1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

h.264 Abspielen ohne 10.4.x

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von onkelolf, 16.02.06.

  1. onkelolf

    onkelolf Braeburn

    Dabei seit:
    18.03.05
    Beiträge:
    42
    Hab da ein Problem: Habe hier ein kurzes Video mit dem ach so tollen h.264 codiert und mit endung *.mp4

    Laut einem Kollegen soll es auf 10.4.x laufen, aber das bringt mir ja nichts, da nur 10.3.9

    Kann ja nicht sein, dass man mit nem OS was vielleicht 12 Monate alt ist bestimmte Dateien nicht abspielen kann.

    Installiert ist hier das was mir das SW-Update vorgeschlagen hat, also QT-Player 7 usw...

    edith: mit dem neusten vlc probiert: nur bildfehler und abbruch nach ca 45 sekunden, mit dem neusten Mplayer: abbruch nach 1sekunde.
    mit dem realplayer: nur ton
     
  2. weebee

    weebee Gast

    H264 beherrscht QT ab Version 7. Damit sollte es dann aber laufen.
    Ältere Version von VLC hatten mit H264 Problem, die sind aber auch in der aktuellen Version erledigt.
    Vielleicht ist da was andere schiefgelaufen. Vielleicht hast Du auch unterschiedliche Codecs im System, die sich gegenseitig behindern?

    Ich würde im Zweifel im noch das "normale" MPEG4 verwenden. H264 ist noch zu neu, sodass viele es noch nicht sehen können.
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Moin onkelolf,

    QT 7.x kann das unter 10.4 und unter 10.3.9. wie hier zu lesen abspielen.

    BTW, ich habe die Tage mal die letzten Harald Schmidt-Folgen in MPEG-4 und H.264 iPod-Größe kodiert, da liegen wirklich Welten zwischen. Fast identische Dateigröße und die Qualität von H.264 ist genial. Ich mag da nicht mehr drauf verzichten.


    Gruss KayHH
     
  4. weebee

    weebee Gast

    Das stimmt soweit, kann aber präzisiert werden:
    - Es gibt in QT zwei MPEG4-Part-2-Codecs, einen guten (der heißt "verbessert") und einen nicht so guten. (Was soll diese Verwirrung Apple?) Man sollte für einen Vergleich selbstverständlich den "guten" nehmen.
    - Aber auch der erreicht nicht die Qualität des 3ivX-Codecs, den es übrigens schon viel länger als den "verbesserten" von Apple gibt. Auch dieser erzeugt ISO-MPEG4. Und er ist sogar kostenlos.
    - Also wenn man den 3ivX gegen den H264 stellt, wird der Qualitätsunterschied doch eher geringer. Oder wenn man die Einstellungen entsprechend wählt, wird bei identischer Qualität die normale MPEG4-Datei nur geringfügig größer. Die c't schrieb mal, dass man mit H264 etwa 30% sparen kann. Ich habe das aber nie ausprobiert.
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Ich schon. Das gelbe Trikot bleibt eindeutig beim DivX-Team.
    Da sind Lichtjahre dazwischen. In jeder Beziehung.
     
  6. onkelolf

    onkelolf Braeburn

    Dabei seit:
    18.03.05
    Beiträge:
    42
    hmm, habe das neuste qt drauf, geht trotzdem nicht, er kann die dateien nichtmal öffnen sondern bricht vorher mit fehler -50 ab, habe auch beim suchen keine lösung gefunden. habe mir das video jetzt auf der dose angesehen, vielleicht bekomme ich es ja irgendwie in ein divx-avi oder so...

    kann aber auch sein, dass mein ibook einfach zu langsam ist :/
     

Diese Seite empfehlen