit bei Regen telefoniert, ausser scheinbar das Iphone.

    Und ich glaub immer noch nich daran das dass Iphonen Schaden erleidet wenn da 2-3 Tropfen in den Kopfhörer-Eingang fallen...
     
  11. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Glauben kann man viel. ;) Bringt dir aber nichts, wenn sich das Wasser den Weg durchs iPhone bahnt. Flüssigkeiten haben ja nun mal die nette Eigenschaft, sich in die letzte Ecke bewegen zu können.
     
  12. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    jedes andere Handy hat seine Indikatoren im Inneren des Gehäuses, nicht in der Kopfhörerbuchse und auch nicht an der Schnittstelle, wo jeder kleinste Feuchtigkeitsspritzer gleich auf die Indikatoren trifft!

    Das schafft nur Apple bei seinen Geräten ... ein Schelm wer sich etwas dabei denkt ...
     

Diese Seite empfehlen